• Aktueller Hinweis
        Die Versteigerung der 5G-Lizenzen ist vorbei. Nutzt die Gelegenheit und stellt Chris Hab. von unserer Unternehmenskommunikation eure Fragen zum Thema 5G hier.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.

        Erlebt mit StreamOn sorglos mobilen Musik- und Videogenuss!

        Thomas Wi. Community Manager
        Community Manager

        Streaming-Fans kommen bei der Telekom ab sofort voll auf ihre Kosten. Mit StreamOn könnt ihr die Musik- & Video-Streaming-Dienste teilnehmender Partner jetzt auch unterwegs streamen, ohne an das Datenvolumen zu denken.

         

         

        Skaterin16zu5.jpg

        Mit StreamOn Musik & Videos mobil erleben, ohne an euer Datenvolumen zu denken! 

        Ab dem 19. April 2017 könnt ihr StreamOn kostenlos zu den seit 4. April 2017 buchbaren MagentaMobil Tarifen dazu buchen:

         

        • Im Tarif MagentaMobil M erhaltet ihr mit StreamOn Music eine kostenlose Musik-Streaming-Flat für Musikdienste teilnehmender Partner und könnt unterwegs eure Lieblingstitel sorglos streamen, ohne an das Datenvolumen eures Tarifes zu denken.
        • In den Tarifen MagentaMobil L und MagentaMobil L Plus könnt ihr StreamOn Music&Video kostenlos dazu buchen und neben Musik- auch Videodienste teilnehmender Partner streamen, ohne an euer Datenvolumen zu denken. Die Videoinhalte werden dabei in für das Smartphone mobil-optimierter Übertragungsqualität – vergleichbar mit DVD-Qualität – übertragen. Alle weiteren berechtigten Tarife findet ihr auf der Produktseite von StreamOn.
        • Für MagentaEINS Kunden gibt’s einen besonderen Vorteil: Sie erhalten bereits ab dem Tarif MagentaMobil M eine Musik- & Video-Streaming-Flat mit MagentaEINS StreamOn Music&Video Max und können Videoinhalte sogar in HD-Qualität streamen, ohne ihr Datenvolumen zu denken. 

        Tarife.jpg

        Die teilnehmenden Partner bei StreamOn findet ihr auf der StreamOn-Produktseite:

         

        Welche weiteren Partner wünscht ihr euch noch bei StreamOn? Die Liste unserer Partner ist schon lang, aber noch lange nicht voll! Welche Partner dürfen in der Zukunft bei StreamOn nicht fehlen? Schreibt uns eure Wunschpartner einfach in die Kommentare. 

         

        Mobil-optimierte Übertragungsqualität für Videos? Was bedeutet das eigentlich?

         

        Mit der Option StreamOn Music&Video (kostenlos zubuchbar ab MagentaMobil L) werden sämtliche Videoinhalte in für das Smartphone mobil-optimierter Übertragungsqualität dargestellt. Technisch entspricht dies einer Datenübertragungsrate von bis zu 1,7 MBit/s. Die zu übertragende Datenmenge wird dadurch erheblich reduziert – das hat folgende positive Effekte für euch:

        1. Das Bildergebnis auf dem Smartphone ist mit einer Auflösung von 480p mit DVD-Qualität vergleichbar und reicht somit für das Smartphone komplett aus.
        2. Ihr verbraucht durch Video-Streaming in Summe weniger Datenvolumen, weil die mobil-optimierte Übertragungsqualität nicht nur für teilnehmende Partner gilt, sondern auch für nicht teilnehmende Anbieter. Das heißt konkret: wenn ihr Videoinhalte teilnehmender Partner streamt, dann verbraucht ihr gar kein Datenvolumen. Und wenn ihr Videoinhalte nicht teilnehmender Anbieter streamt, dann verbraucht ihr durch die mobil-optimierte Übertragungsqualität weniger Datenvolumen.

        Und falls ihr trotzdem vorübergehend Videoinhalte in einer noch höheren Auflösung streamen möchtet, dann könnt ihr unter pass.telekom.de die mobil-optimierte Übertragungsqualität für Videodienste für bis zu 24 Stunden ausschalten und vorübergehend Videoinhalte in HD-Qualität sehen – aber Achtung: In dieser Zeit verbraucht das Video-Streaming dann das Inklusiv-Volumen eures Tarifes. Dies gilt nicht für die Audio-Streaming-Dienste teilnehmender Partner, diese werden weiterhin nicht gegen das Datenvolumen gerechnet. Natürlich habt Ihr die Möglichkeit, die mobil-optimierte Übertragungsqualität für Videodienste  auch vor Ablauf der 24 Stunden jederzeit wieder zu aktivieren - nach 24 Stunden wird diese  automatisch wieder aktiv.

         

        MagentaEINS Kunden sind im Vorteil

        Ein weiteres Highlight gibt es exklusiv für MagentaEINS Kunden: Mit der Option MagentaEINS StreamOn Music&Video Max erhalten Kunden bereits ab dem Tarif MagentaMobil M eine Musik- & Video-Streaming-Flat, bei der die Videoinhalte sogar mit maximaler Übertragungsqualität – vergleichbar mit HD-Qualität – dargestellt werden.   

         

        Wollt Ihr StreamOn noch besser kennenlernen? Dann klickt hier.

         

         

         

        Kommentare

        Ersteinmal vielen Dank für die Antworten bezüglich der Werbung ! 

        Ich hötte zumbeispiel nicht gedacht , dass die youtube Werbung , nicht mit gerechnet wird das ist super. jetut zum Tethering , ich habe einen Hotspot , auf mein iPad Pro gelegt und ungefähr 4 Stunden zu test Zwecken youtube Sky Amazon und Netflix laufen lassen dabei habe ich ungefähr 4 GB verbraten , aber jetzt die gute Nachricht es wurde nicht auf mein datenvoumnen angerechnet ! Ich habe noch 522 MB frei gehabt am 18.04 und jetzt habe ich noch ca 499 MB also hat wunderbar geklappt. Ich hoffe das bleibt so und ist nicht nur ein Fehler Fröhlich ich hoffe ich konnte helfen . 

        Also ich bin auch dafür, dass Google Play Music Partner wird Fröhlich

        Hallo,

         

        mal grundsätzlich zu den Blogs und diesem hier im Besondern.

        Warum ist das noch immer so, dass man, klickt man in einer Mailbenachrichtigung auf den Link, dass man hier irgendwo landet, nur nicht bei dem verlinkten Beitrag?

         

        Jetzt eben bin ich am Beginn der Seite 5 gelandet, muss mich runterscrollen und stelle fest, dass es inzwischen (vermutlich Browser abhängig) 24 Seiten gibt.

        Und auf Seite 24 finde ich dann auch den Beitrag vermutlich.

         

        Am Recner geht das ja noch relativ einfach.

        Aber in den letzten Tagen habe ich das nur mit dem Smartphone genutzt und da ist es einfach nur ätzend.

         

        Wann wird das endlich mal verändert?

        Wenn man uns auf Seite 5 schicken kann, dann sollte das auch auf Seite 24 möglich sein.

        Und falls nicht, dann verändert einfach mal den Blog-Aufbau bitte.

        @BigWoelfi2 poste das am besten zu den Vorschlägen,damit das nicht vollständig übersehen wird Zwinkernd 

        Gelöschter Nutzer

        Über eine Erhöhung des Inklusivvolumens hätte ich mich als Bestandskunde offen gesagt mehr gefreut. Gegenüber eurem Hauptkonkurrent Vodafone seid ihr mit eurem aktuellen Inklusivvolumen zu vergleichbaren Preisen einfach nicht mehr attraktiv.

         

        Beispiel: Vodafone Red S mit 2 GB Inklusivvolumen und auch sonst mit Magenta Mobil S vergleichbaren Leistungen, ca. 30 € monatlich, während Magenta Mobil S mit 1 GB Inklusivvolumen ca. 35 € monatlich kostet. Wenn ihr da gleichgezogen hättet und ZUSÄTZLICH für die M und L Tarife noch StreamOn eingeführt hättet, dann wäre das ein Wettbewerbsvorteil gewesen. Aber so werde ich meinen Anschluss zum Ende der Laufzeit kündigen und zu Vodafone wechseln. Wollt ihr wirklich die große Zahl der Kunden im Einsteigertarif Magenta Mobil S am ausgestreckten Arm verhungern lassen?

         

        Es ist nicht jeder so scharf darauf unterwegs Filme zu streamen und wenn ich 2x im Jahr im Zug was von Netflix schauen will ziehe ich es mir sowieso zuhause im WLAN per Offlinemodus auf das Gerät, schon weil die Mobilverbindung im Zug für Streaming viel zu instabil ist, so dass für mich StreamOn so oder so nicht interessant wäre und kein Grund, in einen höheren Tarif zu wechseln. Und damit bin ich nicht alleine, wenn ich mich so im Bekanntenkreis umhöre.

         

        Umgekehrt würde ich bei meinem Nutzungsverhalten eine Verdoppelung des Inklusivvolumen auf 2 GB sehr positiv spüren, ich lande in der zweiten Monatshälfte immer in der Drosselung. Aber so groß ist mein Mehrbedarf an LTE Inklusivvolumen auch nicht, dass sich ein Wechsel in höhertwertige Tarife für mich lohnen würde.

         

        Genau die Lücke also, die Vodafone mit dem Red S derzeit deutlich besser füllt. Bisher fand ich vorbildlich, wie die Telekom mit Bestandskunden der Magenta Mobil Tariffamilie umgegangen ist, auch als Bestandskunde kam man in den Genuss der Verbesserungen (erhöhtes Inklusivvolumen) und zur Cebit hätte ich offen gesagt fest damit gerechnet, dass ihr mit Vodafone nachzieht. So bleibt mir wie gesagt nur der Wechsel, sollte nicht in absehbarer Zeit nachgezogen werden.

        @Gelöschter Nutzer

         

        Ich finde es nicht in Ordnung, das sjetzt hier eine "mehr Volumen für S" stattfinden soll.

        Mach doch dann ein Thema dazu im Mobilfunkbereich auf, wenn Du möchtest.

         

        Diskutieren kann man das ja aber hier geht es um StreamOn, denke ich.

         

        Gelöschter Nutzer

        @BigWoelfi2

        Was ich als Telekom-Kunde im Telekom-Blog gegenüber der Telekom für eine Meinung ggü. den jüngsten Tarifänderungen äußere musst du schon mir überlassen. Wenn ich deine Meinung dazu wissen möchte frage ich dich. Im Übrigen bist es gerade du, der die Kommentarfunktion dieses Blogs zu einer Diskussion benutzt. Meine persönliche Meinung steht hier nicht zur Diskussion.

        Das ist ein Telekom Blog zum Thema Stream On und nicht zum Thema MagentaMobil S und deren Vor- und Nachteile Gegebüber anderen Netzteilnehmern. 

         

        Ich denke das StreamOn auf jeden Fall ein Schritt in die richtige Richtung ist. Denke aber auch, dass in der Zukunft die Daten unbeschränkt sein müssen, um im Markt mithalten zu können.

         

        Jetzt zurück zum Thema:

         

        Wünschen würde ich mir:

        -> DAZN

        -> Spotify

        -> ARD Mediathek

        Hallo, auf die Gefahr hin das die Frage schon mal gestellt wurde. 

         

        Das normale Amazon Prime Musik ist bei Stream On auch dabei ?

        @sun44 Ja, Amazon Prime Music ist auch mit dabei. Fröhlich

         

        Grüße

        Michael