• Antworten

        Kann der router speedport smart unterscheiden zwischen Faxgerätmit Leitung und dem Schnurlostelefon?

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 6 von 17

        @BR.Golembiewski

        Rufzuordnung.png

        I mag koa Bastler im Leitungsnetz!
        Servus Andi
        "Ich bin Mitarbeiter der Telekom aber kein Teamie, daher kann ich keine Daten einsehen die im Profil hinterlegt sind!"
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 7 von 17

        Telefon und Faxgerät dürfen weder über eine Leitung angeschlossen sein, noch dieselbe Rufnummer verwenden.

         


        @lejupp  schrieb:

        Eine klassische Faxweiche hat der Router nicht eingerbaut.


        Schade eigentlich.

        Mal interessehalber nachgefragt:

        Funktioniert an den TAE-Buchsen vom Speedport/Smart ein AMS-Umschalter ?

        Spoiler
        s-l1600.jpg

        Hat es schon mal jemand ausprobiert ?

        Wenn ja, würde ich mir sowas anschaffen um Tel/Fax über eine Rufnummer laufen zu lassen.

        Mich stört es nämlich ebenfalls, daß ich für Tel/Fax zwei unterschiedliche Rufnummern nutzen muß.

        Ich weiß nur soviel, daß IP-Fax wie Sprache behandelt wird.

        Daher bin ich mir nicht ganz sicher...

        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 8 von 17

        Funktionieren wird der AMS schon, der geht ja auch bloß ran, horcht ob da ein Fax piept oder ein Mensch röchelt und leitet den Anruf dann an das entsprechende Gerät weiter. Aber das ist doch sowas von vorsinnflutlich, dass man solcherlei prähistorische Apparaturen nicht mehr braucht war doch schon einer der Hauptgründe für ISDN.

         

        Was spricht denn dagegen, getrennte Nummern zu verwenden?

        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 9 von 17

        @lejupp  schrieb:
        ...
        Was spricht denn dagegen, getrennte Nummern zu verwenden?

        Weil aktuelle Router i.d.R. nur zwei TAE-Buchsen für zwei getrennte Leitungen bieten.

        Mit einem AMS-Umschalter könnte man eine TAE-Buchse frei machen, ohne das sich Tel/Fax in die Quere kommen.

        Wenn sichergestellt ist, daß ein AMS-Umschalter am Smart funktioniert, wäre es vielleicht die Lösung dieses Threads.

        Tel/Fax schnurgebunden, über AMS-Umschalter zum Router. (Tel/Fax gleiche Rufnr.)

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 10 von 17

        Man könnte ja auch ein DECT Mobilteil z.B. Speedphone 11 anschaffen, dann ginge vieles leichter.

        Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

        Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite