• abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten

        Keine DSL Verbindung. Router geht nicht Online

        Starter
        Beitrag: 1 von 5
        Heyho,
        direkt zu meinem Problem:
        Seit ca. drei einhalb Wochen habe ich keine zuverlässige Internetverbindung mehr. Soll heißen, dass der Router nur hin und wieder mal online geht.
        Das habe ich mir eine halbe Woche gefallen lassen. Als es dann aber schon sehr nervig wurde, habe ich bei der Telekom angerufen.
        Dem T-Mitarbeiter sagte ich, dass anscheinend mein Router (W 503V) nicht mehr online geht, bzw. nur selten. Die Power/DSL LED blinkt mal rot mal grün,
        während die Online LED nur dann an geht, wenn die DSL Verbindung mal besteht.
        Mit dem Mitarbeiter habe ich dann über Telefon die Software des Routers upgedated. Der Router funktionierte dann wieder 2 Tage zuverlässig.

        Doch dann, trat das Problem wieder auf.
        Also habe ich die Telekom ein zweites Mal angerufen. Diese machten mit mir einen Termin aus, und schickte dann einen Techniker.
        Dieser überprüfte, ob der Router vernünftig angeschlossen sei etc.
        Er kam zu dem Entschluss, dass einige Kabelverbindungen "verschmutzt" wären. Er säuberte diese, und siehe da:
        1-2 Tage funktionierte die Verbindung ohne Probleme.

        Doch dann kehrte das Problem wieder: Power/DSL blinkt mal rot, mal grün und die Online LED geht nur selten mal für kurze Zeit an.
        Mein Schwester entschloss sich, zu einem T-Shop zufahren. Die T-Mitarbeiter gaben ihr einen neuen Splitter mit. Dieser bewirkte
        jedoch keine Änderung.

        Also rief ich wieder bei der Telekom an. Diese schickten mir wieder einen Techniker vorbei.
        Dieser kam zu dem Entschluss, dass ein Port außerhalb meines Hauses defekt wäre. Er würde einen Kollgen benachrichtigten, welcher dann zu diesem
        Port fährt und das Probelm behebt, sagte er mir. Zwei Tage später bekamm ich einen Anruf von diesem anderen Techniker, der mir mitteilte, dass der Port vollkommen in Ordnung sei.

        Wieder bei der Telekom angerufen, wieder einen Ahnungslosen Mitarbeiter am Telefon. Dieser kontrollierte die Leitung, und machte (den schon dritten..) Termin
        mit einem Techniker aus. Dieser prüfte von Dorfmitte die Verbindung. Er sagte, dass es jede Menge "CAC Fehler" (o.ä) geben würde.
        Er schlug uns vor, einen neuen Router zu besorgen.

        Das machte mein Vater auch kurzer Hand und fuhr zum T-Shop. Die Mitarbeiter testeten den Router dort. Er zeigte dort den gleichen Fehler an,
        wie bei mir Zuhaus. Sie gaben ihm dort einen neuen Router mit, den W 723V.

        Als hätte man es sich nicht schon denken können, funktionierte dieser auch nicht.
        Er zeigt dauerhaft "DSL Syn" an.
        Mit letzter Hoffung habe ich diesen nochmal durch einen anderen ersetzt. Gleiches Modell. Nicht funktioniert.

        Mittlerweile ist es so, dass der alte Router, der W 503V hin und wieder mal ne Stunde funktioniert.

        Mittlerweile habe ich heraus gefunden, dass wenn ich das Haustelefon anrufe, die Verbindung wieder steht. Das funktioniert dann wieder ein paar Stunden.

        Das ist die Geschichte. Bisher konnte die Telekom nicht helfen. Weder die Techniker, und schon gar nicht der Telefon Support.

        Hoffe, dass ihr vielleicht helfen könnt.

        Gruß,
        Cherry
        4 ANTWORTEN 4
        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 2 von 5
        Hallo Dex J,
         
        herzlich willkommen im Service-Forum.
         
        Aus Ihrer Schilderung ist eindeutig zu entnehmen, dass die Synchronisation zwischen Router und Vermittlungsstelle zeitweise nicht vorhanden ist. Nur wenn die LED „Power/DSL“ oder „DSL“ (je nach Gerät) dauerhaft grün leuchtet, ist eine synchrone Leitung vorhanden.
        Dass es am Router liegt, ist in Ihrem Fall sehr unwahrscheinlich, da Sie schon mehrere Geräte ausprobiert haben. Es muss hier einen anderen Grund geben.
         
        Mittlerweile habe ich heraus gefunden, dass wenn ich das Haustelefon anrufe, die Verbindung wieder steht. Das funktioniert dann wieder ein paar Stunden.

        Mit Haustelefon meinen Sie hier sicherlich Ihr Festnetztelefon. Dass heißt, es funktioniert wieder, sobald Sie Ihre eigene Festnetz-Rufnummer anrufen?
         
        Also rief ich wieder bei der Telekom an. Diese schickten mir wieder einen Techniker vorbei.
        Dieser kam zu dem Entschluss, dass ein Port außerhalb meines Hauses defekt wäre. Er würde einen Kollgen benachrichtigten, welcher dann zu diesem Port fährt und das Probelm behebt, sagte er mir. Zwei Tage später bekamm ich einen Anruf von diesem anderen Techniker, der mir mitteilte, dass der Port vollkommen in Ordnung sei.

        Vermutlich bestand zu diesem Zeitpunkt eine korrekt synchronisierte Leitung, so dass in diesem Moment kein Fehler feststellbar war.
         
        Am besten wäre es, wenn Sie noch einmal eine Störung melden, sobald der Fehler auftritt. Nur dann kann eine Fehlereingrenzung vorgenommen werden. Ggf. muss der Fall über die DSL-Diagnose geklärt werden. Ein Portwechsel könnte ggf. Abhilfe bringen.
        1 Sterne Mitglied
        1 Sterne Mitglied
        Beitrag: 3 von 5

        Ich habe das Gleiche. 2 neue Router und kein DSL/Keine IP-Telefonie schon 3 Monate. 6 Servicetechniker zeigen mir an komischen Geräten, dass alles "OK" ist. Echten Hausrouter möchten die aber nicht anschliessen.
        Ich werde mit  Unitymedia oder 1&1 weiter versuchen.

        Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team
        Beitrag: 4 von 5
        Hallo sport-soft.com,

        welchen Tarif und welchen Router nutzen Sie denn? Was kann ich mir unter einem echten Hausrouter vorstellen?

        Ich freue mich über eine Rückmeldung.

        Viele Grüße
        Maria W.
        Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 5 von 5

        Ich verstehe unter einem Hausrouter der .T.. ein Gerät der Serie Speedport. Egal ob gemietet oder gekauft.

         

        Wer versteht was anderes darunter?

        Gruß von sg-flinux
        Diese Mütze gehörte meinem Vater, sg-fan-senior. R.I.P.