• Antworten
        Gelöst

        Wechsel von Magenta Mobil Start M zu Magenta Mobil Prepaid M

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 9

        Hallo Community,

        ich nutze derzeit den Tarif Magenta Mobil Start M mit 1,0 GB und würde gern zu Magenta Mobil Prepaid M wechseln, da in diesem Tarif für denselben Preis (€ 9,95) 500 MB monatlich mehr und zusätzlich 100 Freiminuten enthalten sind. Folgende Fragen dazu:

         

        1) Bleibt mein derzeit bestehendes Prepaid-Guthaben von ca. € 35,- beim Wechsel erhalten oder geht es verloren?

        2) Im jetzigen Tarif nutze ich kostenlos Mobilbox Pro. Ist das auch in Magenta Prepaid M enthalten?

         

        Ich danke schon jetzt für hilfreiche Antworten!

         

        Gruß

        Stefan Kipping

        3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

        Akzeptierte Lösungen
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 2 von 9

        @Stefan Kipping 

        Ja und Ja.

         

        Bitte beachte, dass

        - bei Tarifwechsel ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt (also den Wechsel nach Verbrauch des Volumens oder am Ende des Zeitraums machen)

        - die Daten auf 32 Kbit/S anstatt auf 64 Kbits gedrosselt werden

        - die kostenlose Festnetz Nummer wegfällt

        Community Guide
        Community Guide
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 9

        Herzlich willkommen @Stefan Kipping 

         

        1.) es kann eine einmalige  Tarifwechselgebühr anfallen ! Der neue Tarif wird zu sofort gültig , es wird also das Guthaben für den neuen Tarif abgebucht, von daher empfiehlt es sich den Wechsel am Ende des Abrechnungszeitraum vom alten Tarif durchzuführen, damit nicht Doppel abgebucht wird ! Zudem ist die Zielrifnummer (Elternline) nicht mehr enthalten und die Bandbreite wird nach Verbrauch des Inklusivvolumen auf 32 kbit/s reduziert 

        2.) Mobilbox Pro , weiß ich nicht , denke aber schon 

         

        Viele Grüße 

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 5 von 9

        @Stefan Kipping 


        @Stefan Kipping  schrieb:

        Der Wegfall der kostenlosen Festnetznummer ist doch nicht so tragisch, da ich diese Nummer jetzt mit den 100 Freiminuten erreichen kann, die im neuen Tarif dazukommen. Oder ist das Telekom-Festnetz in den 100 Freiminuten nicht enthalten?Screenshot_20190203-214954_Chrome.jpg

         

         

        Das Festnetz ist natürlich ein deutsches Netz.

         

        8 ANTWORTEN 8
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 2 von 9

        @Stefan Kipping 

        Ja und Ja.

         

        Bitte beachte, dass

        - bei Tarifwechsel ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt (also den Wechsel nach Verbrauch des Volumens oder am Ende des Zeitraums machen)

        - die Daten auf 32 Kbit/S anstatt auf 64 Kbits gedrosselt werden

        - die kostenlose Festnetz Nummer wegfällt

        Community Guide
        Community Guide
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 3 von 9

        Herzlich willkommen @Stefan Kipping 

         

        1.) es kann eine einmalige  Tarifwechselgebühr anfallen ! Der neue Tarif wird zu sofort gültig , es wird also das Guthaben für den neuen Tarif abgebucht, von daher empfiehlt es sich den Wechsel am Ende des Abrechnungszeitraum vom alten Tarif durchzuführen, damit nicht Doppel abgebucht wird ! Zudem ist die Zielrifnummer (Elternline) nicht mehr enthalten und die Bandbreite wird nach Verbrauch des Inklusivvolumen auf 32 kbit/s reduziert 

        2.) Mobilbox Pro , weiß ich nicht , denke aber schon 

         

        Viele Grüße 

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 4 von 9

        Danke für die schnelle Antwort!

         

        Nachfrage:

        Der Wegfall der kostenlosen Festnetznummer ist doch nicht so tragisch, da ich diese Nummer jetzt mit den 100 Freiminuten erreichen kann, die im neuen Tarif dazukommen. Oder ist das Telekom-Festnetz in den 100 Freiminuten nicht enthalten?

         


        @Karl.  schrieb:

        @Stefan Kipping 

        Ja und Ja.

         

        Bitte beachte, dass

        - bei Tarifwechsel ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt (also den Wechsel nach Verbrauch des Volumens oder am Ende des Zeitraums machen)

        - die Daten auf 32 Kbit/S anstatt auf 64 Kbits gedrosselt werden

        - die kostenlose Festnetz Nummer wegfällt


         

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Lösung
        Akzeptiert von
        Beitrag: 5 von 9

        @Stefan Kipping 


        @Stefan Kipping  schrieb:

        Der Wegfall der kostenlosen Festnetznummer ist doch nicht so tragisch, da ich diese Nummer jetzt mit den 100 Freiminuten erreichen kann, die im neuen Tarif dazukommen. Oder ist das Telekom-Festnetz in den 100 Freiminuten nicht enthalten?Screenshot_20190203-214954_Chrome.jpg

         

         

        Das Festnetz ist natürlich ein deutsches Netz.