Antworten
Gelöst

Gewählte Rufnummer ist ungültig

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo... 

 

Seit gestern habe ich folgendes Problem. 

 

Meine Großmutter hat einen ganz simplen Festnetzanschluss (ohne Internet etc) und sie ruft täglich mehrmals bei uns daheim an... Seit gestern geht das aber nicht mehr. 

(Sie wohnt im selben Ort, daher auch keine Vorwahl nötig)

Immer wenn sie die Nummer wählt, kommt die Ansage "Diese Rufnummer ist nicht vollständig" die Nummer ist aber DEFINITIV vollständig. Wir haben es zu fünft getestet, da wir schon alle an unserem Verstand zweifelten Fröhlich 

Wenn man die Rufnmmer allerdings mit unserer Vorwahl wählt, kommt sie auf einmal wieder ganz normal bei uns durch.

 

Das Problem ist, sie könnte uns zwar mit der Vorwahl anrufen, da bei ihr aber eine leichte Demenz besteht, ist es für sie eine absolut komplizierte Sache, jetzt auf einmal eine Vorwahl wählen zu müssen ...

 

Ich hoffe ihr könnt mir sagen, wo hier das Problem liegen könnte...?

 

Danke schon mal 

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 6

@Cocolina87  schrieb:

Ich hoffe ihr könnt mir sagen, wo hier das Problem liegen könnte...?


Das liegt an der Umstellung auf IP.

 

Kauft Ihr ein einfaches Telefon mit einer Schnellwahltaste bei welcher Ihr Eure Rufnummer mit Vorwahl einprogrammiert.

Vielleicht so etwas

https://www.amazon.de/amplicomms-BIGTel-Plus-Gro%C3%9Ftastentelefon-Silber-Schwarz-Grau/dp/B01M73UXT...

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
5 ANTWORTEN 5
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 6

Das Wichtigste fehlt:

Welchen Vertrag hat sie denn?

Wurde da am Vertrag (von der Telekom) was geändert?

Welches Telefon nutzt sie?

 

P.S. Auch hinter einem ganz simplen Festnetzanschluss kann inzwischen "hoch-komplizierte" IP-Technik stecken.

================================================
Ist der Ruf erst ruiniert, lebt sich völlig ungeniert
================================================
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 6

@Cocolina87  schrieb:

Ich hoffe ihr könnt mir sagen, wo hier das Problem liegen könnte...?


Das liegt an der Umstellung auf IP.

 

Kauft Ihr ein einfaches Telefon mit einer Schnellwahltaste bei welcher Ihr Eure Rufnummer mit Vorwahl einprogrammiert.

Vielleicht so etwas

https://www.amazon.de/amplicomms-BIGTel-Plus-Gro%C3%9Ftastentelefon-Silber-Schwarz-Grau/dp/B01M73UXT...

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 6

Ach ja shit, das weiß ich momentan leider nicht. 

Der Vertrag ist sicher seit ü20 Jahren der gleiche. 

Muss ich morgen bei ihr in den Unterlagen gucken 

 

Danke schon mal 

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 6

@Cocolina87 

 

Dem guten Vorschlag von @muc80337_2  folgend, ist ein sog. Seniorentelefon

mit großen Tasten und einem "Notrufknopf" empfehlenswert, z.B. hier:

 

https://www.testberichte.de/telekommunikation/2593/telefone/seniorentelefone.html

 

https://www.panasonic.com/de/consumer/telefon-fax/tipps-aktionen/dect-telefone/komfortable-modelle-f...