1. Einlesen
In unsere Netiquette, Richtlinien und Spielregeln, bevor es losgeht
2. Umschauen
Nach einer Lösung oder einem Vorschlag in unserer Community
3. Mitmachen
Kudos vergeben oder einen Vorschlag kommentieren
4. Einreichen
Einen Vorschlag für eine Funktion oder Verbesserung der Community
Neuer Vorschlag
Status: Neu
Status: Neu
0 Kudos
Status: Abgelehnt
Status: Abgelehnt

Hallo @leknilk0815, das ist Schade, dass dir so ein Button wirklich fehlt... 

Denn wir finden wie bereits in den Kommentaren erwähnt, einen solchen Negativ Button für das Community Klima bei uns nicht angebracht und auch nicht Zielführend. Da so ein Anti-Kudo nicht unseren Verhaltensregeln entspricht und auch gegen unsere Wünsche für das miteinander in unserer Community stehen würde, lehnen wir diese Idee ab.

 

Beste Grüße

Waldemar H. und Mi C.

Status: Abgelehnt

Hallo @Sherlocka,

 

wir haben vor ein paar Jahren ganz bewusst die Community.Struktur verschlankt und viele Boards eingestampft. Und das aus mehreren Gründen, unter anderem: 

  • Zu viele Boards machen die Struktur für neue Nutzer zu komplex. Auch jetzt werden immer wieder Themen in falschen Boards gepostet, bei einer sehr komplexen Struktur überfordert es den neuen Nutzer noch mehr.
  • Wir hatten früher auch für kleinere Themen eigene Boards gehabt und festgestellt, dass neben der Komplexität und Unübersichtlichkeit diese Boards auch wenig belebt waren. Aus Community Management Sicht sind "tote" Boards nicht hilfreich.

Diese Verschlankung auf max. zwei Ebenen hat aus unserer Sicht die Community deutlich übersichtlicher und für neue Nutzer verständlicher gemacht. Es ist leichter sein Anliegen zu platzieren, weil man nur zwei Themen wählen muss (z.B. Zuhause und Fernsehen). Die aktuelle Struktur hat sich ingesamt sehr gut bewährt. 

 

Mithilfe von Tags/Schlagworten lassen sich Themen trotzdem noch detaillierter filtern, z.B. nach Glasfaser/FTTH, VDSL, via Funk etc. Früher hatten wir für jede Zugangsart ein eigenes Board, Das hat sich nicht wirklich bewährt, vor allem, da es bei der ein und anderen Zugangsart sowieso inhaltich Ähnlichkeiten und Überschneidungen gibt. 

 

Wir haben uns deshalb entschieden, kein eigenes Board für das Produkt Zuhause Start anzulegen. Es passt in die Kategorie "Zuhause" und dort in das Board "Telefonie & Internet". Versehen mit dem Schlagwort "Zuhause Start" lassen sich trotzdem die Beiträge in diesem Board nach "Zuhause Start" Themen filtern.

 

Liebe Grüße

Waldemar H.

 

PS: Alle Kunden und Interessierte sind hier in der Community willkommen. Auch Zuhause Start Kunden. Und sie sind für uns keine Kunden zweiter Klasse. 

 

Status: Abgelehnt

Hallo @carl21,

 

danke für dein Feedback und den Vorschlag. Beim Telekom Login wurde die Identifizierung und Authentifizierung getrennt, um weitere Authentifizierungsverfahren anzubieten. Hier findest du weitere Infos dazu: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Fragen-zur-Community/Verschlimmbesserung-beim-Login-in-die-Commun...

 

Der Telekom Login wird in der Community als Login-Verfahren verwendet, so wie bei anderen Diensten der Telekom (z.B. Kundencenter), hat aber ansonsten nichts mit der Community zu tun. Wir von der Community haben diese Änderung nicht vorgenommen und auch keinen Einfluss darauf. Somit können wir diesen Vorschlag nicht umsetzen.

 

Liebe Grüße

Waldemar H.

 

PS: Es ist übrigens keine Erfindung der Telekom. Auch andere Anbieter (z.B. Apple, Amazon, Google) trennen ganz bewusst die Identifizierung von der Authentifizierung, um dem Nutzer neben einem Passwort weitere (z.T. sicherere) Authentifizierungsverfahren anzubieten (z.B. Zwei-Faktor-Authentifizierung). Damit andere Authentifizierungsverfahren möglich sind, ist es technisch notwendig, die Identifizierung von der Authentifizierung zu trennen. 

 

Status: Neu
Status: Neu
Status: Abgelehnt

Dankeschön @Sherlocka für deine Idee. Wir haben uns jedoch dafür entschieden diese Idee nicht umzusetzen, da es zum einen an der fehlenden Befürwortung für diese Idee liegt und zum anderen wir der Meinung sind, dass Signaturen so kurz wie möglich gehalten werden sollten. Mit einem Spoiler werden eher noch mehr Inhalte in die Signatur gebracht und die Wahrscheinlichkeit ist sehr hoch, dass der Spoiler kaum Beachtung finden wird, da die meisten Signaturen, wie bereits von den Kommentaren vor mir, kaum bzw. nur schwer Beachtung finden und diese gern überlesen werden.

 

Viele Grüße

Waldemar H. und Mi C. 

Status: Doppelt

Hallo @jetztzufriednerKunde,

 

danke für deinen Vorschlag. Wir haben ja bereits an anderer Stelle uns zu diesem Thema ausgetauscht. Den Vorschlag finden wir gut und haben wir schon mal angekommen: https://telekomhilft.telekom.de/t5/Vorschlaege-fuer-die-Community/Signatur-beschraenken/idi-p/202997...

 

Wir haben eine Größenbeschränkung aktiviert. Sie funktioniert aber leider nicht. Das scheint mit dem Responsive Design zusammenzuhängen. Da diese Funktion mit der Community-Software mitgeliefert wird, haben wir darauf keinen Einfluss. Wir warten hier auf ein Update, welches diese Funktionalität wieder herstellt. 

 

Liebe Grüße

Waldemar H.

 

Status: Abgelehnt

Hallo @FelixKruemel,

danke für deinen Vorschlag. Wir haben uns über deine Idee Gedanken gemacht und uns schlußendlich dagegen entschieden die Schriftgröße zu begrenzen, da es sich hier lediglich um einen Einzelfall handelte, der es anscheinend darauf angelegt hat Streit zu suchen. Wir wollen die Individualität in der Community durch solche Begrenzungen nicht einschränken. Und in einigen Fällen sind solche Formatierungen ja durchaus angebracht. Sollte das mal nicht der Fall sein, gibt es die Möglichkeit auf den jeweiligen User zuzugehen und ihn nett zu bitten, auf solche Formatierungen zu verzichten. 

Und im Normalfall machen sich die meisten keine Gedanken über die Formatierung oder lassen sich mit sich reden. Sollte das nicht der Fall der sein und ein User total quer schießen, gerne ein Ping an unsere Teamies oder an uns Fröhlich 

Liebe Grüße

Waldemar H. und Mi C.