abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Powerline

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 4

Guten Abend,

ich habe von einem Freund eine Fritz Powerline 540e geschenkt bekommen.

Meine Frage funktioniert diese mit einem Telekom anschluss?

oder muss ich eine von der Telekom kaufen?

Wenn sie funktionieren sollte, wie instaliere ich sie?

Kann man sie überhaupt ohne Adapter instalieren?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 4

@Manuel-Metz

Kein Problem am Telekom-Anschluss.

 

Wenn Du einen Speedport Neo hast, dann reicht Dir dieser einzelne Adapter 540e.

 

Wenn Du einen anderen Speedport oder eine Fritzbox hast, dann brauchst Du (mindestens) zwei Adapter - einer wird beim Router eingesteckt, der andere beim zu versorgenden Gerät (PC, ...). Meist wird der 540e (der hat WLAN eingebaut) bei Neukauf im Set mit einem 510e verkauft (der hat kein WLAN eingebaut).

 

Da findest Du Handbuch und Software

https://avm.de/service/fritzpowerline/fritzpowerline-540e/uebersicht/

 

Wichtig ist: ein solcher Adapter darf nicht in eine Mehrfachsteckdose sondern muss direkt in der Wandsteckdose eingesteckt werden. Wo der 540e dann den Nachteil hat, dass er komplett die Steckdose für sich alleine beansprucht weil er nicht an seiner Rückseite eine durchgeschleifte Steckdose hat.

 

Ein zweiter Adapter darf auch von z.B. TP-Link oder devolo sein - er sollte in derselben Powerline Geschwindigkeitsklasse 500 Mbit/s sein um möglichst kompatibel zu sein. Powerline heißt bei anderen Herstellern auch dlan.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
3 ANTWORTEN 3
Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 4

Hallo @Manuel-Metz

die funktioniert natürlich auch an einem Telekom Anschluß.

Adapter benötigst du natürlich auch keine, sonder nur zwei Netzwerkkabel. Eines für den Sender um ihn mit deinem Router zu verbinden und das Andere um den Empfänger mit dem Endgerät zu verbinden.

Könntest du nicht dein Freund bitten dir bei der Einrichtung zu helfen, von dem du die Teile bekommen hast?

Wenn du es jedoch selbst machen möchtest, hab ich dir die Betriebsanleitung im Anhang.


Schöne Grüße,
P-Zeh

Mein Schienbein hilft mir, im Dunkeln Möbel zu finden.
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 4
Hast du einen Adapter oder mehrere bekommen?
Um ein PowerLAN Netzwerk aufzubauen brauchst du mindestens zwei.
Diese Antwort war - pragmatisch, praktisch, gut.

Warum Link zu Google? - Erziehung zur Selbsthilfe. Fröhlich
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 4 von 4

@Manuel-Metz

Kein Problem am Telekom-Anschluss.

 

Wenn Du einen Speedport Neo hast, dann reicht Dir dieser einzelne Adapter 540e.

 

Wenn Du einen anderen Speedport oder eine Fritzbox hast, dann brauchst Du (mindestens) zwei Adapter - einer wird beim Router eingesteckt, der andere beim zu versorgenden Gerät (PC, ...). Meist wird der 540e (der hat WLAN eingebaut) bei Neukauf im Set mit einem 510e verkauft (der hat kein WLAN eingebaut).

 

Da findest Du Handbuch und Software

https://avm.de/service/fritzpowerline/fritzpowerline-540e/uebersicht/

 

Wichtig ist: ein solcher Adapter darf nicht in eine Mehrfachsteckdose sondern muss direkt in der Wandsteckdose eingesteckt werden. Wo der 540e dann den Nachteil hat, dass er komplett die Steckdose für sich alleine beansprucht weil er nicht an seiner Rückseite eine durchgeschleifte Steckdose hat.

 

Ein zweiter Adapter darf auch von z.B. TP-Link oder devolo sein - er sollte in derselben Powerline Geschwindigkeitsklasse 500 Mbit/s sein um möglichst kompatibel zu sein. Powerline heißt bei anderen Herstellern auch dlan.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite