• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Zusammenfassung einer Diskussion

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Das Programm, mit dem unser Team arbeitet, erhält ein umfassendes Update. Daher kann es derzeit zu verlängerten Antwortzeiten kommen. Wir hoffen auf euer Verständnis.
        Wichtige Informationen zum aktuellen Update der Media Receiver 201 und 401
        Status: Abgelehnt

        Zusammenfassung einer Diskussion

        Nach Lesen etlicher Beiträge und suchen nach gleich gelagerten Problemen stelle ich fest, dass die Forumssoftware oder ihre Konfiguration für Personen mit 4k-Bildschirmen ausgelegt ist und nach 10 Jahren Existenz von guten Webbibliotheken immer noch eine elende Blätterei nötig ist. Weiße Flächen sind oft schön, aber kompakte Informationsübermittlung sollte in einem Forum den Vorzug bekommen. 

        Daher würde ich mir eine Redation bzw. KI-Software wünschen, die alle Beiträge auf das relevante eindampft, damit man nicht X Seiten lesen muss, um dann kein Ergebnis zu finden. Vielleicht als ersten Schritt die vielen Laber-Themen stehen lassen und gute, kompakte, informative Threads markieren (Favoriten), damit der suchende und mit seinem Problem oft genervte sich erst mal aufs Wesentliche konzentrieren kann. Sicher kann man sagen, dass ich damit nur FAQs suche. Aber wäre das Negativ? Will ich mich sozial unterhalten, muss es ja nicht Telekom Hilft sein. Fröhlich 

        Status: Abgelehnt

        Hallo @adamus,

         

        vielen Dank für dein Feedback. 

         

        Bei der Telekom hilft Community handelt es sich um eine Community, wie der Name schon sagt. Zwinkernd Das Ziel und Wesen einer Community ist der Austausch untereinander. Auch wenn es sich um eine Service-Community handelt, gibt es hier deshalb auch sehr viele "Laber-Themen" und soziale Interaktionen. Das ist ausdrücklich erwünscht und macht die Community für viele Nutzer zu einem Ort, an dem sie sich wohl fühlen und sich gerne aufhalten.

         

        Wenn Community für dich nicht das Richtige ist, findest du in unserem Hilfe-Portal unter www.telekom.de/hilfe ausschließlich redaktionierte Artikel (FAQ).

         

        Liebe Grüße

        Mi C. und Waldemar H. 

         

        Kommentare

        Ich kann mir auch nur vorstellen das der Entscheider jetzt da sitzt auf seinem Stuhl und sagt, aber der Verkäufer hat doch gesagt das System ist voll toll.

        Ich denke das ist das Typische Telekom Problem hier. DIe die entscheiden haben absolut keinen Plan von der Materie aber bestimmt Abi.

        Offene Worte! Abi finde ich nicht per se negativ und ein Studium mach aus einem Könner auch keinen Looser. Es fehlt, glaube ich, die Rückkopplung des Entscheiders vom Resultat zu seiner Entscheidung. Und den Mut / das Standing / manchmal der Nachtragshaushalt, die offensichtlichen Fehlentscheidungen zu korrigieren. 

        Ein anderes Problem an solchen Stellen ist in der Telekom die "Inzucht", also das manchmal kritiklose Annehmen von Software-Erstellungen durch die Schwester Tsystems. Wer möchte Geschwister kritisieren? Gebe ich Arbeiten an Unabhängige, kann ich für mein gutes Geld auch gute Qualität fordern. 

        Hi @adamus, willkommen hier.

         

        Ich bin schon ganz neugierig, wie die neuen Forumsseiten aussehen werden, welche wir im Spätherbst oder Frühwinter noch dieses Jahr wahrscheinlich bekommen werden. Und wie sie dann zu handhaben sind.

         

        Mal sehen, ob und wie viele deiner Wünsche dabei möglicherweise  verwirklicht worden sein werden.

         

        Was schon bekannt ist, da u. a. ein Screenshot von einem CM im Forum veröffentlicht wurde:

        Der Kopfbereich wird so umgestaltet werden, dass man beim Drüberfahren mit der Maus nicht mehr die Untermenüpunkte der telekom.de-Seite sehen wird sondern die Untermenüpunkte des Forums.

        Naja, verzeihe mir meine Zurückhaltung. Das "neugierig sein" weist schon darauf hin, wie communityTE schrieb, dass man als Konsument keine Ahnung vom Willen des Entscheiders hat. Vorhaben brauchen Pflichtenhefte und die kann man während der Realisierung lesen. Wenn es nichts zu Lesen gibt, liegt der Gedanke nahe, dass es kein Pflichtenheft gibt (oder Geheimniskrämerei - ich will nicht zu früh als unfähiger entscheider entlarvt werden). In den letzten Jahren erleben die wilden Anfänge der Software-Erstellung unter dem Begriff "Scrum" wieder eine Renaissance. Hier ist event. kein herkömmliches Pflichenheft da, aber alle 1..3 Wochen ein verbesserter Mockup, den Interessierte und Fähige sich anschauen könnten, um gute Ideen einfließen zu lassen, statt nur neugierig auf das fertige Resultat zu sein. Microsoft betreibt das nun schon 3 Jahre mit gewissen Erfolg unter dem Decknamen Windows 10.

        Ach ja, die Mouse-over-Geschichte ist absolut unterstes Niveau. So ähnlich wie "wie haben an unserem neuen Fahrzeugmodell jetzt auch Luftreifen statt der Vollgummiräder.

        Es gibt soviel gute Foren-Software auf der Welt - schaut nur nach links und rechts. Aber dann kommt das Totschlagsargument mit den Lizenzkosten und schon sagt einer, für den Preis können wir das auch. Leider habe ich nur zu oft erlebt, dass diese Person durch einsprechenden Festpreisvertrag nicht in die Pflicht genommen wird, sich auch daran zu halten. Da sind wir dann wieder bei communityTE und seinen Worten.

        @adamus

        dass das Mouseovermenü auf die Forumsbedürfnisse angepasst wird, war schon lange ein Wunsch einiger Stammuser hier. Also wurde in dieser Hinsicht darauf geschaut, was wir gerne hätten.

         

        Problem bei den Seiten hier ist u. a. , dass zwar eine Grundprogrammierung von Lithium kommt, aber nach den Konzernvorgaben und Wünschen das in Seiten eingebunden wird, so dass auch die allgemeinen Anforderungen an Telekomseiten erfüllt werden. Also dass nochmals eine weitere Telekom-Programmierung drüber gelegt wird.

        Dass das Mouseover geändert wird, ist diesbezüglich ein richtiger Fortschritt, dass man nun davon abweichen darf (entgegen dem jetztigen Stand).

        Status geändert in: Abgelehnt

        Hallo @adamus,

         

        vielen Dank für dein Feedback. 

         

        Bei der Telekom hilft Community handelt es sich um eine Community, wie der Name schon sagt. Zwinkernd Das Ziel und Wesen einer Community ist der Austausch untereinander. Auch wenn es sich um eine Service-Community handelt, gibt es hier deshalb auch sehr viele "Laber-Themen" und soziale Interaktionen. Das ist ausdrücklich erwünscht und macht die Community für viele Nutzer zu einem Ort, an dem sie sich wohl fühlen und sich gerne aufhalten.

         

        Wenn Community für dich nicht das Richtige ist, findest du in unserem Hilfe-Portal unter www.telekom.de/hilfe ausschließlich redaktionierte Artikel (FAQ).

         

        Liebe Grüße

        Mi C. und Waldemar H.