Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Community-Startseite(n) > Text in Kacheln: Hinweis auf Spoiler beseitigen oder kürzen

Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
Aktueller Hinweis
iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max und Apple Watch Series 5: Hier geht´s zu unserem Sammelbeitrag
Status: Abgelehnt

Community-Startseite(n) > Text in Kacheln: Hinweis auf Spoiler beseitigen oder kürzen

Es ist in den Kacheln sowieso nur sehr wenig Text zu lesen. Den Platz hierfür mit einem langen Hinweis auf Spoiler zu verbrauchen, empfinde ich als Verschwendung, da für die wesentlichen Infos dadurch kaum noch anzeigbare Stellen bleiben.

 

Also weg mit dem Zusatz ["Spoiler(Zum Lesen markieren)"] oder nur stark gekürzt anzeigen (wenn es denn unbedingt sein muss).

 

Aktuelles Beispiel:

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Telefonie-Internet/Erdkabel-beschaedigt/m-p/3899083#M1105524

 

Sieht auf der Startseite in Kachelform so aus:

grafik.png

 

 

Status: Abgelehnt

Hallo @Sherlocka,

 

danke für deinen Vorschlag. Wir stimmen dir zu, dass bei einer sehr kurzen Vorschau des Beitrags die Informationen zu dem enthaltenen Spoiler als Platzverschwendung empfunden werden kann. Dass der Vorschau-Text aktuell so kurz ist, ist ein Versehen und wird mit dem nächsten Update wieder korrigiert. Dann fällt die Information zu dem Spoiler nicht mehr so stark ins Gewicht. 

 

Zum Spoiler Hinweis selbst: Bei dem Hinweis handelt es um den alternativen Text des Spoiler-Elements, wenn dieser nicht angezeigt werden kann (z.B. in E-Mails, oder in diesem Fall in der Textvorschau). Es ist üblich alle Elemente, die in einem bestimmten Kontext nicht dargestellt oder interpretiert werden können, mit einem alternativen Beschreibungstext zu hinterlegen. Das sollte man auch immer bei Bildern machen, z.B. für Menschen mit einer Sehbehinderung, damit sie wissen, was auf dem Bild zu sehen ist. Soweit wir wissen, ist das auch bei Spoiler-Elementen notwendig inkl. einem Hinweis, was sie tun müssen, um an den Inhalt innerhalb des Elementes zu kommen. 

 

Liebe Grüße

Mi C. und Waldemar H.

 

Kommentare

Auf der Profilseiten-Liste "Beiträge" "alle" macht sich dieser Zusatz zwar auch nicht so toll, lässt aber zumindest etwas mehr Rest übrig, als es auf den Startseiten in Kachelform ist.

Wobei ich mich aber frage, wieso unbedingt der Zusatz "(Zum Lesen markieren)" auch hier unbedingt lesbar sein muss. Denn nur beim eigentlichen Aufruf des Threads selbst, hat man überhaupt etwas, was man markieren könnte, damit sich der Spoiler öffnet. In der Ansicht als Liste mit Threads macht es aber wenig Sinn.

 

Beispiel zum gleichen Thread des Startbeitrags des Vorschlags im Vergleich:

grafik.png

 

Ich Frage nich sowieso, warum man die Texte wieder gekürzt hat. 

 

Bis vor dem Update vor einigen Tagen, wurde doch viel mehr Text angezeigt, weil das so gewünscht wurde. Warum hat man das nun wieder geändert? 

Und wenn ich schon bei dem Thema bin:

 

In den Benachrichtigungen, welche per E-Mail an die Benachrichtigungs-Mail-Konten gesandt werden, wird ebenfalls dieser Zusatz "(Zum Lesen markieren)" hinter dem Wort "Spoiler" übermittelt. Welchen Sinn macht das eigentlich? In den Mails kann man keine Spoiler öffnen oder schließen. Also müsste der Zusatz "Spoiler" doch eigentlich reichen.

@patrickn  schrieb:

Ich Frage nich sowieso, warum man die Texte wieder gekürzt hat.

 

Bis vor dem Update vor einigen Tagen, wurde doch viel mehr Text angezeigt, weil das so gewünscht wurde. Warum hat man das nun wieder geändert?

Entweder unabsichtlich.

Oder falls absichtlich: Ob man auf diese Weise mehr Performance erreichen wollte?

 

Das Performance-Problem auf verschiedenen Seiten wie beispielsweise den Startseiten oder den Profillisten "Beiträge" "alle" ist meiner laienhaften Meinung nach sowieso hausgemacht: Javascript, Javascript und nochmals Javascript. Mit allen verflixten Folgen verbunden, welche neben Performance-Verlust auch beispielsweise bedeuten, dass man nicht seitenweise in diesen Auflistungen so springen kann, dass man so zurück springen kann, wenn man schon zusätzlich auf- oder weitergeblättert hat, dass man an den vorherigen Ort zurück gelangt. Sondern dass man leider immer wieder nach einem Rücksprung von vorne anfangen muss: auf der Seite 1 ... .

 

Und verhindert auch, dass man auf eine bestimmte Blattnummer direkt weiter springen kann ohne umständliche Handarbeit mit Blättern und Blättern und Blättern, .... .

Der hier genannte Beitrag ist mir auch unangenehm aufgefallen.

Wie im Bild sehen, ist der Text in der Kachel verrutscht und entthält keine anklickbaren Links, so dass der Beitrag zumindest für mich aus der Übersicht heraus nicht aufrufbar ist.

 

 

spoiler.PNG

 

Nachtrag:

 

Hier scheint so einiges nicht zu stimmen.

Den gibts sogar doppelt? Einmal mit Datum und 3 Antworten und einmal mit vor X Stunden und 4 Antworten?

 

spoiler 2.PNG

@aluny 

den gibt es nicht doppelt. Das ist die vermaledeite programmierte Angewohnheit der Startseite(n) in Kachelform, dass sie nach irgend einer mir unbekannten Regel Bilder aus einem Startbeitrag gezoomt oder verkleinert oder abgeschnitten oberhalb des eigentlichen Textes des Startbeitrags abbildet.

 

Das Obere (die obere Kachel) ist nämlich der Bildausschnitt (also eine Bildkachel) zu der geposteten Idee (dem Vorschlag) von mir, in dem ich von der richtigen Kachel mit dem problematischen Thread einen Screenshot gemacht hatte. Und das Untere die richtige Kachel zu dem problematischen Thread, also die eigentliche Textkachel zu dem Hilfethread.

 

Und nicht nur, dass so eine Bildfläche dann vermeintlich willkürlich geschnitten oder verkleinert oder vergrößert wird, es ist auch optisch gar nicht oder nur sehr schwer von den eigentlichen Textflächen unterscheidbar (wieso eigentlich, kann man das nicht optisch besser erkennbar machen?). Und da man durch den Klick auf die Bildausschnitte aus dem Startbeitrag, welche vermeintlich Texte sein könnten, nicht in den Thread kommt (wieso eigentlich nicht, sind doch aus dem Startbeitrag?), muss man den eigentlichen Text zu dem Bild finden. Denn nur der Link im Betreff des Textes führt zum Startbeitrag.

 

Dass wieder mal sehr willkürlich geschnitten wurde in dem Beispiel ergibt sich, wenn man mein Bild im Startbeitrag hier selbst betrachtet: im Thread selbst geht das Bild nach links weiter als in dem Bildausschnitt aus der Startseite.

@Sherlocka 

 

Danke für die Erklärung, war mir so bisher noch nicht (bewusst) aufgefallen.

@aluny 

bin selbst gebranntes Kind: schon mehrfach in der Vergangenheit darauf rein gefallen. Mit der Zeit fällt es mir zumindest nun auf den zweiten oder dritten genaueren Blick auf, ... .

Status geändert in: Abgelehnt

Hallo @Sherlocka,

 

danke für deinen Vorschlag. Wir stimmen dir zu, dass bei einer sehr kurzen Vorschau des Beitrags die Informationen zu dem enthaltenen Spoiler als Platzverschwendung empfunden werden kann. Dass der Vorschau-Text aktuell so kurz ist, ist ein Versehen und wird mit dem nächsten Update wieder korrigiert. Dann fällt die Information zu dem Spoiler nicht mehr so stark ins Gewicht. 

 

Zum Spoiler Hinweis selbst: Bei dem Hinweis handelt es um den alternativen Text des Spoiler-Elements, wenn dieser nicht angezeigt werden kann (z.B. in E-Mails, oder in diesem Fall in der Textvorschau). Es ist üblich alle Elemente, die in einem bestimmten Kontext nicht dargestellt oder interpretiert werden können, mit einem alternativen Beschreibungstext zu hinterlegen. Das sollte man auch immer bei Bildern machen, z.B. für Menschen mit einer Sehbehinderung, damit sie wissen, was auf dem Bild zu sehen ist. Soweit wir wissen, ist das auch bei Spoiler-Elementen notwendig inkl. einem Hinweis, was sie tun müssen, um an den Inhalt innerhalb des Elementes zu kommen. 

 

Liebe Grüße

Mi C. und Waldemar H.

 

@Waldemar H. 

Dann sollte zumindest der Text angepasst werden. 

"Zum Lesen markieren" ist doch völliger Unsinn. Was soll ich markieren um was zu lesen? "Zum Lesen öffnen/antippen/anklicken" wäre richtig, aber "markieren"?