Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Test von Änderungen in der Community vor dem Rollout

Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
Aktueller Hinweis
iPhone 11, iPhone 11 Pro, iPhone 11 Pro Max und Apple Watch Series 5: Hier geht´s zu unserem Sammelbeitrag
Status: Abgelehnt

Test von Änderungen in der Community vor dem Rollout

Die Juni-Änderungen in der Community  brachten überwiegend Gutes, Sinnvolles und Nützliches. Aber hie und da hakte es auch wieder - wie jedesmal.

 

Die Admins testen jede Änderung vor der Freigabe nach bestem Wissen und Gewissen - aber eben auch mit ihren einschränkten personellen und zeitlichen Ressourcen sowie unter Gebrauch Ihrer Admin-Rechte, was den Blick auf die Probleme des "Normal-Users" mit seinen eingeschränkten Rechten auch mal versperren kann.

 

Mein Vorschlag: Die größeren Veränderungen (nicht die kleinen "Silent fixes") erst mal in einen "kleinen" Feldtest" werfen. 50 (nur als Hausnummer Zwinkernd) Aktive Mitglieder aller Ränge (außer CGs) werden als Tester eingeladen. Die Herausnahme der CGs, weil sie wegen ihrer anderen Rechtestruktur bestimmte Pobleme nicht erkennen werden.

 

Allgemeines Rollout erst nach Testabschluß,  -auswertung und ggf. Nachbesserung.

 

Ich weiß: Dadurch kommt dann all das heiß Ersehnte erst später. Aber besser später, als schnell, fehlerbehaftet und instabil und mit viel Ärger verbunden.

 

Meine Erwartungen sind realistisch: Sämtliche Fehler findet ein solcher Test natürlich auch nicht.

 

Dieser Prozess gilt natürlich nicht für die Behebung bereits vorhandener Fehler.

 

VG kws

 

 

Status: Abgelehnt

Hallo @kws,

 

danke für dein Feedback und den Vorschlag, größere Änderungen in der Community vorab mit Community-Mitgliedern zu testen. Aufgrund verschiedener interner Faktoren lässt sich das aktuell in der Form nicht umsetzen. Wie du schon erwähnt hast, können nicht sämtliche Fehler durch ein Test gefunden werden. Wir haben uns aber das Ziel gesetzt, hier noch besser zu werden und unseren Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Wir haben unser Testkonzept überarbeitet und sind überzeugt, dass uns in Zukunft weniger Fehler durch die Lappen gehen. Zwinkernd

 

Liebe Grüße

Waldemar H.

 

Kommentare

Zur Zeit komme ich mir vor wie ein Tester ... 

Hallo @kws,

 

so sollte es sein, denn was am gestrigen Tag hier alles passierte, war ja schon grenzwertig.

 

Gruss Gurke

Hm, das mit den Admins verstehe ich nicht. Wieso testen diese unter Nutzung ihrer Admin-Rechte? Dann läuft da aber etwas grundlegend falsch. Jeder Admin ist doch in der Lage, einen Testnutzer mit normalen Rechten anzulegen. Wenn er das fürs Testen nicht tut, hat er seinen Job als Tester verfehlt. Wenn ich so etwas lese, gruselt es mich wirklich, weil ich jahrelang als Softwareentwickler gearbeitet habe. Und ich wäre nie auf die Idee gekommen, mit Rechten zu testen, die der Nutzer nicht hat.

 

Die Idee, echte Nutzer/Mitglieder testen zu lassen, finde ich hingegen gut. Ich unterstütze diesen Vorschlag voll und ganz, sofern dann nicht gleichzeitg die internen Tests der Telekom zurückgefahren werden, so nach dem Motto: "Na ja, die Mitglieder testen's ja".

Hallo @kws, läuft nicht gerade der Test? Allerdings mit mehr Usern und CGs .Wäre mit Freiwilligen Probanden allerdings sinnvoller. Die Dümpelei gestern war echt kein Spass .

VG IMFalo

Hallo,

also der Vorschlag ist schon unterstützendswert.

Aber glaubt ihr wirklich, daß ein Unternehmen dieser Größenordnung einen Test von externen Usern zuläßt ? Wenn, dann einem kleinen "erlauchten" Kreis. Und dieser Kreis wird zur "Geheimhaltung" verdonnert, so daß wir nie erfahren, ob es diesen Kreis gibt oder nicht. Den Verantwortlichen steht bei solch einem Vorschlag die Haare zu Berge. Man stelle sich nur den Overhead dazu vor. Nein, das macht dieses Unternehmen bestimmt nicht. Meine Aussage hierzu leite cih aufgrund meiner Erfahrungen zu ähnlichen Projekten ab.

 

Aber ich lasse mich gerne vom Gegenteil überraschen.

 

ge.ru

Hallo @ge.ru,

 

Du verkennst die Weltoffenheit der Telekom. Zwinkernd

 

Da gibt es doch schon das "Testlabor" mit externen Usern in einer GBG.

Unser Energieversorger hat das auch mal gemacht im Zuge der Einführung eines Online-Kundencenters und fuhr damit gut.

 

Nachtrag:

Ganz neu. Schau mal:

Wir haben die App vorab in unserem Telekom hilft Labor mit einigen Usern getestet.

 

VG kws

Status geändert in: Abgelehnt

Hallo @kws,

 

danke für dein Feedback und den Vorschlag, größere Änderungen in der Community vorab mit Community-Mitgliedern zu testen. Aufgrund verschiedener interner Faktoren lässt sich das aktuell in der Form nicht umsetzen. Wie du schon erwähnt hast, können nicht sämtliche Fehler durch ein Test gefunden werden. Wir haben uns aber das Ziel gesetzt, hier noch besser zu werden und unseren Qualitätsansprüchen gerecht zu werden. Wir haben unser Testkonzept überarbeitet und sind überzeugt, dass uns in Zukunft weniger Fehler durch die Lappen gehen. Zwinkernd

 

Liebe Grüße

Waldemar H.