abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten

Lancom Router als Breitband Modem an Telekom VDSL - Wie geht sowas?

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo,

ich wollte heute einen Lancom Router als Modem vor der Firewall einsetzen.

 

Ich habe verschiedene Dokumente vom Hersteller durchprobiert und auch mit dem Hersteller telefoniert.

Aber es war nicht möglich einen Lancom R883VA als Modem einzusetzen.

 

Hat jemand in der Community einen Lancom Router mit aktuellem LCOS 10.20 als Modem vor einer Firewall eim Einsatz und kann mir Tips geben?

 

Das Gerät soll als Bridge an einem VDSL Zugang der Telekom eingsetzt werden.
Die Firewall macht die Einwahl mit den Zugangsdaten und gibt ggfs. den VLAN Tag 7 mit an.

 

Bisher lief das mit einem Zyxel BMG1312 problemlos, leider ist der defekt und wollte einen Lancom eisetzen.

Auch Lancom war nicht in der Lage da Zeitnah zu beantworten.

 

Gruß

 

Jürgen

5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 6

@juergenb52  schrieb:

[...]

Aber es war nicht möglich einen Lancom R883VA als Modem einzusetzen.


Der R883VA ist ein abgespeckter 1783VA mit eingeschränktem Funktionsumfang. Möglicherweise ist der Bridge-Mode in der Telekom-Version deaktiviert.

 

Hier bleibt nur den LANCOM 883VA die Einwahl für DSL machen zu lassen und die nachgeschaltete Firewall zum LANCOM nur eine LAN-Verbindung (IPoE) aufzubauen ohne Benutzerkennung und ohne VLAN-Tag. Für VPN müssten dann ggf. Routen bzw. Portforwardings im LANCOM konfiguriert werden.

 

Frage:

Warum noch eine extra Firewall, wenn ein LANCOM 1783/883 im Einsatz ist?  Der hat an sich von hause aus schon eine sehr gute Firewall, VPN usw.

Wenn wirklich nur ein Modem als Modem genutzt werden soll, dann kann ein Draytek Vigor oder ein Allnet Modem verwendet werden. DANN funktioniert auch wieder der VLAN7 Tag des dahinterbetriebenen Routers/Firewall.

 

Gruß

 

 

 

Highlighted
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 6

Hallo,

Danke für die Info.

 

Am Samstag ist das Zyxel BMG1312 wohl abgeraucht und heute war die Telekom im Haus um mit einem R884VA VoIP auf ISDN zu heben. VoIP auf ISDN läuft auch prima.

 

Der Techniker hat mit den R883VAW zum testen da gelassen.

 

Ich habe auch extra vorher bei Lancom angerufen.

All die **EXPERTEN** haben mir gesagt, ja das ginge wohl.
Sei einfach. Hier ist ein Dokument dazu.

 

Aber Pustekuchen, nix geht im Bridge Mode.

Es gibt auch keine Möglichkeit da kurzfristig für Interresenten mal jemanden ans Telefon zu holen.

Lancom hat mich enttäuscht. Traurig

 

Die Firewall kann den VLAN Tag ja liefern oder auch nicht (wenn ich das abschalte).

Die FW scant ja noch alle Mails, den Traffic,hält verschiedene VPN Strecken aufrecht und bedient die WLAN AP´s.

 

Ich werde jetzt wohl einen Draytek 130 oder doch wieder ein Zyxel BMG bestellen.

 

Jetzt ist der R883VAW auch wieder eingepackt (Danke an die Telekom).

 

Danke und Gruß

 

Jürgen

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 4 von 6
Hallo @juergenb52,

schade, dass der Lancom-Router Ihnen hier nicht geholfen hat. Der Techniker hat es bestimmt gut gemeint.

Sicherlich sind solche, doch sehr komplexe Geräte und mit vielen Funktionen versehene Router nicht auf die schnelle einzurichten.

Hilfe gäbe es hier über unseren Remote-Service per Fernwartung.

Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie es doch noch einmal mit diesem Gerät probieren wollen.

Viele Grüße Martina Ha.
Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 6

Danke Martina,

 

die Aufgabe an Lancom war simple, leider hat der Lancom Vertrieb und der Support versagt.

 

Der Telekom Techniker war sehr gut, ihn trifft keine Schuld.

Der R883VAW war von der Telekom eine Leihstellung gewesen.

 

Das Modell ist zurück und ich habe jetzt einen Zyxel VMG1312-B30A wieder im Einsatz.

Es wäre kein Problem gewesen einen Lancom zu beschaffen.

 

Hat sich erledigt.