Erleben, was verbindet.
1. Einlesen
In unsere Netiquette, Richtlinien und Spielregeln, bevor es losgeht
2. Umschauen
Nach einer Lösung oder einem Vorschlag in unserer Community
3. Mitmachen
Kudos vergeben oder einen Vorschlag kommentieren
4. Einreichen
Einen Vorschlag für eine Funktion oder Verbesserung der Community
Neuer Vorschlag
Status:  Neu

Fotos / Dateien hochladen

Status: Neu
dunikohler Community Guide ‎15.08.2017 15:22

Hallo zusammen  Vorneweg, ich nutze fast ausschließlich mobile Endgeräte hier in der Community und lade natürlich auch mal Fotos hoch ! Je nach Format des Fotos , normal oder Querformat, wird das Foto hochgeladen und sollte im richtigen Format integriert werden ! Leider werden die Fotos im Querformat verdreht hochgeladen , entweder hochkannt oder auf dem Kopf ! Es wäre wünschenswert , wenn die Forumssoftware das Format erkennt und Fotos nach dem hochladen  korrekt darstellt , quadratisch oder quer oder auch 16:4 > Foto Test , es geht speziell um Fotos die man direkt im Beitrag einfügt und hochlädt , nicht die man als Datei anhängt (einfügen von Fotos geht hier leider nicht ) 

 

Viele Grüße 

Status:  Neu

Hallo zusammen,

da es immer mal wieder passiert das der Lösungsbutton versehentlich / unabsichtlich gedrückt wird (insbesondere in den mobilen Ansichten) wäre es schön / hilfreich wenn der Button "Als Lösung kennzeichnen"  als "doppelte Abfrage" hinterlegt würde. Einfach so das dieser z. B. erst nach zweimaligen betätigen die Funktion auslöst, oder aber diesen nur noch über die Optionen / Zahnrad erreichbar zu machen.

Beitrag optimiert: :wink @Telektra @horthai und gerne weitere

Gruß

Waage1969

Hallo zusammen,

 

inzwischen bekommen ja die Mitgestalter je nach Rang zusätzliche Rechte, wie im Blog Neuer Werkzeugkasten für unsere Mitgestalter nachzulesen ist. Mir ist aufgefallen, dass vor allem neuere Mitglieder, die diesen Prozess im letzten Jahr nicht mitbekommen haben, oft gar nicht ihre zusätzlichen Berechtigungen kennen.

 

Wie wäre es, wenn man bei Rangaufstieg jeweils eine kleine Einführung in die zusätzlichen Rechte mitverschicken würde?

 

Viele Grüße

jla959

Status: Angenommen

Hallo @jla959,

 

guter Gedanke von dir. Wir überarbeiten zur Zeit sowieso nach und nach die Hilfe-Artikel in der Community. In dem Zuge möchten wir die Artikel auch mit Anleitungen zu den Funktionen der Mitgestalter und Community Guides ergänzen. Also passt das ganz. Wir prüfen dann noch mal, ob wir die Artikel in den Benachrichtungs-Mails zum Rangaufstieg mit aufnehmen.

 

Liebe Grüße

Waldemar H.

 

@Waldemar H.: Bitte überlegt mal im Team, ob aus Sicherheits- und "pädagogischen Gründen" es nicht sinnvoll wäre, den Teamies die Verlinkung per bitly & Co. zu "untersagen".

 

Wie empfehlen hier ständig in potentiellen Phishing-Mails nicht auf die vorhandenen Links zu zu klicken, zumindest aber vorher per "Mouse Over" zu prüfen, welcher Link sich dahinter verbirgt und ob dieser Link durch eine seriöse Domain wie telekom.de höchstwahrscheinlich ungefährlich ist.

 

Hier wird aber regelmäßig zum Beispiel auch für das Eintragen der Kontakdaten im Profil der Linkverkürzer-Dienstleister bitly genutzt. Hier hilft dann kein "Mouse Over".

 

Wenn bitte den kompletten Link hier eintragen, wie ich es handhabe:

 

https://telekomhilft.telekom.de/t5/user/myprofilepage/tab/personal-profile%3Atelekom-custom-user-pro...

 

oder als Link im Editor:

 

Kontaktdaten

 

Auf bitly & Co. Links, die hier von Usern gesetzt werden, klicke ich nicht.

 

Gruß Ulrich

 

 

Status: Offen

Ach ja, die Bitly Links...

Ich danke dir @UlrichZ für die Eröffnung. Auch bei uns taucht dieses Thema immer wieder auf und wird heiß diskutiert. Eine Lösung haben wir bisher nicht. Vielleicht ganz gut, dass wir mal wieder darüber reden.

Es gibt Argumente die dafür und dagegen sprechen. Warum verwenden wir Bitly?

  • Die Teamies schreiben nicht direkt in der Community, sondern über ein separates Tool. Dort fehlen ihnen die Möglichkeiten wie Hyperlinks zu erstellen.
    • In dem Tool ist Bitly integriert und mit einem Klick wird der lange Link gekürzt
    • Um den Link hinter einem Wort zu verstecken, muss der Beitrag abgesenet, separat in der Community geöffnet und anschließend bearbeitet werden. Diese Zeit haben sie manchmal einfach nicht.
  • Es wird auch für Facebook und Twitter verwendet (Platzersparnis)
  • Es sieht schöner aus als die "Bandwürmer". Wenn es aber einen sprechenden Link wie telekom.de/schneller gibt, soll und wird er auch ausgeschrieben.

@Kugic schrieb schon richtig, dass wir auch kurze Links mit t.de verwenden (können). Uns steht das im Moment nicht zur Verfügung. Daran arbeiten wir noch.

 

Wir haben auf Bitly aber auch einen Account, mit dem wir uns die Link selber definieren können. Bei unseren Beiträgen auf Twitter und Facebook machen wir das immer. Perfekt wäre es natürlich, wenn die dann nicht mehr bit.ly, sondern t.de enthalten würden.

 

Ich gehe noch mal auf meinen Chef zu und frage wie der Stand der Dinge ist. Bezüglich der Sicherheit habt auf jeden Fall recht! Hier sollten wir Vorbild sein.

Der "Schwarze Balken" auf der Startseite der Community verlinkt gleich an zweiter Stelle auf "T-Online". Das ist das (nicht nur) in der Community viel geschmähte und viel gehaßte Boulevard- und Werbeportal von Ströer.

 

Es hat nur wenig Affinität zu den Problemen der Telekom-Kunden und Telekommunikationsthemen und bestärkt viele Kunden in der irrigen Auffassung, dieser Laden befände sich noch unter dem Dach der Telekom.

 

Sinnvoller wäre hier stattdessen ein Link zu www.telekom.com, der Startseite des Konzerns mit viel Wissens-, Lesens- und Sehenswertem rund um alle Facetten der Telekommunikation und zur Konzerngeschichte und -entwicklung.

 

Das müßte doch auch die CI-Fuzzis begeistern!

T-Konzern.jpg

VG kws

Experten-Thema-Vorausschau anbieten

Status: Abgelehnt
zimso 5 Sterne Mitgestalter ‎30.07.2017 14:50

Hallo zusammen,

ich beobachte, lese und beteilige mich unterschiedlich intensiv an den wöchentlich wechselnden doch immer wieder interessanten Expertenthemen.

 

Dabei gibts Themen, die unterschiedlich aktiv frequentiert werden.

 

Das mag unterschiedliche Gründe für uns TN der Community haben.

 

Daher mein Vorschlag, eine Art "Vorausschau" auf bereits geplante Themen zu geben (soweit das in der Planung von @Waldemar H. und @Susann R. möglich ist), um dem geneigten Community-Leser die Möglichkeit zu geben, sich mit der Materie zu beschäftigen und dann die Fragestellung bereits parat zu haben.

 

Nach dem Motto "Klappern gehört zum Geschäft."

Und den Mund wässirig machen kann an dieser Stelle auch nicht schaden.

Status: Abgelehnt

Hey @zimso

 

ich finde deine Idee gut, aber trotzdem muss ich ablehnen. Denn nicht immer können wir genau planen, wann die Experten da sind. In den zwei Jahren in denen wir das anbieten, hat sich schon oft etwas kurzfristig verschoben oder ist sogar ausgefallen. Manchmal schiebt sich auch ungeplant einer dazwischen und Termine finden kurzfristig statt. Abgesehen davon ergibt es keinen wirklichen Vorteil wenn vorher bekannt ist, wann welches Expertenthema startet. In einer Woche findet sich doch immer genug Zeit seine Frage zu stellen. Fröhlich

 

Liebe Grüße

Susann R.

Hallo zusammen,

 

ich kann mir sehr gut vorstellen, dass man das Community Thema der Woche sicher einfach auf www.telekom.de/start präsentieren kann. 

Wenn ich mir die aktuelle Runde "Video-Ident" anschaue - da wird aus den Community Usern wenig an Fragen kommen. Das passt besser wenn es direkt auf der Haupt Homepage selbst flankiert wird - denn da ist es gerade bei Neuabschluss Mobilfunk deutlich besser platziert.

 

Vorteil: Ein noch größerer Userkreis, der Fragen für die Experten stellt und der Bekanntheitsgrad der Community mit ihren Vorteilen würde größer werden.

 

BG

Michael

Status: Angenommen

Hey @Michael89Fd

 

deine Idee ist gut und auch richtig. Ganz umsetzen können wir es aber nicht.

Ich denke jeder mag mit seinen Infos auf die Startseite. Jeder findet sein Thema so wichtig, dass er es mit so viel Aufmerksamkeit wie möglich präsentieren möchte.

Wenn eine Störung vorliegt oder ein Ausfall der alle oder sehr viele Kunden betrifft, ist das ein klarer Fall.

 

Auf den jeweiligen Produktseiten ist es einfacher. Da bekommen wir es meist durch, dass dort für eine Weile ein Hinweis mit Link erscheint.

 

Ich werde es bei den anderen aber trotzdem mal anregen. Als wir vor zwei Jahren mit den Expertenwochen gestartet sind, mussten wir noch alle überzeugen mitzumachen. Mittlerweile kommen die Abteilungen auf uns zu. Vielleicht werden auch so beliebt, dass wir auch auf die Startseite dürfen. Fröhlich

Testlabor für Community-Updates

Status: Offen
jla959 Community Guide ‎31.05.2017 10:10

Hallo zusammen,

 

da ja anscheinend neue Community-Updates vor ihrem Rollout kaum bis gar nicht getestet werden, was dazu führt, dass vielleicht ein paar Fehler behoben werden, dafür dann aber deutlich mehr neue Fehler wieder hinzukommen, würde ich vorschlagen, ein Testlabor für neue Updates zu eröffnen.

 

Natürlich wäre es mir am liebsten, wenn Updates einfach mal umfangreich getestet würden. Das ist ja aber wohl nur ein Wunschgedanke.

 

Deshalb könnte ich mir zumindest ein Testlabor vorstellen, in dem Mitglieder der Community dann schon vorab Zugriff auf die Testplattform bekommen und so die meisten Fehler noch vor Rollout beseitigt werden können.

 

Viele Grüße

jla959

Status: Offen

Hallo zusammen, 

 

ehrlich gesagt bin ich auch dafür. Aber ich allein kann das nicht entscheiden.

Ihr kennt die Community so viel genauer und ich stelle immer wieder fest, dass ihr Dinge mit ihr anstellt, auf die wir niemals kommen! Lachend Deswegen findet ihr auch Fehler, die uns beim normalen Testen nicht aufgefallen sind.

 

Ich möchte es noch mal mit den anderen und vor allem mit der Technik absprechen. Ich befürchte aber, dass es wieder abgelehnt wird.

Aber bevor jemand denkt wir testen nichts: Doch, wir testen einige Standard-Szenarien, aber nicht jede einzelne Funktion. Jeder Eingriff an der Software birgt seine Risiken. Man kann gar nicht garantieren, dass es perfekt läuft wenn man etwas verändert hat. 

 

Ich melde mich, wenn ich einen neuen Status habe.

 

Liebe Grüße

Susann R.

Status:  Abgelehnt
Status: Abgelehnt

Hey @Nordlicht1,

 

danke für deinen Vorschlag. Gut mitgedacht. @jla959: Wir haben Betreff bewusst in Kurzbeschreibung umbenannt, da wir die Erfahrung gemacht haben, dass viele Nutzer ansonsten nicht sehr aussagekräftige Betreffs gewählt haben. Das ist aus unserer Sicht dadurch besser geworden und hatte auch positive Auswirkungen auf die Suche. @Nordlicht1Wir möchten die Anzahl der Zeichen für die Kurzbeschreibung deshalb nicht noch weiter verringern. Es gibt durchaus Situationen wo ein längerer Betreff ganz passend ist. In diesem speziellen Fall definitiv nicht, da geben wir dir Recht. Hier hat bei uns Moderationsprozess nicht richtig gegriffen. Solche Betreffzeilen passen wir redaktionell normalerweise an. Werden wir für den genannten Thread auch noch mal umsetzen.

 

Liebe Grüße

Waldemar H.

 

Ich hätte hier bei uns gerne eine Funktion, die mir aus anderen Foren fehlt.

 

Zwar geht es um die Behandlung von Links.

 

Das Forum soll sich einfach automatisch den Betreff der Zielseite raussuchen und bei uns anzeigen. Bei externen Links könnte ich es ja gerade noch verstehen, dass dies nicht automatisch gemacht wird.

 

Aber wenigstens sollte, wenn ich einen internen Link poste: " https://telekomhilft.telekom.de/t5/Sonstiges/Verletzung-unserer-Spielregeln-in-der-Telekom-hilft-Com... " dieser automatisch zu einem "Verletzung unserer Spielregeln in der Telekom hilft Community" aufgelöst werden.

 

Immerhin kennt das Forum diesen Beitrag ja.

Dadurch haben wir nicht ständig ewige URLs in den Beiträgen und die Übersicht ist besser.

 

Also mein Vorschlag: 

  1. Interne URLs automatisch beim Speichern des Beitrages zum Betreff auflösen - sofern nicht bereits ein Betreff zum Link angegeben wurde. (Also die Funktion "Link einfügen/bearbeiten" genutzt wurde)
  2. Sofern möglich sollte dies auch auf externe URLs angewendet werden.
Status: Angenommen

Hi @CyberSW,

 

klasse Vorschlag. Die Idee finden wir gut. Wir prüfen, ob eine Umsetzung möglich ist.

 

Liebe Grüße

Waldemar H.