Antworten

Permalinks Klarnamen -URL....................................................................................

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 3

Hallo, ich bin dabei meine Website zu erstellen und gerate bereits jetzt an meine Grenzen. Aus der folgenden Beschreibung werde ich nicht ganz schlau: Natürlich tauschen Sie "wordpress" gegen das von Ihnen genutzte Verzeichnis aus. Speichern Sie die Datei unter dem Namen "httpd.conf" ab. Verbinden Sie sich jetzt per FTP, WebDAV oder mit dem Dateimanager mit Ihrem Homepage-Speicher. Wechseln Sie hier in das Verzeichnis /home/www/.

Frage: von welchem Verzeichnis ist hier die Rede? 

Frage: Wo speichere ich die Datei "httpd.conf" ab und erstelle ich den Namen selbst bzw.wo finde ich diesen Ordner. Wie verbinde ich mich mit meinem Hopagespeicher? Gibt es dazu genauere Anleitungen, ggf. auch mit screenshots?

Verzweifelte Grüße

M.

2 ANTWORTEN 2
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 3

@Bernd G. 

 

Kannst du das in den richtigen Bereich mitnehmen?

 

@masienknecht 

Dein Link geht nicht zum Dateimanager.

Hier Kundendaten im Profil hinterlegen (kann nur das Telekom hilft Team einsehen)
MIR eine private Nachricht schicken (nur erforderlich wenn z.B. etwas nicht öffentliches nur an MICH gesendet werden soll, sonst bitte im Thread beantworten)

MEIN Profil

Kundencenter:
Zugriff auf den Mobilfunkvertrag erlangen/ Mobilfunkverknüpfung als Vertragspartner anlegen

Direktlinks (für Mobilfunkkunden, bei denen die Registrierung als "Vertragspartner" scheitert)

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 3

Hallo @masienknecht ,


@masienknecht  schrieb:

 

Frage: von welchem Verzeichnis ist hier die Rede? 

Frage: Wo speichere ich die Datei "httpd.conf" ab und erstelle ich den Namen selbst bzw.wo finde ich diesen Ordner. Wie verbinde ich mich mit meinem Hopagespeicher? Gibt es dazu genauere Anleitungen, ggf. auch mit screenshots?

Verzweifelte Grüße

M.


 1) Das Verzeichnis, in dem sich dein Wordpress befindet. Nicht jeder nennt den Ordner wordpress also muss das gegebenenfalls angepasst werden.

 2) Das steht doch in der von dir zitierten Anleitung:"

Legen Sie einen Ordner "etc" an und laden Sie die oben erstellte Datei in diesen Ordner.

 

    • Der Ordner "etc" kommt nicht in den Ordner "/public_html" sondern eine Ebene höher!
    • Die Datei httpd.conf dar nicht mit txt enden.
    • Sollten Sie bereits eine httpd.conf-Datei angelegt haben, können Sie diese natürlich auch um oben aufgeführten Text erweitern.

 

Verbinden tust du dich am einfachsten per Dateimanager

MfG. Bernd


Meine Homepage
Mit vielen Tipps zum neuen Designer.