Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Bitte keine verkürzten Links verwenden.

Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
Aktueller Hinweis
iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max und Apple Watch Series 5: Hier geht´s zu unserem Sammelbeitrag

Bitte keine verkürzten Links verwenden.

@Waldemar H.: Bitte überlegt mal im Team, ob aus Sicherheits- und "pädagogischen Gründen" es nicht sinnvoll wäre, den Teamies die Verlinkung per bitly & Co. zu "untersagen".

 

Wie empfehlen hier ständig in potentiellen Phishing-Mails nicht auf die vorhandenen Links zu zu klicken, zumindest aber vorher per "Mouse Over" zu prüfen, welcher Link sich dahinter verbirgt und ob dieser Link durch eine seriöse Domain wie telekom.de höchstwahrscheinlich ungefährlich ist.

 

Hier wird aber regelmäßig zum Beispiel auch für das Eintragen der Kontakdaten im Profil der Linkverkürzer-Dienstleister bitly genutzt. Hier hilft dann kein "Mouse Over".

 

Wenn bitte den kompletten Link hier eintragen, wie ich es handhabe:

 

https://telekomhilft.telekom.de/t5/user/myprofilepage/tab/personal-profile%3Atelekom-custom-user-pro...

 

oder als Link im Editor:

 

Kontaktdaten

 

Auf bitly & Co. Links, die hier von Usern gesetzt werden, klicke ich nicht.

 

Gruß Ulrich

 

 

Status: Abgelehnt

Hallo zusammen, 

 

im Moment müssen wir diese Idee ablehnen. Ich hatte zuletzt ein paar Hintergrundfakten genannt und geschrieben: "Wir haben auf Bitly aber auch einen Account, mit dem wir uns die Link selber definieren können. Bei unseren Beiträgen auf Twitter und Facebook machen wir das immer. Perfekt wäre es natürlich, wenn die dann nicht mehr bit.ly, sondern t.de enthalten würden."

 

Leider haben wir im Moment und auch nicht in absehbarer Zeit die Möglichkeit, unsere Telekom-Bitly-Links zu erstellen. Und so lang das nicht geht, werden wir weiter das normale Bitly oder Hyperlinks verwenden.

 

Liebe Grüße

Susann R.

Kommentare

Eine interessante Ergänzung zu bit.ly-Links in den Beiträgen und damit auch in den E-Mail-Benachrichtigungen aus der Community: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fragen-zur-Community/Vereinzelte-Benachrichtigungen-als-SPAM-geke...

 

Zitat von dort:

>> [...] seit einiger Zeit meint der Spamschutz, daß er einige wenige Mail-Benachrichtigungen der Community als SPAM kennzeichnen muß [...] <<

>> [...] Bisher hatte ich mich nur gewundert, daß manche Teamie-Antworten im SPAM-Ordner landen, jetzt habe ich sie einmal gesichtet und den Zusammenhang gesehen: alle enthalten einen bit.ly-Link. [...] <<

 

Persönliche Anmerkung:

Ich kann ja verstehen, dass man kurze Adressen einsetzen möchte. Aber wieso muss das denn unbedingt über bit.ly laufen. Wieso kann man denn keine Domain-Adresse dabei verwenden, welche der Telekom selbst gehört (und niemand anderem, bit.ly ist was fremdes, kann von x-beliebigen Leuten als Link "gebaut", und dann auch missbraucht, werden).

 

Sehe ich es zu naiv, dass man einfach eine eigenständige Endung hierfür registrieren könnte, wenn es schon nicht über telekom.de laufen soll. Wobei ich auch nichts gegen telekom.de selbst habe. Und man dann irgendwo auf der entsprechenden Webseite verborgen für uns User Weiterleitungen einrichtet, je nachdem welcher Verkürzer verwendet wurde, so dass man dann automatisch am richtigen Ort landet.

 

Könnte ja als einfach Tabelle gestrickt sein, auf die bestimmte Telekommitarbeiter ihren Verlinkung (von kurz auf lang) eintragen könnten, und auf die es dann zugreift, wenn man den kurzen Link nutzt, ob er dort vorhanden ist, und dann den langen ausspuckt.

Ich bin auch kein Freund von den Kurzlinks - ich möchte sehen, worauf ich klicke. 

 

Seit Jahren predigt man, man soll auf die Links achten in E-Mails und co - und hier bekommt man, sogar von offizieller Seite, "bit.ly" Links kredenzt. Das halte ich doch schon für etwas bedenklich. 

 

Und wirklich notwendig sind die Kurzlinks auch nicht - man klickt doch sowieso nur drauf. 

Bei mir landen diese bit.ly-Links aus der Community nicht im Spam-Ordner. ABER: Das habe ich mir sozusagen er"kauft", dass ich mir das so einstellen kann. Denn für die E-Mail-Benachrichtigungen aus der Community habe ich einen extra Inklusivnutzer angelegt, was noch inklusive wäre. Jedoch aufpreispflichtig ist, dass ich für den Inklusivnutzer Mail-M gebucht habe, so dass ich nicht nur mehr Ordner anlegen kann, sondern auch mehr Spam-Einstellungen habe.

 

Also bezahle ich sozusagen auch dafür, dass ich nicht immer wieder irgendwelche Mails aus der Community aus dem Spam-Ordner holen muss. Sollte es nicht so sein, dass Mails aus der Community im Postfacg einer t-online.de-Adresse nicht als "feindlich" "gefährlich" oder sonst etwas übles eingestuft werden, nur weil ein Teamie einen bit.ly-Link nutzt, und das sogar abgestimmt mit den Oberen?

 

Meine von mir mit"bezahlten" Einstellungen in dem speziellen Account von mir:

Spoiler
grafik.png

grafik.png

Das gibt es mit dem normalen Mail S nicht inklusive.

@Mi C. 

 

Vielleicht sollte man überlegen, überflüssige Kurzlinks wegzulassen, damit man sieht, wo man hin klickt und, damit die Mail Benachrichtigung nicht im Spam Ordner landet.

Also in der Regel sollten die Teamies eigentlich keine bitly links in der ThC nutzen, sondern die Links hinter sprechenden Text stecken.

Habt ihr Beispiele für mich bei denen bitly Links verwendet wurden? Dann können wir das noch einmal bei uns weitergegben.

 

Zum Thema wissen wo man hinklickt: Im Normalfall wird im Text beschrieben wo der Link hinführt. Und ich meine, dass man heutzutage auch immer schaut, von welchem Absender diese Links kommen (Stichpunkt: vertrauensvoller Absender).

 

 

 

@Mi C. 

 

Zum vertrauensvollen Absender:

 

Mail S / Freemail kennzeichnet Community Benachrichtigungen mit Links mit lybischer Domain als Spam.

 

Schau hier einfach mal, bis auf die Telekom-Email Sache sind es fast alles Teamies.

 

 https://telekomhilft.telekom.de/t5/forums/searchpage/tab/message?q=%2B%20bit%3F%3F%3F%3F&advanced=tr...

 

 

@Mi C. 

kennst du schon jenen Thread?

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fragen-zur-Community/Vereinzelte-Benachrichtigungen-als-SPAM-geke...

 

gabriel__ schildert dort das Problem genau.

@Gabriel__  hast du ein paar aktuellere Beispiele?

Hallo Mi C.,

 

> Habt ihr Beispiele für mich bei denen bitly Links verwendet wurden?

 

Benutze mal die Suchfunktion, bei den 20.000 Ergebnissen mußt Du jeweils die Antwort aufklappen.

 

Grüße
gabi

 

Auf die einfache Idee mal kommen. Lachend

 

https://telekomhilft.telekom.de/t5/forums/searchpage/tab/message?q=bit.ly&sort_by=-topicPostDate&col...

Zur weiteren Vereinfachung: Link aufrufen (Liste ist nach Datum sortiert). Und in der Liste die jeweiligen Antworten aufklappen.