Antworten

DSL Komplettwechsel: Auftrag bestätigt im Mai, >5 verschobene Schaltungstermine

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 19 (513 Ansichten)

DSL Komplettwechsel: Auftrag bestätigt im Mai, >5 verschobene Schaltungstermine

Guten Abend,

leider kann ich mich nur noch über die Telekom wundern. Im April habe ich einen Komplettwechselauftrag auf Telekom DSL gestellt (von congstar - also nicht so weit weg). Der Auftrag wurde bestätigt Ende Mai, erster genannter Umstellungstermin war der 7.7. (und zu dem Zeitpunkt wurde dann auch die Kündigung an congstar von euch versandt)

Passiert ist seitdem nichts, außer vielen fruchtlosen Telefonaten mit Ihrer Hotline. Langsam sehe ich es aber nicht mehr ein, jedes Mal eine halbe Stunde in der Warteschleife zu hängen, um dann vom First level gesagt zu bekommen, man würde mich zurück rufen. Das hat mit Ausnahme von letzter Woche (es war der 29.10. als neuer Termin angesetzt) bisher auch nicht gut funktioniert. Seitdem auch wieder nichts gehört.

Konkrete Gründe konnten jedesmal nicht genannt werden. Zwar hänge ich in der Weiterversorgung, finde es aber dennoch zunehmend ärgerlich:

a) Bisher wurden mir nie glaubwürdige technische Gründe gegen eine baldige Umschaltung genannt? Ich will nur das exakt gleiche Produkt (DSL / VOIP), welches ich bisher schon von congstar habe. Was also kann an dieser Situation zu Problemen führen.

b) Beim Wechsel wurden mir zum einen ein Wechselbonus von 120 EUR auf der Rechnung sowie die gleiche Summe als Vertragsabschlussprämie zugesichert. Außerdem gibt es mittlerweile den Magenta Eins Vorteil (weitere 10 EUR / Monat auf die Mobilfunkrechnung), den ich ebenfalls nicht in Anspruch nehmen kann, da es nicht geschaltet wird. Also auch finanziell ärgerlich.

c) Letzten Endes wundert mich, dass ich als Kunde hier immer wieder selber aktiv werden muss, um einen bestätigten Auftrag in Schwung zu bringen (an dem die Telekom ja vielleicht auch Geld verdienen möchte). Sinngemäß sagte man Anfang September, nachdem ich den ganzen August selber nicht angerufen hatte, "gut dass Sie sich melden, das wäre hier sonst bald storniert worden..."

Daher meine Fragen
a) Was passiert jetzt, wie geht es jetzt weiter?
b) Ist das im Jahr 2014 wirklich die Realität, in der DSL zur Grundversorgung gehört und sich die Anbieter gegenseitig um die Kunden im vollkommen gesättigten Markt schlagen?
c) Wie wollt ihr mich überzeugen, ab Januar meinen Mobilfunkvertrag bei T-Mobile zu verlängern, nach dieser endlosen Geschichte?
Antworten
0 Kudos
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 2 von 19 (414 Ansichten)

Re: DSL Komplettwechsel: Auftrag bestätigt im Mai, >5 verschobene Schaltungstermine

Hallo Jan S,


es tut mir leid, dass Ihr Wechsel zu uns so zäh anläuft. Ich möchte mir gerne einen Überblick über den aktuellen Sachstand verschaffen. Hierfür benötige ich jedoch Ihre Kundendaten. Bitte füllen Sie unser Kontaktformular aus. Wir werden uns bei Ihnen melden und die weitere Vorgehensweise mit Ihnen besprechen. 


Viele Grüße Gerd

Antworten
0 Kudos
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 3 von 19 (238 Ansichten)

Re: DSL Komplettwechsel: Auftrag bestätigt im Mai, >5 verschobene Schaltungstermine

(Ging parallel auch schon mit den nötigen Infos an das Kontaktformular, Hotline kann man ja seit einer Woche vergessen)

Guten Abend Gerd,

vielen Dank für die Antwort hier. Leider habe ich bisher noch keine Rückmeldung auf meine Anfrage bekommen. Dafür einen Brief (toll, dass es weitergeht!), aber ich würde gerne rausfinden, ob in die richtige Richtung:

a) Ihr möchtet eine Wechselbestätigung von mir. Das ist jedoch schon das dritte mal und die Kündigung an Congstar wurde ja schon zum 7.7. von euch verschickt.

b) Was mich noch mehr wundert: Als Produkt wird Call and Surf Basic 4.1/Standard genannt. Ich möchte aber den Vertrag mit VOIP (5.1), so habe ich es auch in der Bestellung und von euch in der Auftragsbestätigung. Bisher hieß es einmal am Telefon, aus technischen Gründen müsste man da zuerst etwas anderes schalten. Konnte man nicht erklären warum, aber hauptsache, die Konditionen bleiben erhalten (was sie eben lt. regulärer Preisliste nicht sind!)

Einer Veränderung der Vertragskonditionen am Telefon stimme ich jedoch generell nicht zu. Aus dem Grund werde ich ein anderes Produkt auch erst schriftlich anerkennen, wenn auch die schriftliche Bestätigung der Konditionen kommt.

Ich hoffe ihr habt Verständnis, dass ich hier nach meinen bisherigen Erfahrungen etwas vorsichtig bin. Am Anfang hätte ich einem anderem Produkt mit mündlicher Versicherung eines schnellen Wechsel in das eigentlich bestätigte wohl noch zugestimmt. Mittlerweile weiß ich, was schnell bedeuten kann.

Freundliche Grüße und in freudiger Erwartung eines Rückrufs
Antworten
0 Kudos
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 19 (220 Ansichten)

Re: DSL Komplettwechsel: Auftrag bestätigt im Mai, >5 verschobene Schaltungstermine

Es bleibt Spannend. Aus der Ecke des Telekom-Supports seit 10 Tagen nur Schweigen zu den Vertragskonditionen. Und eine Auftragsbestätigung "zu Ihrem Auftrag vom 28.04.", die mir 29,95 EUR mtnl. und 69,95 EUR Einrichtungsgebühr für einen DSL2000 Anschluss ausweist.

Da stellen sich natürlich Fragen:
- ... wo sind die 24,95 EUR aus der Bestellbestätigung (Call and Surf Friends Tarif)
- ... wo ist der Entfall der Einrichtungsgebühr für Komplettwechselkunden?
- ... Wo sind die 120,01 EUR Gutschrift, die in der Bestellbestätigung angegeben sind?

Das ist das beste Netz.
Antworten
0 Kudos
Community Manager
Community Manager
Beitrag: 5 von 19 (190 Ansichten)

DSL Komplettwechsel: Auftrag bestätigt im Mai, >5 verschobene Schaltungstermine

Hallo Jan, wir müssen aus technischen Gründen zunächst einen analogen Anschluss bereitstellen und werden dann im Nachgang den Wechsel auf den ursprünglich beauftragten IP Anschluss angehen. Die ursprünglich beauftragten Konditionen bleiben selbstverständlich erhalten und entgegen dem Andruck auf der Auftragsbestätigung des als Übergangsprodukt vorgesehenen Tarifs werden die einmaligen Kosten nicht berechnet und auch der monatliche Grundpreis wird korrigiert. Nach Bereitstellung werden wir uns am 18. oder 19. November 2014 mit Ihnen in Verbindung setzen, um die Details zu klären. Viele Grüße Gerd
Antworten
0 Kudos