Antworten

sofortige kündigung wegen totalausfall internet

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 8

Sehr geehrte Damen und Herren,

 

ich hatte den Vertrag (editieren) bereits im März 2018 gekündigt, da Sie nach etlichen Versuchen keine technische Lösung finden konnten um unseren Haushalt mit Internet zu versorgen. Jetzt behaupten Sie auch noch ich hätte nicht gekündigt??? Ich soll bis 2020 für einen Anschluss bezahlen der GAR nicht funktioniert??? Die Geräte habe ich schon im März zurückgeschickt, da eine schriftliche Aufforderung vorlag, dass die Geräte bei Kündigung spätestens eine Woche später zurückgeschickt werden müssen sonst müsse ich sie bezahlen. Aber keine Kündigungsbestätigung??? Es ist alles so unglaublich… und wird immer besser.

Seit 2016 und spätestens seit wir über Internet fernsehen, hatten wir permanente Störungen der Wifi Übertragung und entsprechend des Telefons, des Fernsehens, der Entertainübertragung und Aufzeichnung von Sendungen.

Seither hatten wir ständig mit Ihnen Kontakt, die Entertaingeräte und Router wurden vier mal ausgetauscht. Jedesmal war der entsprechenden Person des technischen Services nicht bekannt welche Störungen vorher vorgefallen waren.

Offensichtlich wurde nichts von unseren Kontakten auch nur notiert, die Behauptung dass nur 2 x eine Störung gemeldet wurde ist wirklich unglaublich und die tatsächliche Anzahl selbstverständlich von unserer Seite nicht nachweisbar. Die Stunden die wir in der Warteschleife und zuhause auf Störungsdienste wartend (Hauptarbeitszeit 8-16 Uhr) verbracht haben belaufen sich auf 30 Arbeitsstunden.

 

Am Ende stellte sich raus das es nicht an den Geräten lag sondern dass das Telekomkabelnetz nicht in der Lage ist die Datenmenge zu übertragen.

Trotzdem hat der nächste technische Mitarbeiter wieder geraten die Geräte auszutauschen.

Seit dem letzten Austausch im März kam dann der Totalausfall des Internets, Fernsehens und Telefons nach der 4. Auswechslung der Entertainapparate und Router.

 

Wir haben jeden Tag angerufen und alle unermesslich hohe Handyrechnungen (die ich gerne einreiche) um wenigstens die dringendsten Arbeitsemails mit Hilfe des mobilen Hotspots zu beantworten.

 

Selbstverständlich werden wir für den Zeitraum seit März keinen Cent bezahlen. Hinzu kommt der Schaden, der uns dadurch entstanden ist:

 

  • Handykosten (Hotspot Internet): 200 Euro
  • Arbeitsstundenentfall (zuhause warten auf technischen Service + Ausfall Internet und vergebliche Anrufe bei der Telekom): 20 x 100 Euro

 

Wir haben beide eine Vollzeitstelle mit viel Arbeitsanfall zuhause und keine Zeit jahrelang inkompetenten Telekommunikations-Servicen hinterherzurennen. Den gesundheitlichen Schaden wegen des Ärgers und Adrenalins das verschwendet wurde beim Versuch Sie zu erreichen möchte ich gar nicht erwähnen.

 

 

Ich fordere Sie auf sofort eine Kündigung zu schicken für 1.3.2018 und die bezahlten Beträge zurückzuerstatten!

 

 

vertragsnummer wegen Datenschutz editieren @Dunja Baumgartner

7 ANTWORTEN 7
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 8

Hallo @alexandra.nauditt,

 

hier ist die Telekom Community (öffentliches Kunde zu Kunde Forum )

 Dieses ist nicht die Beschwerdestelle, dazu bitte diesen Weg nutzen:

https://www.telekom.de/hilfe/vertrag-meine-daten/meine-daten/wie-kann-ich-mich-beschweren?samChecked...

Für Hilfe von den Teamies bitte >HIER < Benutzerdaten eingeben. Sind nicht öffentlich sichtbar!

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 8

Guten Morgen @alexandra.nauditt,

das der Anschluss seit März nicht funktioniert ist nicht gut, wenn du Hilfe möchtest damit dieser wieder läuft dann hinterlege bitte hier deine Kundendaten.

https://telekomhilft.telekom.de/t5/user/myprofilepage/tab/personal-profile%3Atelekom-custom-user-pro...

Die Daten sehen nur die Mitarbeiter und du selbst.

Desweiteren schildere doch bitte um welchen Tarif es geht und welche Endgeräte du angeschlossen hast.

Du schreibst, dass du bereits seit 2016 über Internet verfügst, hat der Anschluss dann zwei Jahre funktioniert? Gab es im März einen Tarifwechsel?

 

Wenn es dir nur um die Beschwerde geht, hat dir @jojo1 den richtigen Link bereits bereitgestellt.

VG

Hinterleg deine Daten im Profil, damit ein Teami bei Bedarf schneller helfen kann.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 8

Wenn die schriftliche Kündigung nicht angekommen ist, kannst Du zetern und fordern was Du willst, zahlen musst Du trotzdem.

 

Schließlich hast Du einen Vertrag.

Die Typen, die wegen 5 € mehr Grundgebühr rumheulen und die Typen, die dann iPhones für 700 € bestellen, das sind Dieselben, oder?^^
~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~~
Super Kurzbeschreibung meinerseits:

http://goo.gl/ynlYKf


Screenshot_20180922-124302_Speedtest.jpg

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 8

Hallo @alexandra.nauditt,

erst einmal begrüße ich Sie herzlich bei uns in der Community. Schön, dass Sie hier sind.

Ihren Ärger und Unmut kann ich gut verstehen, Ihre Schilderungen hören sich nach viel Zeit- und Nervenaufwand an. Es tut mir leid, dass Sie so viel Trouble mit uns haben. Traurig
Ihre Daten sind zwar noch nicht gespeichert, aber ich habe mir die editierte Kundennummer gezogen. Schau mir gleich alles in Ruhe an und melde mich hier zurück. Bitte speichern Sie Ihre Daten trotzdem einmal im Profil. 

Vielen Dank & schöne Grüße
Ina B.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.