Antworten
Gelöst

FYI: AVM FRITZ!Box 7590 bei der Telekom zum Kauf oder Miete

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 151 von 238

@mmailman  schrieb:

sofortiger unkomplizierter Tausch durch die Telekom? Sprich den gleichen Support wie beim Speedport Smart?


Also es gibt bei der Telekom häufig m.E. keinen sofortigen unkomplizierten Tausch - weder für Speedport noch für Fritzbox.

Schließlich kostet das auch einiges an Geld.

Deshalb gibt es ziemlich sicher zuerst mal eine Diskussion ob das notwendig ist.

 

Meine Empfehlung: ein günstiger Zweitrouter (anderes Modell)... den kann man alternativ mal probieren und ggf. übergangsweise ranhängen

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 152 von 238

Wichtig ist mir nur das grundsätzlich der Provider erstmal der Ansprechpartner / Verantwortliche ist. Und ich mich nicht im Fall der Fälle direkt an AVM wenden muss, bzw. man hin und her geschoben wird bei Problemen

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 153 von 238

Ich empfehle Dir: Hol Dir auf ebay z.B. einen Speedport Neo als Notfall-Ersatzgerät. Den bekommst Du fast geschenkt.

Der hilft Dir im Problemfall egal ob Du eine Fritzbox 7590 oder einen Speedport Smart 2 wählst.

 

Der Neo kann allerdings keinen MagentaZuhause XL - sprich kein Supervectoring.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 154 von 238
Hallo @mmailman,

es ist richtig, dass Sie die bei uns gemietete Fritzbox 7590 im Servicefall auch über uns tauschen können.

Lieben Gruß Melanie B.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 155 von 238

Wir haben im Januar 18 ein routertausch gehabt da der alte sich ständig aus wählte. Nun haben wir wieder das selbe Problem mit speedport geschweige wenn er funktioniert extrem schlechten WLAN Empfang.. Wir sind seit 6 Jahren Telekomkunde aber dieses Jahr sehr unzufrieden zuerst konnte man uns nach dem Umzug kein Magenta mehr anbieten und dann seit dem wir hier wohnen so schlechtes internet. Wir würden auch gerne die frirzbox mieten anstatt den speedport aber man sagte uns als bestehender Kunde ist es nicht möglich.. Mein Nachbar hat deshalb gekündigt und ist zu Vodafone.. Das möchten wir eigentlich nicht machen.. Wollte heute anrufen bei der Telekom doch bei 60 min Wartezeit hab ich aufgegeben.. Nun die frage lohnt es sich wirklich nicht dort anzurufen und nach der frirzbox zufragen. Weil mit dem speedport haben wir die Schnauze voll.