Antworten
Gelöst

Wechsel von Magenta Mobil Start M zu Magenta Mobil Prepaid M

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 9

Hallo Community,

ich nutze derzeit den Tarif Magenta Mobil Start M mit 1,0 GB und würde gern zu Magenta Mobil Prepaid M wechseln, da in diesem Tarif für denselben Preis (€ 9,95) 500 MB monatlich mehr und zusätzlich 100 Freiminuten enthalten sind. Folgende Fragen dazu:

 

1) Bleibt mein derzeit bestehendes Prepaid-Guthaben von ca. € 35,- beim Wechsel erhalten oder geht es verloren?

2) Im jetzigen Tarif nutze ich kostenlos Mobilbox Pro. Ist das auch in Magenta Prepaid M enthalten?

 

Ich danke schon jetzt für hilfreiche Antworten!

 

Gruß

Stefan Kipping

3 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 9

@Stefan Kipping 

Ja und Ja.

 

Bitte beachte, dass

- bei Tarifwechsel ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt (also den Wechsel nach Verbrauch des Volumens oder am Ende des Zeitraums machen)

- die Daten auf 32 Kbit/S anstatt auf 64 Kbits gedrosselt werden

- die kostenlose Festnetz Nummer wegfällt

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (kann nur das Telekom-Hilft-Team sehen) | Karl. eine PN schicken (nur erforderlich wenn z.B. etwas nicht öffentliches nur an mich gesendet werden soll, sonst bitte im Thread beantworten)


Karl.'s Profil
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 9

Herzlich willkommen @Stefan Kipping 

 

1.) es kann eine einmalige  Tarifwechselgebühr anfallen ! Der neue Tarif wird zu sofort gültig , es wird also das Guthaben für den neuen Tarif abgebucht, von daher empfiehlt es sich den Wechsel am Ende des Abrechnungszeitraum vom alten Tarif durchzuführen, damit nicht Doppel abgebucht wird ! Zudem ist die Zielrifnummer (Elternline) nicht mehr enthalten und die Bandbreite wird nach Verbrauch des Inklusivvolumen auf 32 kbit/s reduziert 

2.) Mobilbox Pro , weiß ich nicht , denke aber schon 

 

Viele Grüße 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 9

@Stefan Kipping 


@Stefan Kipping  schrieb:

Der Wegfall der kostenlosen Festnetznummer ist doch nicht so tragisch, da ich diese Nummer jetzt mit den 100 Freiminuten erreichen kann, die im neuen Tarif dazukommen. Oder ist das Telekom-Festnetz in den 100 Freiminuten nicht enthalten?Screenshot_20190203-214954_Chrome.jpg

 

 

Das Festnetz ist natürlich ein deutsches Netz.

 

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (kann nur das Telekom-Hilft-Team sehen) | Karl. eine PN schicken (nur erforderlich wenn z.B. etwas nicht öffentliches nur an mich gesendet werden soll, sonst bitte im Thread beantworten)


Karl.'s Profil
8 ANTWORTEN 8
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 9

@Stefan Kipping 

Ja und Ja.

 

Bitte beachte, dass

- bei Tarifwechsel ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt (also den Wechsel nach Verbrauch des Volumens oder am Ende des Zeitraums machen)

- die Daten auf 32 Kbit/S anstatt auf 64 Kbits gedrosselt werden

- die kostenlose Festnetz Nummer wegfällt

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (kann nur das Telekom-Hilft-Team sehen) | Karl. eine PN schicken (nur erforderlich wenn z.B. etwas nicht öffentliches nur an mich gesendet werden soll, sonst bitte im Thread beantworten)


Karl.'s Profil
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 9

Herzlich willkommen @Stefan Kipping 

 

1.) es kann eine einmalige  Tarifwechselgebühr anfallen ! Der neue Tarif wird zu sofort gültig , es wird also das Guthaben für den neuen Tarif abgebucht, von daher empfiehlt es sich den Wechsel am Ende des Abrechnungszeitraum vom alten Tarif durchzuführen, damit nicht Doppel abgebucht wird ! Zudem ist die Zielrifnummer (Elternline) nicht mehr enthalten und die Bandbreite wird nach Verbrauch des Inklusivvolumen auf 32 kbit/s reduziert 

2.) Mobilbox Pro , weiß ich nicht , denke aber schon 

 

Viele Grüße 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 9

Danke für die schnelle Antwort!

 

Nachfrage:

Der Wegfall der kostenlosen Festnetznummer ist doch nicht so tragisch, da ich diese Nummer jetzt mit den 100 Freiminuten erreichen kann, die im neuen Tarif dazukommen. Oder ist das Telekom-Festnetz in den 100 Freiminuten nicht enthalten?

 


@Karl.  schrieb:

@Stefan Kipping 

Ja und Ja.

 

Bitte beachte, dass

- bei Tarifwechsel ein neuer Abrechnungszeitraum beginnt (also den Wechsel nach Verbrauch des Volumens oder am Ende des Zeitraums machen)

- die Daten auf 32 Kbit/S anstatt auf 64 Kbits gedrosselt werden

- die kostenlose Festnetz Nummer wegfällt


 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 9

@Stefan Kipping 


@Stefan Kipping  schrieb:

Der Wegfall der kostenlosen Festnetznummer ist doch nicht so tragisch, da ich diese Nummer jetzt mit den 100 Freiminuten erreichen kann, die im neuen Tarif dazukommen. Oder ist das Telekom-Festnetz in den 100 Freiminuten nicht enthalten?Screenshot_20190203-214954_Chrome.jpg

 

 

Das Festnetz ist natürlich ein deutsches Netz.

 

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (kann nur das Telekom-Hilft-Team sehen) | Karl. eine PN schicken (nur erforderlich wenn z.B. etwas nicht öffentliches nur an mich gesendet werden soll, sonst bitte im Thread beantworten)


Karl.'s Profil