• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Magenta "T" im Header führt nun auch im PK-Bereich zu telekom.de/start !?

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.

        Magenta "T" im Header führt nun auch im PK-Bereich zu telekom.de/start !?

        Leute, ich bekomm langsam echt graue Haare wegen euch... 

         

        Was soll das denn nun wieder?! 

         

        Erst macht man das im GK Bereich vor Monaten so, nun auch im PK Bereich und man landet jedes Mal auf der telekom.de Seite. Was soll das?! 

         

        Das wurde da schon für sch befunden, warum macht man das nun auch hier?!? 

         

        @Waldemar H. @X

        Status: Abgelehnt

        Hallo zusammen, 

         

        nach Rücksprache mit den verantwortlichen Kollegen, haben wir keine Chance den Link auf die Startseite im T-Logo zurückzuholen. Das wurde bewusst auf Grundlage des Kunden-Useflows und der Seitenaufrufe/Seitenabsprünge so entschieden. Unsere Telekom hilft Community als Service-Forum, müssen wir gestehen, nimmt nunmal einen kleinen Teil im gesamten Telekom Universum ein. Und die meisten Kunden, die sich mit der Telekom auseinandersetzen, sind eher auf der telekeom.de, um sich über Produkte zu informieren und/oder um sich ins Kundencenter einzuloggen. Wenn diese Kunden dann mal aus Interesse in die Community klicken, ändert sich auch komplett das Headermenü. Themen, die sie auf der .de auch noch interessant fanden und anschauen wollten, sind dann weg. Und würde das T-Logo weiterhin auf die Community-Startseite leiten, wären diese dann in der Community gefangen und das ergibt auch kein rundes Nutzererlebnis. Zudem würde es indirekt auch zum ausgrenzen der Community vom gesamten Telekom-Erlebnis führen und das kann auch nicht unser Ziel sein, das Service-Forum auszugrenzen. 

        Zugegeben: Die neue Lösung für die Startseite ist auf dem Desktop sowie auf Mobilgeräten nicht die Beste. Da möchten wir auch auf jeden Fall noch Optimierungen vornehmen. 

        Deshalb Danke @Sherlocka, dass du bereits Vorschläge zur Verbesserung erstellt hast. Wir werden diese noch auf ihre Umsetzbarkeit prüfen und melden uns dann dort. 

         

        Die Änderung des T-Logo Links auf die Community-Startseite lehnen wir somit ab.

         

        Viele Grüße

        Mi C.

         

        Kommentare

        Dann hoffen wir mal, dass wir dann in der zweiten Runde (vernünftige Alternativen) zum Zuge kommen.

        Mal verliert man, mal gewinnt man.

        Dass die Nutzer, die hier für Euch kostenlos helfen jedes Mal dort landen wo sie nicht hin wollen, wiegt natürlich weniger schwer, als ein "Kunde", der ausversehen auf einen "Community" Link gelandet ist und dann fast vor Schreck tot umfällt, weil er den Weg zurück nicht mehr findet?

         

        Euer verfluchter Ernst?

         

         

        So einen sch können nur leute entscheiden, die KEINE AHNUNG von sowas haben! (Wäre ja auch kontraproduktiv, wenn da klügere Köpfe unter dem Boss sitzen würden, dann wäre der "Boss" ja auch überflüssig!)

         

        "Mal verliert man, mal gewinnt man."

         

        Wenn man das anhand der Telekom-Entscheider und der Helfer aufwiegt, müsste man, wenn man eine Wippe zur schau nimmt, auf einer Seite schon ein Loch buddeln, weil zu viel Ungleichgewicht besteht, dass der Boden im weg ist. Welche Seite welche ist, überlasse ich dem Leser/in selbst, zu entscheiden.

         

        Ihr könnt eure Bugs in zukunft selbst suchen, finden und beheben. Fehler, die seit Jahren existieren, werden nicht behoben - Fehler, die für 90% Fehler sind, sind Features.

         

        Ihr werdet dafür bezahlt - wir nicht, regelt das in Zukunft selbst und macht das Ding hier noch ein Stück besser.

         

        So, wie die Telekom mit dieser Community hier umgeht, ist sie für die Telekom nur eines: Ein notwender Kropf am Hals, den man halt haben muss, weils cool ist und... man das halt haben muss. Nicht mehr, nicht weniger. Keine Leidenschaft, keine "LIebe", nichts. Notwendiges Übel, mehr nicht. 

         

         

        Dann hoffen wir mal, dass wir dann in der zweiten Runde (vernünftige Alternativen) zum Zuge kommen.

        Mal verliert man, mal gewinnt man.

         

        Das ist zweideutig. Ein Wink mit dem Zaunpfahl. Zwinkernd

         

        Wir haben diese Runde verloren, also sind wir beim nächsten Mal dran!

        Vermutlich scharren sie schon mit den Hufen bis das nächste Update kommt.

         

        Möglicherweise (dieses Mal wirklich) weniger weiß, wie wärs mit Magenta als Hintergrund? Dann wäre die Magenta-T-Leiste zumindest "Eins" mit dem Hintergrund und dem Inhalt. (soll ja "einfach" sein)

         

        Schwarz als Schriftfarbe ist auch doof. Wie wärs mit Rosa?

         

        Damit man auch gemütlich vom Sofa aus hier lesen kann während der PC 10Meter weit weg steht, wie wärs mit der Erhöhung der Schriftgröße auf - sagen wir - 200px? Das wäre klasse! Danke euch.

        Ich habe in meiner neuen Signatur eigentlich alles gesagt. Ich denke ich werde bis Ende des Jahres meine Aktivität soweit herunter gefahren habe das ich den Account auch stillegen kann. Ich will einfach nicht mehr gegen Windmühlen ankämpfen müssen.

         

        Leider müssen die User da drunter leiden aber ich werde einfach viel weniger Aktivität zeigen und viel weniger Antworten in Beiträgen geben wo ich die Antwort und Lösung kenne.

        @Sherlocka 

        Wir wissen, dass es nie so sein wird. 

        Im Gegensatz zu den Bestandskunden im Festnetz, die jetzt auch profitieren, sind wir hier als „Bestandskunden“ nicht #dabei 😉

        @Andreas__ 

        Es wird mit den Fingern statt Füßen abgestimmt.

         

        Die Einen kommen dazu (loggen sich ein, werden aktiv), die Anderen gehen (lassen es sein). Die Einen entdecken die Community, die Anderen kommen seltener oder gar nicht mehr vorbei.

         

        Mir liegt weniger, mit den Füßen wie ein Kleinkind auf dem Boden aus Trotz aufzustampfen, auch wenn ich meine emotionalen Momente habe, und dabei sehr deutlich werde. Denn aus dem Kleinkindalter bin ich hinaus.

         

        Und mit dem Ausstoßen von irgendwelchen leeren Drohungen, welche Erpressungen gleich kommen, habe ich es auch nicht. Wenn mir etwas nicht passt, dann sage ich es auch mal sehr deutlich. Und muss dann halt mit den Konsequenzen leben oder sie selbst ziehen, wenn ich hinter etwas stehe.

         

        Was ich weniger mag, ist, wenn man Personen etwas ausbaden lässt, was andere verzapft haben. Beispielsweise wenn man gegen die Boten einer Entscheidung persönlich wird, wofür diese Boten gar nichts können, weil andere Personen diese Entscheidungen fällen. In einem Fall wie diesem hier gehe ich davon aus, dass die CMs nur Boten sind. Und dass man sie kaum für etwas steinigen sollte, was andere versemmelt haben, welche sich hier gar nicht blicken lassen.

         

        Aber ich spreche durchaus auch mal unangenehme Wahrheiten aus.

         

        Und es ist keine Drohung oder ein unreifes Verhalten, wenn ich Beobachtungen nieder schreibe, welche ich verstärkt das letzte halbe Jahr habe: Wir haben eine stärkere Fluktuation im Forum.

        Wobei manche starken Helfer sich gar nicht mehr oder (deutlich) weniger als früher hier blicken lassen.

         

        Dafür kann es unterschiedliche Gründe geben. Einer davon kann die Unzufriedenheit mit den (Entscheidungen bezüglich der) Communityseiten sein. Manche haben sich dazu geäußert, andere gar nicht. Bei letzteren kann man nur raten. Bei anderen hat man es durch Mitlesen mitbekommen können.

         

        "Allen wird man es nie Recht machen können", kann man natürlich ins Feld führen. Und die Gegenseite könnte dem entgegnen: Der Krug geht so oft zum Brunnen, bis er bricht".

         

        Fakt ist, es wird mit den Händen (statt Füßen) abgestimmt.

        • Diejenigen, welche noch mosern, äußern sich wenigstens noch, bleiben noch etwas der Community erhalten, auch wenn sie ihr Engagement etwas oder immer weiter herunterfahren (wollen). Darüber kann man in dem Sinne also sogar noch froh sein.
        • Dagegen jene, welche gar nichts mehr dazu schreiben, um die muss man sich sorgen. Denn sie sind schon verloren bzw. haben sich größtenteils bereits verabschiedet.

        Und egal, ob die CMs persönlich auf manche Helfergruppen Wert legen oder nicht. Die Linie, was den Telekom-Oberen wichtiger ist, legen sie auch nicht fest.

         

        Wenn die Oberen (oberhalb der CMs) entscheiden, "wir wollen zwar ein Forum, über das wir Personalkosten sparen können, indem wir freiwillige Helfer einbinden, so dass es weniger bezahlte Servicekräfte braucht". Und "damit auch die Kundschaft vermehrt das Gefühl hat, sie haben hier eine Stimme, sich nicht allein gelassen fühlen". Das ist auch eine Entscheidung der Oberen.

         

        Und es ist auch die Entscheidung der Oberen, dass sie sich dann nicht an denjenigen orientieren (möchten), welche massenweise unbezahlte Unterstützung leisten. Denn das Forum ist eine Serviceleistung eines Unternehmens, und es darf ein Inhaber eines Forums selbst entscheiden, wie dieser Service aussehen soll.

         

        Sie haben das Recht zu entscheiden, wie viel Unterstützung sie annehmen wollen. Und werden einen gewissen Schwund einkalkuliert haben, da ihnen etwas anderes dafür wichtiger war.

         

        Es wird immer wieder Leute geben, welche hinzukommen. Und niemand ist unersetzbar, egal wie hoch dessen Qualität der Hilfe auch bisher war. Auch Neuhinzugekommene werden irgendwann die entsprechende Erfahrung haben. Und bis dahin werden halt dann die Profis stärker eingebunden sein in die Hilfe. So dass ein möglicherweise damit vorübergehend verbundener Imageverlust nicht so stark eingeschätzt oder als wichtig genug betrachtet wird.

         

        Wie das von den Oberen bewertet werden wird, wie sie es gewichten, ist ihr Bier.

         

        Also können wir nur darauf hinweisen, welche Folgen so etwas haben kann, und es möglicherweise auch schon hat.

        Und ansonsten unseren Teil denken, und dann entsprechend handeln oder es bleiben lassen. Nach eigenem Gusto.

        Ob man es nun bewusst macht oder nicht, wenn es unbequem wird oder weniger Spaß macht, sinkt die Performance.

        Dann schafft man in der Pause vielleicht nur 8 statt 10 Beiträge. Und hat keine Lust, die Pause zu verlängern.

        Mir geht es jedenfalls so.

         

        Bekomme langsam wirklich nen Hals...

         

         

        Leute anpingen... Ktastrophe, die Suche.. immer noch Katastrophe.

        Seit wie viel Monaten nun ständig "Ein unerwarteter Fehler ist aufgetreten".. ernsthaft...

         

        Kommt endlich mal in die Gänge! Frustriert Traurig

        Aber lieber nervt man noch mehr mit so Aktionen wie dieser hier.. bravo.

        Es wird immer besser - auch die Navigation am PC soll sinnigerweise geändert werden, dass man auch da künftig 2 Klicks brauchen wird, um zur Startseite zu kommen.

         

        https://telekomhilft.telekom.de/t5/Vorschlaege-fuer-die-Community/Javascript-Header-Desktopversion-g...

         

        Langsam tu ich mir den Quatsch hier wirklich nicht mehr an! Wütend

         

        Das macht einen echt fassungslos so viel...!