• Aktueller Hinweis
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.
        Das Programm, mit dem unser Team arbeitet, erhält ein umfassendes Update. Daher kann es derzeit zu verlängerten Antwortzeiten kommen. Wir hoffen auf euer Verständnis.
        Wichtige Informationen zum aktuellen Update der Media Receiver 201 und 401

        Paderborn: Startschuss für den Netzausbau

        Annika W. Community Manager
        Community Manager

         

        Schnelles Internet gehört heute zu unserem Leben dazu. Sei es bei der Arbeit oder im Privatleben. Daher sind wir täglich damit beschäftigt, das Internet in weiteren Regionen auszubauen.


        Unbenannt.png

         

        Am 19. Januar 2017 fiel der offizielle Startschuss für den Ausbau in Paderborn. Bei der Auftaktveranstaltung wurde gemeinsam mit dem Bürgermeister und Vertretern aus der Verwaltung die Baustelle an der Hüfferstraße besichtigt. Damit haben bis Mitte 2018 rund 43.500 Haushalte die Möglichkeit, Surfgeschwindigkeiten von bis zu 100 Mbit/s zu nutzen. Von dem Ausbau profitieren auch die Gemeinde Borchen (05251) und Dahl (05293).

        Euer Vorteil: Das neue Turbo-Internet ermöglicht nicht nur rasend schnelle Downloads, ihr könnt in eurem Haushalt auch mehrere Fernsehsender oder Filme in HD-Qualität per Internet genießen.

         

        Freut euch auf die Zukunft des Internets in Paderborn, Borchen und Dahl!

          

         

        Informiert euch persönlich bei einem der vielen Händler und Shops in Paderborn. Natürlich stehen wir euch auch in der Community für Fragen oder der Möglichkeit zur Buchung zur Verfügung. Hier findet ihr eine Liste aller Telekom Shops und Händler in euer Nähe.

         

        T-Shop

        Detmolder Str. 47
        33100 Paderborn

        T Shop
        Westernstr. 25
        33098 Paderborn

        T-Shop
        Schildern 17
        33098 Paderborn

        Expert Beverungen
        Bayernweg 60-64
        33102 Paderborn

        Paderkom

        Pohlweg 110
        33100 Paderborn ( Südring Center)

         

         

         

         

        Ihr habt Fragen zur Technik (Geschwindigkeiten, Nutzung vorhandener Geräte, Vectoring, VDSL etc.)?

        Ein paar Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Inbetriebnahme in Münster findet ihr bei einem Klick auf den Spoiler:

        Spoiler

        Solltet ihr eure Frage / Antwort hier nicht finden, schaut gerne auf unsere ausführlichen Hilfe- und Service-Seiten nach.


        Ihr habt Fragen zur Technik (Geschwindigkeiten, Nutzung vorhandener Geräte, Vectoring, VDSL etc.)?

        WELCHE GESCHWINDIGKEITEN STEHEN MIR NACH DEM AUSBAU ZUR VERFÜGUNG?
        95% der Haushalte des Landkreises Münster werden von der Deutschen Telekom mit Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s (Download) innerhalb von zwei Jahren ausgebaut.
        MBit/s: Bezeichnet die digitale Datenmenge, die innerhalb einer Zeiteinheit über einen Kanal übertragen wird. Umgangssprachlich auch als Übertragungsgeschwindigkeit oder Bandbreite bezeichnet.

         

        WAS IST VECTORING?
        Vectoring bzw. VDSL2 ist eine Erweiterung zu VDSL. Es sind Geschwindigkeiten von bis zu 100 MBit/s im Download (herunterladen) und 40 MBit/s im Upload (hochladen) möglich. Hierbei werden Glasfaserkabel bis zum Verteilerkasten verlegt. Vom Verteilerkasten bis zu eurem Haus geht es dann mit dem bereits vorhandenen Kupferkabel weiter. Für eine störungsfreie Übertragung werden mit Hilfe einer speziellen Technik elektromagnetische Störungen ausgeglichen, wodurch die hohen Geschwindigkeiten möglich gemacht werden.

          

        WAS IST VDSL?
        VDSL (Very High Data Rate Digital Subscriber Line) ist eine DSL-Übertragungstechnik. 
        Im Vergleich zu ADSL (Asymmetric Digital Subscriber Line) arbeitet sie mit noch höheren Übertragungsgeschwindigkeiten (bis zu 50 MBit/s Download und 10 MBit/s Upload).

        Die VDSL Geschwindigkeit hängt stark von der Entfernung zwischen eurer und der aktiven Technik am Straßenrand ab. Je länger die Leitung bis zum eurem Anschluss ist, desto geringer wird die erzielbare Bandbreite.

         

        AB WANN KANN ICH GESCHWINDIGKEITEN BIS 100 MBit/s NUTZEN?
        Der Zeitpunkt der Einschaltung von „Vectoring-Technik“ hängt derzeit von einer Genehmigung der EU in Brüssel ab. Der Einsatz von Vectoring-Technik in mit öffentlichen Mitteln geförderten Ausbaugebieten - wie in weiten Teilen des Landkreisgebietes -  unterliegt dabei noch besonderen Anforderungen.

        Informationen zum Antrag der Deutsche Telekom auf Einschaltung von Vectoring im sogenannten Nahbereich finden ihr im Blog "Faktencheck Vectoring-Ausbau".

          

        KÖNNEN MIR IM NETZ DER ZUKUNFT GARANTIERTE GESCHWINDIGKEITEN OHNE "BIS ZU"-ANGABEN ZUGESICHERT WERDEN?
        Dass die Geschwindigkeits-Angaben mit einer „bis zu“-Angabe versehen werden (müssen), liegt an den lokalen Bedingungen vor Ort, die ebenfalls einen Einfluss auf die Netzgeschwindigkeit haben. Der Weg vom Netz in die jeweiligen Haushalte ist beispielsweise unterschiedlich beschaffen. Hier spielen die Länge des Verzweigerkabels und die Qualität der Hausanschlussleitung eine große Rolle.

        Die individuell erzielbaren „Endgeschwindigkeiten“ am Kundenanschluss können daher variieren, die Mindestbandbreiten könnt ihr in unseren Leistungsbeschreibungen einsehen.

         

        Fragen rund um den Telekom-Anschluss?

        Antworten findet ihr in unserem Hilfe & Service Portal.

         

        Ihr habt Fragen zur Vertragsgestaltung?

        WAS MUSS ICH TUN UM DAS SCHNELLE INTERNET VON DER TELEKOM ZU BEKOMMEN?
        Um schneller im Internet surfen zu können, müsst ihr einen neuen Auftrag bei der Telekom oder einem ihrer Vertriebspartner (z. B. regionaler Fachhändler oder Telekom Shop) erteilen. Auch bei bereits bestehenden Telekom-Verträgen erfolgt keine automatische Umschaltung auf das neue schnelle Breitbandnetz.  

         

        KANN ICH MEINE BISHERIGEN ENDGERÄTE WIE ROUTER, TELEFONE UND FAXGERÄTE WEITERHIN NUTZEN?
        In der Regel ja, sofern es sich nicht um ältere, nicht kompatible Endgeräte handelt. Gerne unterstützt euch die Telekom bei der Überprüfung und Planung eurer vorhandenen Endgeräte. Nehmt euch eine individuelle Beratung bei einem der Ansprechpartner in der Region (z. B. regionale Fachhändler oder Telekom Shops) in Anspruch, informiert euch online oder kommt zu einer der Veranstaltungen im Rahmen der Inbetriebnahme.

        Die Leistungsmerkmale und die Funktionalitäten eures bisherigen Anschlusses können auch bei eurem neuen Internetanschluss eingerichtet werden.

          

        ICH BIN NOCH AN EINEN ANDEREN ANBIETER GEBUNDEN. KANN ICH VORZEITIG ZUR TELEKOM WECHSELN?
        Ja, das könnt ihr. Wenn ihr vorzeitig zur Telekom wechseln möchtet, habt ihr zwei Möglichkeiten:

        Möglichkeit 1: Ihr behaltet euren alten Anschluss und schließt parallel einen neuen Vertrag bei der Telekom ab – zahlt dann aber auch für beide Anschlüsse die Gebühren.

        Möglichkeit 2: Ihr könnt über eine Abschlagszahlung (variiert je nach Anbieter) vorzeitig aus dem bestehenden Vertrag entlassen werden und einen neuen Vertrag bei der Telekom abschließen.

         

        ICH BIN KUNDE EINES ANDEREN ANBIETERS, KOMME ICH TROTZDEM IN DEN GENUSS DER  HÖHEREN BANDBREITEN?
        Die Telekom ist laut Telekommunikationsgesetz verpflichtet, Dritten einen diskriminierungsfreien Zugang zum Netz zu gewährleisten. Konkret: Von dem Breitbandausbau der Telekom können auch die Kunden anderer Anbieter profitieren, wenn der Anbieter entsprechende Kapazitäten bei der Telekom einkauft.

         

        Gibt es noch offene Fragen, die wir hier zum Ausbau noch nicht beantwortet haben? Dann scheut euch nicht, sie uns in diesem Blog zu stellen. Fröhlich

         

                       

         

        Kommentare

        @Annika W.

        Ich finde den täglichen Breitbandausbau sehr lobenswert - obwohl mir manchmal bei der Planung und den Prioritäten da etwas mehr als nur drei Fragezeichen über der Stirn stehen...:

        In diversen Orten wird direkt vor dem HVT ein Outdoor-MSAN hingesetzt (in einem mir bekannten Ort sogar zwei (maximale Entfernung zum HVT 500m) und kaum hingesetzt die Kunden umgeschaltet...

        Die benachbarten Orte (selbe Gemeinde) die am selben HVT angeschlossen sind und die Länge des HK schon über 4km (teilweise bis zu 7km) beträgt, schauen in die "Röhre": Kein Outdoor weit und breit, keine Ausbaupläne...

        Das Geld von den "Vor der Haustüre des HVT Outdoor-MSAN's"  hätte man da lieber in die Nachbarorte investieren können/sollen Idee

        Aber so ist es wie überall in der Wirtschaft... an manchen Stellen kann man auch Geld verschleudern...

        96E 5 Sterne Mitgestalter

        Ich find es auch klasse, dass so intensiv am Breitbandausbau gearbeitet wird. Schon deswegen, weil bei mir zu Hause auch bald VDSL 100 geben wird.... Fröhlich

        Hallo @prophaganda,

         

        schön, dass du dich so für unseren Breitbandausbau interessierst. Deine Fragen beantworte ich dir gerne. Von welchen Orten sprichst du hier denn genau?

         

        Liebe Grüße

        Annika W.

         

         

        @Annika W.

        Dann fange ich mal an:

        17328 Penkun; ONKZ 039751

        MFG: ca 200m entfernt vom HVT aufgebaut

        Angeschlossene Orte:

        • Storkow
        • Büssow
        • Sommersdorf
        • Radewitz
        • Grünz
        • Wollin b.Penkun

        -----------------------------------------------------

        17349 Groß Miltzow; ONKZ: 03968

        HVT: Ortsteil Golm

        MFG: direkt vor der Haustüre des HVT aufgebaut

        Angeschlossne Orte:

        • Jatzke
        • Schönbeck
        • Rattey
        • Badresch
        • Helpt
        • Holzendorf
        • Oertzenhof
        • Kublank

        --------------------------------------------------

        17094 Cölpin; ONKZ: 03966

        HVT Cölpin

        Zwei MFG's: Einer ca 100, der Andere ca 300m entfernt vom HVT

        Angeschlossne Orte:

        • Pragsdorf
        • Neetzka
        • Neu Käbelich
        • Alt Käbelich
        • Leppin

         

        Ich denke mal, dass ich den einen oder anderen angeschlossnen Ort übersehen habe...

        Die angeschlossnen Orte sind Teilweise mit HK-Längen von bis zu 8km angebunden, teilweise sogar nur über PCM mit nem 950-er MX.

        Und die Kunden da träumen von einem MFG...

        Ich halte es aber für eine Fehlinvestition, Kunden, die schon mit Breitband von Minimum 16000 versorgt sind, mit noch breiterem Breitband zu versorgen.... Und dort, wo es angebracht und notwendig wäre, nichts passiert.

        Da können Kunden glücklich sein, wenn sie nen "Via Funk"- Vertrag erhalten oder DSL zwichen 2000 und 6000...

        Wobei sich letztere Kunden schon ironisch als HighEnd-Superspeed-Kunden betrachten Zwinkernd

         

         

        Das ist ja ganz bei mir in der Nähe! Vielleicht kommt das schnelle Internet auch bald zu mir? Fröhlich LG

        @SurfertabLp

        Kommt drauf an, wie sich die Telekom mit ihren "Breitband-Ausbau-Plänen" bewegt.

        Ich hatte ja gehofft, dass @Annika W. mal zwischenzeitlich etwas in Erfahrung bringt...

        ...sie wollte ja meine Fragen gerne beantworten

        Naja... es ist wie es ist....

         

        @SurfertabLp

        Welchen Ort (bzw. Vorwahl) betrifft es denn bei Dir?

        Ich wohne im Ausbau-Gebiet und habe mich sehr über den Ausbau gefreut! Dennoch muss ich auf ein paar Punkte hinweisen: Offiziell sollten wir (laut einer E-Mail von Ende November 2017) schon seit Ende Dezember 2018 VDSL haben, leider ist es an meiner Adresse noch immer nicht buchbar und auch unsere Nachbarn wurden erst vor wenigen Tagen für VDSL freigeschaltet obwohl laut der Telekom-Ausbau-Karte VDSL schon überall verfügbar sein sollte. Um das nachvollziehen zu können probieren Sie mal VDSL auf zufälligen Adressen des VDSL-Ausbau-Gebiets im Nord-Osten der Kernstadt (33100 Paderborn) zu buchen und Sie werden feststellen, dass es auf ein paar Adressen buchbar ist, an den meisten aber rnoch immer nicht. Leider konnte mir weder der telefonische Kundenservice noch der T-Shop vor Ort dafür eine Erklärung liefern.

        Hallo @prophaganda,

         

        entschuldige bitte die lange Wartezeit, deine Anfrage ist nicht untergegangen. Momentan stehe ich im Austausch mit der Fachabteilung und melde mich zurück, sobald ich eine Antwort für dich habe. 

         

        Liebe Grüße 

        Annika W.

        Hallo @jona_wei,

         

        auch deine Anfrage habe ich weitergeleitet und bitte dich noch um etwas Geduld.

         

        Liebe Grüße

        Annika W.

        Hallo @jona_wei,

        ich übernehme mal für meine Kollegin Annika W., da sie für eine längere Zeit nicht im Hause ist. 

         

        Meine Kollegen teilten mir mit, dass tatsächlich zum 27.12.2017 der Anschlussbereich 5 eingeschaltet werden sollte. Aufgrund eines Lieferanten verzögert sich hier die vollständige Schaltung in diesem Bereich und geht leider nur nach und nach weiter.

        Ab dem 12.03.2018 werden weitere Teile in allen Anschlussbereichen eingeschaltet. Es kann hierbei um einige seltsame Fälle wie von Ihnen beschrieben kommen, da nur ein Teil der MFGs in Betrieb sind und buchbar sind. 

         

        Eine individuelle Antwort für ihren Anschlussbereich können wir ihnen geben, indem Sie uns ihre Rufnummer mitteilen. Bitte teilen Sie mir diese per Privatnachricht mit.

         

         

        Lieben Gruß 

        Mi C.