abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Strato HiDrive openvpn CIFS (SMB)

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 8

Was muss man tun, damit es möglich ist, mit OpenVPN (in Win 10 als Dienst gestartet) gesichert via CIFS (SMB) ein HiDrive-Laufwerk einzubinden? Mit den anderen Providern (habe O2 und 1&1/Vodafone ausprobiert) ist es kein Problem, mit T-Mobile schon. Am mobilen-WLAN-Hotspot liegt's nicht, habe drei verschiedene ausprobiert, die jeweils mit den anderen Providern keine Probleme bereiten.

Der Tarif ist "Data Comfort L Eco". Von VPN oder Vernetzung ist da nirgendwo die Rede. Gibt's auch nicht als Option zum Zubuchen.

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 8

Also Open VPN sollte auch bei genatetten Verbindungen laufen. Wenn nicht liegt es daran, dass die  Konfiguration der Open VPN nicht passt. 

 

Da nicht genau geschrieben wird wo es Probleme gibt. Mit dem Open VPN oder der SMB Konfiguration? kann man nur Vermutungen.

 

Daher vermute ich, dass sich der SMB Port 445 sich nicht öffnen lässt. 

 

Wenn es so sein sollte, mal mit dem APN Internet.t-d1.de probieren. 

 

Wenn es dann immer noch nicht klappt, was ich befürchte. Gibt es im Business Bereich die Option Mobile VPN. 

 

Günstiger wird es wenn du den Standort  als Client mit einem VPN verbindest, welcher einen DSL mit fester IP hat. Im VPN Netzwerk kannst du dann die Ports für den Client freigeben. Und so läuft dann auch SMB über eine LTE Anbindung.

 

 

Mich wundert das es mit O2 funktioniert, soviel mir bekannt, bekommt man da immer eine private IP und dann wird sich der Port 445 auch nicht öffnen lassen. 

 

 

Fritzbox 7590 am MagentaZuhause XL TV plus.
WLAN Mesh mit FRITZ!Repeater 3000, FRITZ!WLAN Repeater 1750E, FRITZ!WLAN Repeater 450E
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 7 von 8

Hallo,

 

hatte das gleiche Problem, habe es mit derh Anleitung von HiDrive einrichtigen können mit OpenVPN für Windows 7 auf Windows 10, bin jetzt mit meinem Netzwerklaufwerk drin.

 

https://www.strato.de/faq/article/2121/Verschl%C3%BCsselte-Laufwerkseinbindung-mit-OpenVPN-unter-Win...

 

7 ANTWORTEN 7
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 2 von 8
Hallo @jesjanssen,

schön, dass Sie sich mit Ihrem Anliegen an unsere Community gewandt haben.
Ihren Beitrag habe ich zu uns verschoben, hier passt er eher hin.

Bei meiner Recherche habe ich herausgefunden, dass @Melanie W. mit Ihnen bereits unter http://bit.ly/2aa9p21 in Kontakt steht. Meine Kollegin habe ich informiert, dass Sie sich mit Ihnen in Verbindung setzt.

Liebe Community, hat einer von Euch mit Strato HiDrive mit Open VPN via CIFS Erfahrungen gesammelt und kann einen Tipp geben?

Ich bin auf eure Antworten gespannt.

Viele Grüße
Regina K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 8

Also Open VPN sollte auch bei genatetten Verbindungen laufen. Wenn nicht liegt es daran, dass die  Konfiguration der Open VPN nicht passt. 

 

Da nicht genau geschrieben wird wo es Probleme gibt. Mit dem Open VPN oder der SMB Konfiguration? kann man nur Vermutungen.

 

Daher vermute ich, dass sich der SMB Port 445 sich nicht öffnen lässt. 

 

Wenn es so sein sollte, mal mit dem APN Internet.t-d1.de probieren. 

 

Wenn es dann immer noch nicht klappt, was ich befürchte. Gibt es im Business Bereich die Option Mobile VPN. 

 

Günstiger wird es wenn du den Standort  als Client mit einem VPN verbindest, welcher einen DSL mit fester IP hat. Im VPN Netzwerk kannst du dann die Ports für den Client freigeben. Und so läuft dann auch SMB über eine LTE Anbindung.

 

 

Mich wundert das es mit O2 funktioniert, soviel mir bekannt, bekommt man da immer eine private IP und dann wird sich der Port 445 auch nicht öffnen lassen. 

 

 

Fritzbox 7590 am MagentaZuhause XL TV plus.
WLAN Mesh mit FRITZ!Repeater 3000, FRITZ!WLAN Repeater 1750E, FRITZ!WLAN Repeater 450E
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 8
Hallo @jesjanssen,

da bin ich wieder.

Interessant finde ich, ob der Tipp von @KarlNapp2016 weitergeholfen hat? Konnten Sie das HiDrive-Laufwerk über APN Internet.t-d1.de einbinden?

Ich freue mich auf Ihre Rückmeldung.

Viele Grüße
Regina K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 8

Guten Tag,

 

nein, hat auch nicht geholfen. Und ich habe eine noch viel einfachere Lösung: Weil es ja mit o2 und 1&1/Vodafone klappt, kündige ich den T-Mobile-Vertrag.

 

Schon seltsam, dass das ausgerechnet bei der Telekom nicht funktioniert, schließlich ist Strato der T-Com ja wohl näher als den anderen Providern.