Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Oberstes Header-Band: Direkteinstiege zurück zu Magentacloud, E-Mail-Center, Kundencenter, Hilfe & Service, Adressbuch, Kalender, Programmmanager

Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
Aktueller Hinweis
Diese Woche zu Gast: Unsere Experten zu RCS und Message+! Nutzt jetzt die Chance und postet eure Fragen und euer Feedback in diesem Thread.
iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max und Apple Watch Series 5: Hier geht´s zu unserem Sammelbeitrag

Oberstes Header-Band: Direkteinstiege zurück zu Magentacloud, E-Mail-Center, Kundencenter, Hilfe & Service, Adressbuch, Kalender, Programmmanager

Ich gehe davon aus, dass es ein Feature und kein Bug ist, also gewollt. Das schwarze Band mit den Direkteinstiegen der Telekom-Hauptseiten fehlt, welches derzeit noch auf den Telekom-Hauptseiten zu sehen ist. Statt dessen gibt es ein weißes Band mit deutlich weniger Direkteinstiegspunkten.

 

Mir geht es dabei nicht um die Farbe schwarz sondern um die Inhalte. Denn das weiße Band finde ich sogar optisch ansprechenender.

 

Aber in dem Fall geht bei mir Praktikabilität über Schönheit: mir fehlen die Einstiegspunkte der Hauptseiten, welche ich mit dem Desktop in der Vergangenheit vielfach genutzt hatte. Um schnell Hilfe leisten zu können. Oder um für mich selbst in meinen eigenen Angelegenheiten als Kunde schnell auf bestimmte Seiten zu kommen.

 

Und nun hat sich die Sache in der Desktop-Ansicht in Richtung Mobil-Ansicht verschlechtert: die flotten Zugriffe sind wie bei der Mobil-Ansicht nicht mehr vorhanden. Falls es nur weiß werden sollte statt schwarz: Gerne also diese Punkte einfach in das nun weiße Band ganz oben einbauen. Denn ohne das ist das eine deutliche Verschlechterung von der Handhabung her.

 

Im Spoiler sieht man, wie es derzeit (im schwarzen schmalen Band ganz oben) noch auf den Telekom-Hauptseiten diesbezüglich aussieht.

Spoiler
grafik.png


Und wenn man im schwarzen nach rechts klickt, die weiteren Punkte:
grafik.png

Und in dem zweiten Spoiler erkennt man, was nur noch ausgedünnt ganz oben (im schmalen weißen Band) zum Direktaufruf von der Community aus vorhanden ist: Privatkunden, Geschäftskunden + Telekom-Shops.

Spoiler
grafik.png

1) Deutliche Verschlechterung für Desktop-Ansicht-Nutzer gegenüber früher

Dass man diese Punkte bei der Mobil-Ansicht schon länger weggelassen hat, um das Menü auf der geringen Anzeigefläche vieler Geräte wie beispielsweise von Handys nicht zu überfrachten, kann ich noch einigermaßen nachvollziehen.

 

Auch wenn mir die Leute leid tun, welche hauptsächlich die Mobil-Ansicht nutzen müssen (z.B. mit ihrem Handy), sehe ich nicht ein, dass man diese Einsparung auch auf die Desktop-Ansicht übertragen hat.

 

Aus Einheitlichkeitsgründen (Mobil-Ansicht + Desktop-Ansicht) die Desktopleute unter den Einschränkungen der Mobil-Ansicht mitleiden zu lassen, ist mir zuviel Solidarität der Destop-Nutzer. Denn sie haben deutlich den Platz dazu. Und kommt mir hierbei nicht mit dem Argument Tablet. Auch im Tabletbetrieb habe ich die Punkte in dem schwarzen Band bisher problemlos mit den Fingern auf dem Tablet nutzen können.

 

Ich kann mir außerdem nicht vorstellen, dass die Nur-Mobil-Ansicht-Nutzer es den Desktop-Ansicht-Leuten so neiden, dass sie es den Desktop-Ansicht-Leuten nicht gönnen, direkt einsteigen zu können mit sehr wenigen Klicks. So dass sie es den Desktop-Ansicht-Leute wünschen, ebenfalls diesbezüglich so eingeschränkt nur noch handeln zu können.

 

Oder möchte man die Klicks auf der Telekom-Hauptstart-Seite deutlich erhöhen, auch wenn das ein schlechteres Nutzungserlebnis für die User zur Folge hat?

 

Wieso schlechtes Nutzungserlebnis? Obwohl man genau weiß, wo man hinmöchte, muss man sich erst auf die Startseite dann eher hangeln, und auf den Aufbau der Startseite warten, um dann erst in einem zweiten Schritt den eigentlichen Wunschort aufrufen zu können.

 

Dass man dabei unnötig Datenvolumen mobil verprasst, wenn man über LTE verbunden ist, nimmt man bei den Entscheidern entweder bewusst oder unbewusst in Kauf. Und auch dass bei langsameren Festnetzanschlüssen ein Kunde mit längeren Wartezeiten zu rechnen hat, bis man mal die Masse an Daten der Hauptseite so am Bildschirm hat, bis man dann in einem zweiten (bisher auf den Community-Desktop-Ansichts-Seiten unnötigen) Schritt die eigentlichen Direktlinks aufrufen kann.

 

Wieso diese aus meiner Sicht unnötigen Erschwernisse für hilfesuchende und helfende Desktop-Kunden?

 

2) Fast nur noch Links zu den Telekom-Startseiten vorhanden. Und nützliche Unterseiten fehlen fast komplett, obwohl auf den Startseiten und deren Unterseiten vorhanden. Wo ist hier bitte die Einheitlichkeit?

 

Wir mussten auf unseren extrem häufig genutzten und extrem nützlichen Link zur Communitystartseite im T der Community verzichten. Begründung 1 = Einheitlichkeit mit den anderen Telekomseiten.

 

Folge ist nun auf der Desktopansicht der Community, dass in dem Header oben bis auf den zusätzlichen Link ganz rechts zu der Telekomshop-Unterseite der Telekom-Hauptseite, nur noch Links auf die jeweiligen Startseiten der Hauptseite vorhanden sind, inklusive dem Link im T. Da man über das T sowieso auf die jeweilige Startseiten geleitet wird, von dem man aus dann auch auf die Telekomshop-Seiten irgendwie kommen könnte, frage ich mich, wieso man sich  dann überhaupt noch entschieden hat ein dünnes Band (egal ob weiß oder schwarz) oberhalb des magentafarbenen Bandes mit dem T zu erhalten. Egal, wo man hinklickt, man landet doch meist sowieso auf der gleichen Seite, egal ob auf das magentafarbene Band oder in das weiße (mal ganz provokativ festgehalten).

 

Diese angersprochene Einheitlichkeit des Headers mit den anderen Telekomseiten ist aber nun nicht mehr gewahrt, denn diese Telekomseiten haben weiterhin die nützlichen Links zu den hilfreichen Telekom-Unterseiten. Nur die Community nicht mehr. Wieso soll die Community hierbei schlechter gestellt werden?

 

Begründung 2 = Einheitlichkeit der Desktop-Ansicht mit der Mobil-Ansicht. Wieso sollen aber die Desktop-Ansicht-Leute wie schon oben erwähnt unter den enormen Einschränkungen der Mobil-Ansicht mitleiden, welche sich nur aus der Platznot der Mobil-Ansicht ergibt. Welche aber in der Desktop-Ansicht eine unnötige Gängelung darstellt, da der Platz vorhanden ist?

Status: Angenommen

Hallo @Sherlocka,

 

der schwarze Balken (wir nennen den Balken 'Global Header') wird auch auf der Telekom.de bald wegfallen und mit dem neuen weißen Global Header ersetzt werden. Zugriff auf weitere Dienste der Telekom wird es über die von @patrickn erwähnte Navigation geben:

 

Screenshot_20190512-090956~2.png

 

Auf der Telekom.de ist diese Navigation sowohl für Desktop- als auch für mobile Nutzer vorhanden. 

 

Diese Navigation wird in Zukunft voraussichtlich auch in der Telekom hilft Community verfügbar sein. Aus technischen Gründen kann sie im Moment noch nicht implementiert werden.

 

Liebe Grüße

Mi C. und Waldemar H.

 

Kommentare

Ein Hinweis auf ein Bug im schwarzen Band der erwähnten anderen Telekomseiten an die Teamies:

 

Der Link "Programmmanager" im schwarzen Band führt auf eine veraltete Adresse.

Er lautet derzeit: https://mobil.entertaintv.de/EPG/

Er müsste aber lauten: https://web.magentatv.de/EPG/

 

Das erklärt auch, wieso wir öfter mal Anfragen in der Community haben, dass die Leute beim Aufruf der Programmmanagerseite nicht auf der derzeit gültigen (neuen) Adresse landen.

 

Das bitte also dort auf allen entsprechenden Seiten mit dem schwarzen Band ändern.

Diesen Bug-Hinweis in diesem Kommentar habe ich zusätzlich verlinkt, damit entsprechende Teamies darauf aufmerksam werden können, die das dann an die zuständigen Stellen weiterleiten können:

https://telekomhilft.telekom.de/t5/Alles-andere/Der-quot-Es-gibt-einen-Fehler-auf-dieser-Telekom-Sei...

Die bisherigen Links des schwarzen Bandes oben sind (inklusive dem Bug in "Programmmanager") :

 

Nur auf den Privatkundenseiten:

Privatkunden  Geschäftskunden  T Online  E-Mail  Kundencenter  Hilfe & Service

(zu T Online: nur der Vollständigkeit halber, auf den Link könnte ich leicht verzichten)

 

MagentaCLOUD  Adressbuch  Kalender  Programm Manager  Apple Music  Freizeichentöne

(zu Apple Music + Freizeichentöne: habe ich bisher soviel wie nie genutzt, also der Vollständigkeit halber)

 

Dagegen auf den Geschäftskundenseiten:

Hier gibt es kaum einen Unterschied im Kopfbereich, wenn man von der Geschäftskunden-Community aus auf die anderen Geschäftskunden-Seiten geht.

 

Es gibt dort kein schwarzes Band mehr. Und in den Menüpunkten der GK-Community sind die Hauptseiten in dem Hamburger Menü der Desktop-Ansicht mit eingebaut. Bitte das aber so im Privatkundenbereich nicht nachahmen, wie es auf den GK-Seiten gelöst ist. Denn dies ist noch deutlich schlechter handhabbar als die Lösung, welche wir derzeit mit Umweg in der PK-Community neuestens haben.

 

Diese schlechte Handhabbarkeit hat bei mir schon die Folge, dass ich keinerlei Hilfe mehr in den GK-Seiten der Community leiste. Denn es ist mir ein Graus sich dort durch das Menü durchquälen zu müssen (und der Weg zurück in die PK-Community ist mir auch zu umständlich). Also kann ich dort nur noch versehentlich landen, weil ich beim Aufruf nicht erkannt hatte, das ist eine GK-Community-Seite.

 

Mir ist klar, dass es auf meine sowieso im Verhältnis zu früher stark zurück gefahrende Hilfe nicht ankommt. Denn niemand ist unersetzlich. Helfer "wachsen nach". Und zur Not müssen halt die Teamies stärker heran bis dahin, ... .

 

Möglicherweise wirkt sich das mehr oder weniger ähnlich auch auf andere Helfer hemmend aus, so dass auch deren Hilfe in der Summe dann noch weiter zurück geht (wenn auch ggf nicht so extrem wie bei mir auf Null), falls man das am Ende wie auf den GK-Community-Seiten machen würde. Da den Helfern durch diese eingebauten Hürden (mit "Mehrarbeit") schneller die Lust zum Helfen vergeht. So dass dann die Teamies mehr ran müssen.

Deshalb auch hier der Hinweis auf diese mögliche Folge(n).

Das wird sicher Absicht sein und früher oder später, wie auf telekom.de, durch das ersetzt werden: 

Screenshot_20190512-090956~2.png

 

Ein Labor zum neuen Login läuft ja, vermutlich gehört auch das dazu.

@patrickn 

du meinst wahrscheinlich statt nur "wie auf telekom.de" wie auf der Mobilseite von ... .

Denn auf telekom.de ist bei mir der schwarze Balken noch nicht ersetzt.

Spoiler
grafik.png

Dann sollen sie wenigstens dieses "Dienste" in den weißen Balken einbauen, den wir nun statt dem schwarzen Balken haben und in dem nur "Privatkunden", "Geschäftskunden" und "Telekomshop" steht.

 

Das ist dann zwar auch ein Klick mehr als bisher in der Regel, aber man spart sich dadurch dann wenigstens das massiv große und unnötige Datenpaket der Telekom.de-Seite, welches man alleine nur deshalb sich aufrufen muss, um sich im zweiten Schritt "Dienste" (und damit die Auswahl der Dienste) aufrufen zu können, und erst im dritten Schritt in der Auswahl der Dienste dann den eigentlichen gewünschten Dienst selbst dann sich holen zu können.

 

Zwei Schritte (direkt "Dienste" ohne Umweg über telekom.de + Auswahl der Dienste) ist dann immer noch besser als drei Schritte, mit unnötig großem Datenenverkehr und unnötiger Wartezeit bis sich mal telekom.de aufgebaut hat, zu der man gar nicht möchte, sondern zu einer Unterseite.

 

Auch wenn es mir mit nur einem Schritt wie bisher am liebsten wäre, wäre das noch ein deutlich besserer Kompromiss, als das, was sich nun durch deine Antwort andeutet.

 

Wieso muss denn die letzte Zeit denn unbedingt, so mein subjektiver Eindruck, alles nur umständlicher mit deutlich mehr Schritten werden? Und wenn schon mehr Schritte, warum partout über eine Seite, welche man für den Vorgang selbst gar nicht nutzt sondern eine Unterseite.

 

Also: Falls schon nicht mehr mit nur einem Schritt gemacht wird, dann bitte nur mit zwei Schritten und dabei datenvolumensparendes Aufrufen, und nicht wie nun zu erwarten mit drei Schritten + unnötigem Datenvolumen-Verbrauch-Aufputschenden Umweg über telekom.de.


@Sherlocka  schrieb:
Wieso muss denn die letzte Zeit denn unbedingt, so mein subjektiver Eindruck, alles nur umständlicher mit deutlich mehr Schritten werden?

Das predige ich schon seit... Nunja, Jahren? 

 

Aber höhere Ebenen finden umständlich und unlogisch offensichtlich besser. (Da wir seit gestern wieder beim Hotspot-Thema sind, die "neue" Seite davon ist doch nichts anderes. Es geht um Neukunden. Die Hotspot Pässe werden prominent angeboten, die Bestandsnutzer dürfen sich den Login suchen und scrollen) 

Edit: ich hab mobil in diesem Board auf einmal die Menüpunkte zum Bearbeiten, ist das neu? Oder in welcher Kategorie war das Optionsmenü mobil nie da?

@patrickn 

keine Ahnung, wie sich das möglichst schmerzlos verwirklichen lässt: Langsam deucht mir, müsste man sich eine eigene einfache Webseite bauen, auf der man alles in Fenster und Schaltflächen einbaut (mit den Adressen zu telekomde und der Community), was man tatsächlich häufig braucht, so dass man im Normalfall nicht mehr auf die Originalseiten angewiesen ist.

 

Manchen von uns steht ja sogar eine kostenlose Homepage (inklusive im jeweiligen Festnetzvertrag) zur Verfügung. Ob die Funktionen dieser dann ausreichen, dass man das so einfach verwirklichen könnte, weiß ich nicht - habe mich damit noch nicht beschäftigt. Und bisher halten mich noch die Dokupflichten etc der Datenschutz- und Veröffnentlichungspflichten davon ab.

 

Oder gibt es die Regelung noch, dass eine allein privat genutzte Seite gar keine Dokupflicht und so weiter hat, wenn es nur eine Loginfläche und sonst nichts gibt, also die Seite ansonsten nicht öffentlich ist?

 

Kann man eine Testseite soweit bauen, dass man sie als Inhaber selbst nutzen kann, nur niemand anderer es kann, so dass man auch diese Pflichten nicht hat, aber die Funktionen?

 

Man merkt, bin heute etwas sehr genervt davon, .... .

@patrickn

bilde mir ein, bei den Blogs hast du das Problem mobil (fehlende Bearbeitungspunkte bei iOS oder Android). Ob es so ist, müsstest du einfach ausprobieren.

Bei mir (Win10 Mobile) kommen die Punkte für die Bearbeitung bisher zumindest dann, wenn ich das Handy quer nehme. ...

@Sherlocka : Ich stimme deinen Ausführungen im vollen Umfang zu. Die Praktikabilität geht immer mehr verloren. Finde nur schade, das es bisher so wenige Reaktionen auf diese "Verschlimmbesserungen" gibt.

@Sherlocka : Das einzige das mir zu deiner angedachten privaten Website einfällt ist Folgendes:

Du müsstest auf der Startseite einen geschützten Bereich erstellen (mit Passwort-Eingabe) dann hättest nur du Zugriff auf die Infos. Alle weiteren Seiten müßten Unterseiten der Startseite sein. Dann bist du sozusagen anonym. Ansonsten bist du bei rein privaten Websites von der Impressum-Pflicht befreit, nicht aber von den Datenschutz-Richtlinien, die bräuchtest du auf jeden Fall.

 

Ich persönlich habe mir mit Firefox Lesezeichen-Ordner erstellt und in diesen Ordnern  relavanteTelekom-Lesezeichen hinterlegt. So ist das Ganze noch einigermaßen übersichtlich.

 

 

@Lois17 

zu deinem Post:

  1. Ich stimme deinen Ausführungen im vollen Umfang zu. Die Praktikabilität geht immer mehr verloren.Finde nur schade, das es bisher so wenige Reaktionen auf diese "Verschlimmbesserungen" gibt.". ... :

stimme ich ebenfalls zu. Ich habe deswegen auch ein Kudo vergeben.

 

und .. irgendwann ist man es leid , ständig darauf hinzuweisen. Alleine das rumgezucke am Bildschirm bzw. Editierfenster nervt gerade wieder ungemein. Ich gehe hier sogar soweit, zu behaupten, das es nicht meine Aufgabe ist, ständig Fehler zu melden ... und das auch noch in einem vorgeschriebenen Template ...  und bei diesem Eingabefenster. Da müssten sich bestimmte Personen vor Ort ein Smartphone schnappen und das ganze mal testen. Aber da ging ja bisher

auch keiner darauf ein.

 

schönen Tag noch.