Antworten

VoIP Desaster gelöst Part II

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 6 von 8
@alexander.fuchs

Deine ausführlichen Erlebnisse in dem anderen Thread habe ich gelesen und teilweise sträuben sich mir da die Haare zu Berge.


alexander.fuchs schrieb: Das Maskotchen (Paul) hat offiziel bei uns um Asyl gebetten.

Paul hat erkannt, dass die TELEKOM nicht zu seinem Immage passt. Er ist zwar auch ganz schön verpeilt, aber meistens bekommt er doch die Dinge selbst geregelt. Fröhlich

Er trägt aber auch eine schönen Sonnenbrille und schaut fast so fesch aus wie Neo in Matrix. Die Frage ist, was man unterm Strich macht? Hybrid läuft nicht rund und eine feste S-DSL Leitung kostet echt eine Menge Holz. Bin ja fast vom Stuhl gekippt, als ich den 4-stelligen Betrag gesehen habe.

Greetz
Stefan D.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 8

Hi @Stefan D.,

 

na ja die Sache wäre mittlerweile "eigentlich" einfach zu erledigen.

An unserem Standort A (Hybridanschluss) gibt es mittlerweile V-DSL mit 100 MBit, sobald ich den Rest erledigt habe gehe ich diesen Schritt an.

 

An dem Standort B mit dem ganzen Verfügbarkeitsdesaster hatten wir bis 09.2016  einen 16ner Anschluss mit den besagten Problemen.

Dieser ist mittlerweile auf VDSL 100 umgestellt und funktionierte mal ganz kurz ganz gut, bis er dann aufgrund einer in Vergangenheit liegenden Rücklastschrift, die ich nach 3 Monaten ohne funktionierenden Anschluss veranlasst habe. Daraufhin hat man gar nichts mehr abgebucht, weil angeblich das SEPA Mandat ungültig wird. (Aussage wurde von meiner Hausbank revidiert).

Die Mahnungen gingen an eine Anschrift um die ich nie gebeten habe und diese somit auch nicht erhalten konnte. Auf die vorherigen x Hinweise, dass die Rechnungsanschrift nicht passen würde, wurde auch keine Rücksicht genommen.

Nun habe ich einen zum 02.01 von der Telekom gekündigten Anschluss.

Und das allerbeste kam heute Morgen in Form einer Schadensersatzforderung seitens der Telekom !?!

 

Ich bin definitiv im falschen Film.

 

Ab hier soll mein Anwalt übernehmen.

 

Grüsse aus BaWü

 

Alexander Fuchs

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 8 von 8
@alexander.fuchs

alexander.fuchs schrieb: Und das allerbeste kam heute Morgen in Form einer Schadensersatzforderung seitens der Telekom !?!

Ich bin definitiv im falschen Film.

Ab hier soll mein Anwalt übernehmen.

Wenn es erst mal mit zwei linken Füßen losging, wird es schwierig hier wieder richtig geradeaus zu laufen. Zum Haare raufen, wenn ich es so lese und sehr schade. Schade deshalb, weil vieles mit einer guten (und menschlichen) Kommunikation steht oder fällt. Dann wären die Hürden nicht so, wie sie jetzt sind. Der eigene Kopf möchte auch mal wieder befreit atmen können und da muss man sich dann stellenweise auch jemanden mit ins Boot holen, der das das übernimmt.

Greetz
Stefan D.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.