Antworten
Gelöst

Welcher Tarif ist für mich vorteilhafter, Magenta Zuhause M Hybrid oder Magenta Zuhause S? Andere stehen mir leider nicht zur Verfügung.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Aktuell habe ich einen RAM-Anschluss 2/6000. Die Verfügbarkeitsprüfung ergab für meine Adresse Magenta Zuhause M Hybrid und Magenta Zuhause S. Wenn ich mir die Tarifdetails anschaue, sehe ich außer in der Hardware und der Technik keinen Unterschied. Deswegen die Frage, welcher Tarif ist für mich der vorteilhaftere?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 6

Bei Magenta m hybrid (2) hast du dieselbe Festnetzleitung wie bei Magenta S.

Es wird aber noch LTE dazugeschaltet, wird also schneller sein.

Das LTE ist aber mit Vorsicht zu genießen, die Bandbreite wird nicht garantiert.

Da muss man ggf mit einer Position/konfiguration, Aussenantenne rumprobieren

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 2 von 6

Bei Magenta m hybrid (2) hast du dieselbe Festnetzleitung wie bei Magenta S.

Es wird aber noch LTE dazugeschaltet, wird also schneller sein.

Das LTE ist aber mit Vorsicht zu genießen, die Bandbreite wird nicht garantiert.

Da muss man ggf mit einer Position/konfiguration, Aussenantenne rumprobieren

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 6

@Strausenmaker  schrieb:
Das LTE ist aber mit Vorsicht zu genießen, die Bandbreite wird nicht garantiert.

Dafür gibt es m.W. bei Hybrid bzgl. LTE keine Datenvolumenbegrenzung.

Es hebt sich quasi gegenseitig wieder auf, würde ich mal behaupten.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 6

@Herr von Bödefeld das stimmt.

Ich hab das auch nur extra dazu geschrieben, weil das Hauptproblem der hybrid Nutzer ist, dass nicht die 50mbit erreicht werden.

 

 

@jabraxas alternativ solltest du auch Magenta Zuhause S Hybrid buchen können und wenn der Empfang gut ist ggf. Die Speedoption M dazubuchen. Hat den Vorteil, dass diese monatlich kündbar ist.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 6

@Strausenmaker  schrieb:

@Herr von Bödefeld das stimmt.

Ich hab das auch nur extra dazu geschrieben, weil das Hauptproblem der hybrid

Nutzer ist, dass nicht die 50mbit erreicht werden.


Ich weiß, ich weiß.

Dieses Problem ist nicht nur bei Hybrid, sondern auch bei den reinen LTE-Tarifen.

Es ist schwer die volle Bandbreite zu erreichen, da auch die Auslastung, Entfernung

zum Funkmast, Witterungsfaktoren usw. eine große Rolle spielen.

Ich hatte mal vor Jahren einen reinen LTE-Tarif beim roten Konkurrenten.

(Mit Datenvolumenbegrenzung wohlgemerkt!)

50,- Euro im Monat für 3-7 Mbit/s und ein Datenvol. von (laß mich lügen) 30 GB.

War das Datenvol. aufgebraucht, wurde man auf Bauern-DSL runtergeschraubt.

Hätte es Hybrid damals schon gegeben, wäre ich dankbar gewesen. Zwinkernd