Antworten
Gelöst

Speedport smart 3 mit sinus A 207

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

Kann ich den speedport smart 3 mit dem sinus A 207 verwenden? Wenn ja, wird es per kabel oder dect verbunden? ich will es mit einem zweiten mobilteil nutzen. Funktioniert das?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Beitrag: 4 von 5
Hallo Anja,

ah ja.
Den Adapter kannst du dir tatsächlich sparen, da wird es nur umständlicher, weil du wieder ein Gerät mehr dann in der Linie hast.

Wenn du dir aber neue Geräte kaufst, dann kauf dir gleich nur Handgeräte.
Ideal kompatibel sind die Speedphones und sehr gut kompatibel Geräte anderer Hersteller, die den cat-iq 2.0 Standard unterstützen.
Das sind z. B. auch die Gigasetmodelle mit HX in der Modellbezeichnung.

Da es den Smart 3 noch nicht so lange gibt, ist es bzgl. der Kompabilität mit Drittgeräten noch nicht so auf Erfahrungswerten basierend 😅

Aber wenn du neue Geräte nimmst, dann direkt digitale, kein analoges Schnurlostelefon.
Das wäre rausgeworfenes Geld.

Grüße
Piwi
4 ANTWORTEN 4
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 5
Hallo Anja,

wenn du ein zweites Mobilteil unabhängig nutzen möchtest, dann geht es nur per DECT direkt am Router. Dann allerdings ist der Anrufbeantworter des Sinus nicht mehr nutzbar.

Per DECT am Speedport wiederum hast du ggf. Funktionseinschränkungen was die Anruferliste und solche Komfortfeatures betrifft.

Du könntest das Hauptgerät per Kabel am Speedport anschließen und als zweites Mobilteil ein Speedphone 11 direkt am Router anmelden. Idealer wären zwei Speedphones, aber das dann ohne AB, sondern dafür mit der Sprachbox aus dem Netz.

Welche Geräte hast du schon? Nur das Sinus oder schon ein zweites Handgerät?

Grüße
Piwi
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 5
Ich habe bisher ein ISDN-Telefon genutzt. Seit gestern habe ich den Speedport Smart 3. Daher die Überlegung, ob ich statt des notwendigen Adapters gleich ein neues Telefon anschaffe (ist ja preislich nicht so ein großer Unterschied).
Community Guide
Community Guide
Lösung
Beitrag: 4 von 5
Hallo Anja,

ah ja.
Den Adapter kannst du dir tatsächlich sparen, da wird es nur umständlicher, weil du wieder ein Gerät mehr dann in der Linie hast.

Wenn du dir aber neue Geräte kaufst, dann kauf dir gleich nur Handgeräte.
Ideal kompatibel sind die Speedphones und sehr gut kompatibel Geräte anderer Hersteller, die den cat-iq 2.0 Standard unterstützen.
Das sind z. B. auch die Gigasetmodelle mit HX in der Modellbezeichnung.

Da es den Smart 3 noch nicht so lange gibt, ist es bzgl. der Kompabilität mit Drittgeräten noch nicht so auf Erfahrungswerten basierend 😅

Aber wenn du neue Geräte nimmst, dann direkt digitale, kein analoges Schnurlostelefon.
Das wäre rausgeworfenes Geld.

Grüße
Piwi
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 5 von 5
Hallo @Anja Dunkel-Zahn,

wie ich gelesen hab, wurde hier schon weitergeholfen.
Solltest du noch weitere Fragen zum Thema Speedport Smart 3 haben lass es mich wissen.

Beste Grüße
Julia U.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.