Antworten

Speedport 201 IP-Adresse

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 8
Registriert seit: 23.01.2011
Ich habe seit 4 Wochen von DSL2000 auf "C&S Comfort" (6000-16000) umgestellt. Bisher Teledat 300 LAN und Teledat Router 631, jetzt gleiche Pos. im LAN Netz mit Speedport 201 (Ser.# F01004164, Hersteller teil der MAC 001915.... -TECOM, Taiwan ??), und Speedport W504V (nur als Router, Modemteil getestet aber "unused wie borher beim Teledat 531).

Die DSL/LAN Strecke (nur Router-Verbindungen) läuft vom Modem zum W504V, von dort zu 2 PCs und Teledat 631, an dem wiederum 2 weitere PC hängen. Die PCs sind gemischt OS/2 und WinXP prof SP2, es ist nirgends DHCP aktiv und die IP Adressen sind innerhalb 192.168.2.xxx fest verteilt, kein WLAN - alles Kabel 100MBit.

Es funktioniert im Prinzip sehr gut, aber zwei Probleme / Fragen:
--- Aus irgend einem Winkel holt sich das Modem (SP.201) beim Einschalten -- noch nicht Dial-In - die gleiche IP wie der Standard-Internet PC und fliegt mit "duplicate IP" aus dem Netz. Ich kann problemlos von diesem PC pppoe-Dial-In machen, aber nicht mehr vom Backup-PC. Wenn ich vom Backup PC Dial-In versuche, findet er das Modem nicht mehr. Das funktioniert erst wenn ich den Standard-Internet PC physisch komplett aus dem Netz nehme (abstecke).

Es ist mir schleierhaft, wie das Modem die IP-Adresse bekommt, warum es sie behält, und wie das in irgend einer Form definieren oder beeinflussen kann. Ich habe Routerports gewechselt, die Router umgetauscht, DHCP aktiviert und wieder rausgenommen. Es siehr so aus, als wenn das Modem bei seiner "Entjungferung" sich diese IP gekrallt hat und bisher noch nicht wieder "freigegeben" hat. Gibt es eine Möglichkeit "zurück auf Werkseinstellung" oder manuelle Konfiguration wie beim W504V ??

Ich hatte dieses Problem nicht mit dem Teledat 300 LAN Modem, auch nicht in einer kurzen Übergangszeit bis zur DSL Umstellung, als das alte Modem zusammen mit dem W504V und dem Teledat 631 lief (kann ich jetzt wegen der DSL Umstellung nicht mehr testen).

Nochmals: wie lösche ich im Modem die IP (bzw. warum speichert es die überhaupt) oder wie bekomme ich ein beliebige andere hinein ??


-- Zweite Frage am Rande: wie kann ich dem W504V Multicasting abgewöhnen, das nervt einfach nur und ist unnötig für meine Konfiguration. (evtl. anders Forum)

Grüße Peter
Antworten
0 Kudos

Re: Speedport 201 IP-Adresse

Community Guide
Kudos: 0
Beiträge: 1896
Registriert seit: 08.09.2004
Das Speedport 201 Modem hat die fest eingestellte IP 192.168.2.9. Diese kann man nicht ändern.
Entertain Premium IP / Speedport W 921V / NAS Synology DS112 / Speedport W 102 bridge / MR303
Antworten
0 Kudos

Re: Speedport 201 IP-Adresse

Community Guide
Kudos: 0
Beiträge: 1896
Registriert seit: 08.09.2004
Nachtrag: das Multicasting kann man dem W504V nicht "abgewöhnen", das der W504V für Entertain geeignet ist und da wird das Multicast benötigt.
Entertain Premium IP / Speedport W 921V / NAS Synology DS112 / Speedport W 102 bridge / MR303
Antworten
0 Kudos
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.