• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        12 Wochen kein Internet

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 1 von 5

        Hallo telekomhilft,

        ich habe seit 12 Wochen kein Internet.
        Die ersten 6 Wochen war ich noch 1und1 Kunde und die Telekom scheit es wohl nicht besonders gestört zu haben. War ja nicht direkt ihr Kunde. Dies hatte zur Folge das mein Vertrag von 1und1 einseitig gekündigt wurde... Mission erfolgreich!

        Jetzt habe aber ich einen Vertrag bei der Telekom abgeschlossenes und der 24.06 war der Schalttermin...
        hat auch funktioniert... leider nur für 25 min.

        Diverse Technikereinsätze, unzählige Hotline Telefonate mit scheinbar qualifizierten und eindeutig unqualifizierten Helpdesk Agents später stehe ich immer noch ohne Internet da.

        Seit mindestens 11 Wochen ist das Problem bekannt, kann allerdings wohl von niemanden gelöst werden.

        Ich habe einen VDSL Anschuss mit splittertechnik im kvz. Nennen wir ihn mal A17. Der Anschluss ist von meinem Kvz (A5) aber noch über einen weiteren kvz (A16) mittels Querverbindung realisiert worden. Dieses Konstrukt hat auch 13 Monate mit 16mbit funktioniert... Jetzt allerdings nicht mehr.

        Nun könnte man denken, was soll das, aber als der Anschluss geschaltet wurde gab es wohl noch keine DSL Technik in meinem kvz (A5) und da hat man wohl zu diesem Trick gegriffen. Jetzt ist dsl Technik in meinem kvz vorhanden und man sollte meinen der Anschuss müsste nur umgezogen werden.

        Stimmt auch, wenn nicht splitterlose technik in meinem kvz (A5) vorhanden wäre.
        Hier muss der Vertrieb ran und das Produkt umbuchen. Von 910 auf "A..." irgendwas oder so. 
        Das scheint aber niemand Regeln zu können.

        Also telkomhilft Team jetzt seid ihr an der Reihe....

        Ich schicke ihnen auch auch gerne meine kundennummer und alles andere was nötig ist aber bitte werdet eurem Namen gerecht und helft!

        Ein frustrierter Kunde

        4 ANTWORTEN 4
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 2 von 5

        Hallo Klassenfeind,

         

        ein VDSL-Anschluss kann nicht einfach von einem Knoten zu einem anderen umgebucht werden. Dazu braucht es immer einen Produktionsplan in den Systemen. Ein solcher kann nur durch einen entsprechenden Auftrag vom Vertrieb erstellt werden. Genau hier liegt auch das Problem, weil der Anschluss in den Systemen bereits im Bestand ist, lässt sich ein solcher Auftrag vom Vertrieb nicht buchen.

         

        Es wird also auf eine Rückabwicklung und eine anschließende Neubuchung hinauslaufen. Eine solche Aktion funktioniert aber nicht innerhalb weniger Tage. Welche Schritte wurden denn bereits seitens des Vertriebs bereits eingeleitet?

         

        Viele Grüße

        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 5
        Hallo Hubert,

        vielen Dank für deine Antwort. Die gleiche Antwort habe ich auch vor 11 Wochen vom ersten Techniker bekommen.
        Dies wurde auch so von Ihm zurück gemeldet.

        In der Zwischenzeit ist aber nichts passiert außer weiteren Techniker besuchen. Mal von der der Telekom mal von TMT.
        Jeder Techniker hat das gleiche festgestellt und sich etwas gewundert das er zu mir geschickt wurde.

        Am 24.06 wurde mein neuer Anschluss bei der Telekom geschaltet und hierbei wurde wieder der selbe Schaltweg realisiert.

        Der Vermerk eines Mitarbeiter der Telekom direkt im Ticket incl. direkter Mail zur Disponentin mit den Informationen was getan werden muss, hat nicht geholfen. Am Folgetag wurde wieder ein Techniker geschickt. Auf dem Tablet des Technikers konnte selbst ich lesen, das der Eintrag vorhanden war.

        Nun kämpfe ich mit der Hotline, mit Diagnose MA und irgendwelchen MA der kompetenzstufe 3. Seit Wochen und auch ein Troubleshooter (eingestellt von jenem Telekom MA der auch die Infos in das Ticket geschrieben hat) blieb unbeantwortet.

        PS: Die Abrechnung hat aber ohne weiteres funktioniert und es wurden auch schon 106€ abgebucht.

        weiterhin frustriert!
        Viele Grüße
        Community Manager
        Community Manager
        Beitrag: 4 von 5

        Hallo Klassenfeind,

         

        Hubert hat hier schon richtige Auskünfte gegeben. Der Leitungsweg selber kann nicht einfach geändert werden. Dass Sie aber wochenlang keinen Anschluss haben geht aber nicht. Ich möchte gerne einmal schauen, was genau da los ist und an welcher Stelle es nun hakt. Senden Sie mir Ihre Daten bitte einmal über das Kontaktformular zu? Dann schaue ich mir an, was da los ist.

         

        Viele Grüße

         

        Anja S.

        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 5 von 5
        done!