• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Probleme mit der PSD-Bank

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 31 von 38
        Mahlzeit!

        Ich leide unter dem selben Fehler der Banking-Software. Erst hatte ich die Hotline belästigt. Die Protokolldateien der Software wollten sie nicht, damit könnten sie nichts anfangen. :o Abschließend verwiesen sie mich an die PSD-Bank. Traurig

        Die PSD-Bank konnte mir auch nicht helfen. Ich solle die Software wechseln, schließlich liefen ihre Konten problemlos mit der Version 5 von TOI und auch mit grundsätzlich anderer Bankingsoftware. Damit hatten sie ja recht.

        Dann fand ich das Forum hier und begann erneut zu hoffen. Ich versuchte es nun am 25.08.08 mit einer Mail an hotline@t-online.de. Meine Mail enthielt auch einen Verweis auf diesen Thread hier.
        Man zeigte sich interessiert, frug mich in Ping-Pong-Mails nach Dingen aus, die ich schon gewissenhaft in meiner ursprünglichen Mail angab. Mit den Protokolldateien der Software konnte man nach wie vor nichts anfangen. Aber nun ja. Zwinkernd

        Schlußendlich wurde ich am 02.09.08 aufgefordert die Protokolldateien zu übersenden, was ich umgehend tat. Ich bekam eine Antwortmail "Der Vorgang wurde an die zuständige Fachabteilung weitergegeben." Und seit dem ...

        ... ruht der Vorgang wohl sanft. Vielleicht kann hier bitte noch mal jemand Druck machen?

        MfG
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 32 von 38

        Hallo oiqwtjh,
        "oiqwtjh" (Nickname) schrieb:
        > Ich leide unter dem selben Fehler der Banking-Software.

        > Vielleicht kann hier bitte noch mal jemand Druck machen?
        Der Fehler ist in Bearbeitung. Leider können wir Ihnen derzeit keinen
        Termin nennen und haben auch keine Möglichkeit die Behebung zu
        beschleunigen.
        Mit freundlichen Grüßen
        Ihr T-Online-Team
        -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- --
        http://forum.t-online.de/ -> Service-Foren
        -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- --
        Starter
        Beitrag: 33 von 38
        Hallo T-Home Team,

        auch ich habe den hier beschriebenen Fehler mit der T-Online Banking Software in Verbindung mit der PSD-Bank Westfalen/Lippe. Normale Überweisungen vom Girokonto oder Kontoabfragen funktionieren, aber Umbuchungen vom Sparbuch oder Tagesgeldkonto auf das Girokonto gehen nicht.
        Über die Internet Banking-Anwendung der PSD-Bank geht es.

        Da mir die PSD Bank bis jetzt nicht weiterhelfen konnte, habe ich die Beiträge hier gespannt verfolgt. Die von "Jackinthebox" geschilderte Lösung funktioniert bei mir leider nicht.
        Nun Frage ich mich ob das T-Home Team inzwischen eine Lösung gefunden hat, immerhin besteht der Fehler bereits seit August 08.
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 34 von 38
         
        Hallo Alf62,
        "Alf62" (Nickname) schrieb:
        >Nun Frage ich mich ob das T-Home Team inzwischen eine Lösung gefunden
        >hat,
        Nein, es liegen uns hierzu keine neuen Informationen vor.
        >immerhin besteht der Fehler bereits seit August 08.
        Wir wollen versuchen, es zu erklären. Salopp formuliert: es gibt keine
        herumlungernden Entwickler, die nur darauf warten, dass man ihnen etwas
        zu tun gibt. Die Ressourcen sind begrenzt und müssen sinnvoll auf die zu
        erledigenden Aufgaben verteilt werden. Nun gibt es immer eine Reihe von
        Weiterentwicklungen, Erweiterungswünschen, Fehlerbereinigungen und
        sonstigen Änderungsvorschlägen, die miteinander um die vorhandenen
        Ressourcen konkurrieren.
        Die anstehenden Aufgaben werden entsprechend der ihnen jeweils
        zukommenden Priorität abgearbeitet. Die Priorität, die eine Aufgabe
        zugewiesen bekommt, hängt unter anderem davon ab, wie viele Kunden von
        einem Fehler betroffen sind) und wie groß die Beeinträchtigung durch
        einen Fehler eingeschätzt wird.
        Hinzu kommt, dass nicht-kritische Änderungen in der Regel nicht "sofort"
        umgesetzt werden, sondern zusammen mit anderen Änderungen im Rahmen
        eines Updates. Das gilt nicht nur für Software, sondern auch für
        webbasierte Dienste. Diese Vorgehensweise hat den Hintergrund, dass eine
        Anwendung nach jeder Änderung von unserer Qualitätssicherung freigegeben
        werden muss. Wenn jede Änderung separat umgesetzt würde, wäre das in
        dieser Form nicht mehr zu leisten.
        Mit freundlichen Grüßen
        Ihr T-Home-Team
        --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- ---
        http://forum.t-online.de/ -> Service-Foren
        --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- --- -- ---
        Starter
        Beitrag: 35 von 38
        T-Home-Team schrieb:
        --------------------------------------------------------------------------------
        >  
        > Nein, es liegen uns hierzu keine neuen Informationen vor.
        >
        > >immerhin besteht der Fehler bereits seit August 08.
        >
        > Wir wollen versuchen, es zu erklären. Salopp formuliert: es gibt keine
        > herumlungernden Entwickler, die nur darauf warten, dass man ihnen etwas
        > zu tun gibt.

        Hallo T-Home-Team,

        eigentlich hatte ich eine Antwort erwartet, aus der ich entnehmen kann, dass der Fehler in der T-Online Banking Software liegt und mit dem nächsten Software update erledigt wird.
        Es sollte sich niemand auf den Schlips getreten fühlen, ich wollte nur wissen ob T-Online einen Fehler gefunden hat oder ob ich mich weiter mit meiner Bank darum bemühen muß. Da ich irgendwie zwischen den Stühlen sitze, hätte ich nur gerne gewußt, wer sich für das Fehlverhalten zuständig fühlt und wann in etwa mit einer Beseitigung zu rechnen ist.
        Der Lösungsvorschlag der Bank lautete, ich solle eine andere Banking Software, bzw. die Online-Anwendung benutzen. Da ich aber seit jahren zufriedener User von T-Online bin, würde ich auch gerne damit weiter arbeiten wenn in absehbarer Zeit mit einer Lösung zu rechnen ist.

        Mit freundlichen Grüßen

        T-Online User Alf62