Aktueller Hinweis
Diese Woche möchten sich unsere Experten zu unserer KidsWatch mit euch austauschen! Hier geht es zur Diskussion.
Unsere Community hat Zuwachs bekommen: Herzlich willkommen an alle QIVICON Community Nutzer!
Die Versteigerung der 5G-Lizenzen ist vorbei. Nutzt die Gelegenheit und stellt Chris Hab. von unserer Unternehmenskommunikation eure Fragen zum Thema 5G hier.

Erlebt mit StreamOn sorglos mobilen Musik- und Videogenuss!

Thomas Wi. Community Manager
Community Manager

Streaming-Fans kommen bei der Telekom ab sofort voll auf ihre Kosten. Mit StreamOn könnt ihr die Musik- & Video-Streaming-Dienste teilnehmender Partner jetzt auch unterwegs streamen, ohne an das Datenvolumen zu denken.

 

 

Skaterin16zu5.jpg

Mit StreamOn Musik & Videos mobil erleben, ohne an euer Datenvolumen zu denken! 

Ab dem 19. April 2017 könnt ihr StreamOn kostenlos zu den seit 4. April 2017 buchbaren MagentaMobil Tarifen dazu buchen:

 

  • Im Tarif MagentaMobil M erhaltet ihr mit StreamOn Music eine kostenlose Musik-Streaming-Flat für Musikdienste teilnehmender Partner und könnt unterwegs eure Lieblingstitel sorglos streamen, ohne an das Datenvolumen eures Tarifes zu denken.
  • In den Tarifen MagentaMobil L und MagentaMobil L Plus könnt ihr StreamOn Music&Video kostenlos dazu buchen und neben Musik- auch Videodienste teilnehmender Partner streamen, ohne an euer Datenvolumen zu denken. Die Videoinhalte werden dabei in für das Smartphone mobil-optimierter Übertragungsqualität – vergleichbar mit DVD-Qualität – übertragen. Alle weiteren berechtigten Tarife findet ihr auf der Produktseite von StreamOn.
  • Für MagentaEINS Kunden gibt’s einen besonderen Vorteil: Sie erhalten bereits ab dem Tarif MagentaMobil M eine Musik- & Video-Streaming-Flat mit MagentaEINS StreamOn Music&Video Max und können Videoinhalte sogar in HD-Qualität streamen, ohne ihr Datenvolumen zu denken. 

Tarife.jpg

Die teilnehmenden Partner bei StreamOn findet ihr auf der StreamOn-Produktseite:

 

Welche weiteren Partner wünscht ihr euch noch bei StreamOn? Die Liste unserer Partner ist schon lang, aber noch lange nicht voll! Welche Partner dürfen in der Zukunft bei StreamOn nicht fehlen? Schreibt uns eure Wunschpartner einfach in die Kommentare. 

 

Mobil-optimierte Übertragungsqualität für Videos? Was bedeutet das eigentlich?

 

Mit der Option StreamOn Music&Video (kostenlos zubuchbar ab MagentaMobil L) werden sämtliche Videoinhalte in für das Smartphone mobil-optimierter Übertragungsqualität dargestellt. Technisch entspricht dies einer Datenübertragungsrate von bis zu 1,7 MBit/s. Die zu übertragende Datenmenge wird dadurch erheblich reduziert – das hat folgende positive Effekte für euch:

  1. Das Bildergebnis auf dem Smartphone ist mit einer Auflösung von 480p mit DVD-Qualität vergleichbar und reicht somit für das Smartphone komplett aus.
  2. Ihr verbraucht durch Video-Streaming in Summe weniger Datenvolumen, weil die mobil-optimierte Übertragungsqualität nicht nur für teilnehmende Partner gilt, sondern auch für nicht teilnehmende Anbieter. Das heißt konkret: wenn ihr Videoinhalte teilnehmender Partner streamt, dann verbraucht ihr gar kein Datenvolumen. Und wenn ihr Videoinhalte nicht teilnehmender Anbieter streamt, dann verbraucht ihr durch die mobil-optimierte Übertragungsqualität weniger Datenvolumen.

Und falls ihr trotzdem vorübergehend Videoinhalte in einer noch höheren Auflösung streamen möchtet, dann könnt ihr unter pass.telekom.de die mobil-optimierte Übertragungsqualität für Videodienste für bis zu 24 Stunden ausschalten und vorübergehend Videoinhalte in HD-Qualität sehen – aber Achtung: In dieser Zeit verbraucht das Video-Streaming dann das Inklusiv-Volumen eures Tarifes. Dies gilt nicht für die Audio-Streaming-Dienste teilnehmender Partner, diese werden weiterhin nicht gegen das Datenvolumen gerechnet. Natürlich habt Ihr die Möglichkeit, die mobil-optimierte Übertragungsqualität für Videodienste  auch vor Ablauf der 24 Stunden jederzeit wieder zu aktivieren - nach 24 Stunden wird diese  automatisch wieder aktiv.

 

MagentaEINS Kunden sind im Vorteil

Ein weiteres Highlight gibt es exklusiv für MagentaEINS Kunden: Mit der Option MagentaEINS StreamOn Music&Video Max erhalten Kunden bereits ab dem Tarif MagentaMobil M eine Musik- & Video-Streaming-Flat, bei der die Videoinhalte sogar mit maximaler Übertragungsqualität – vergleichbar mit HD-Qualität – dargestellt werden.   

 

Wollt Ihr StreamOn noch besser kennenlernen? Dann klickt hier.

 

 

 

Kommentare
Gelöschter Nutzer

@Sascha P. Ein (zeitlich berenzter) exklusiv Deal mit Apple. Mich würde nicht Wundern wenn die 6 Monate Apple Music Testaktion endet und kurz darauf Spotify bei SteamOn kommt...

Sowas habe ich mir auch gedacht. Spricht ja total für Netzneutriät und Diskriminierungsfreiheit. 

Gut wäre noch bei den Videodiensten

 

Eurosportplayer

 

Danke

Hey,

 

finde ich eine klasse Änderung! Vielen lieben Dank.

Was passiert, wenn dennoch das Datenvolumen aufgebraucht ist? Beeinflusst die Drosselung dann auch die Streaming Dienste?

 

LG

Ezca

laut.fm !!!einself Fröhlich

@Ezca: ja, sobald durch andere Sachen das Datenvolumen aufgebraucht ist, ist auch Streaming gedrosselt. (So ist es durch die Netzneutralitätsregeln der EU vorgeschrieben.)

 

Spotify hat mittlerweile übrigens auf Twitter zwecks StreamOn genatwortet. 

Sie befinden sich in Verhandlungen mit der Telekom Zwinkernd

Hallo,

 

ich hab zurzeit den Magenta Mobil M Friends (2.Generation) und MagentaEINS. Das heißt, dass ich auf die 3. Generation wechseln müsste, um die StreamOn buchen zu können?


- Ist 
MagentaEINS StreamOn Music&Video Max für Friends Tarife inkl. MagentaEINS möglich?

- Ändert sich beim Wechsel in die neue Gernation die aktuellen Vertragsvergünstigungen? (24 x 5 € + 10 % gültig bis 21.07.2018)

 

Wichtige Partner:

--> SPOTIFY

--> evt. Facebook

--> evt. DAZN

Ich muss jetzt mal ne Frage stellen: Wie kommen denn einige jetzt auf Facebook? Auf FB werden zwar Videos geteilt, aber ein Streamingportal ist es ja deshalb noch lange nicht Augenbraue

Zunächst einmal möchte ich Lobend erwähnen dass dies eine wirklich Klasse Innovation ist, da kommen wir dem was man insbesondere vom Festnetz her unter Flat versteht schon wieder ein kleines Stück näher.

Da gerade die Angebotenen Partner/Dienste sehr datenhungrig sind und nicht mehr angerechnet werden ist dies schon eine sehr feine Sache und es ist für mich das erste Produkt was ich guten Gewissens weiterempfehlen würde und mich selber riesig drau freue.

Mir stellt sich jedoch die Frage warum nicht generell eine Datenflat (z.b. für die MagentaEins-Kunden) ohne Drosselung angeboten wird sondern nur für spezifische Dienste. Denn früher wurde ja gesagt dass die Volumenverträge aufgrund der Netzauslastung eingeführt wurden. Die Netzauslastung schein ja jetzt wo gerade die datenhungrigen dienste ausgenommen werden anscheinend kein Problem mehr darzustellen.

 

Die folgenden Dienste/Partner würde ich mir noch wünschen

bei den Musikdiensten

- Google Play Music (zum Streamen der persönlich hochgeladenen Musik)

- Spotify

 

bei den Videodiensten

- Clipfish

- Zatto

- Skype für Videotelefonie

 

Sonst wäre es noch praktisch wenn das Kartenmaterial von GoogleMaps gestreamt werden könnte um das Datenvolumen zu schonen, da es sich hierbei jedoch weder um Audio noch Video Inhalt handelt mache ich mir keine große Hoffnung.

 

Zum Abschluss noch zwei Fragen:

1.)

Ich konnte folgende Information zum Ausland finden:

Die kostenlose Option StreamOn gilt nur im inland. Im Roamingfall wird das bei teilnehmenden Partnern verbrauchte Datenvolumen entsprechend des zugrunde liegenden Tarifs berechnet.

Mich würde noch interessieren wie es wie es aussieht wenn ich im Ausland z.b. in Holland bin jedoch eine Auslandsflat habe wodurch ich ja eigentlich aus dem Roaming wieder entfalle und mein Tarif so wie er ist auch im Ausland nutzen kann?

 

2.)

Wie schaut es aus wenn ich Videoinhalte von z.b. Youtube (oder anderen Vertragspartner) mit anderen Apps konsumiere, ich würde vermuten da die Inhalte von den gleichen Servern/IP-Adressen bezogen werden sollten die Daten auch nicht aufs Datenvolumen angerechnet werden. Oder vertue ich mich da?