Antworten
Gelöst

VoIP-Tarife S, M, L - Minutenpreise in Mobilfunknetze

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 26 von 59

@Käseblümchen  schrieb:

Über die Preise deutsches Festnetz ins deutsche  Mobilnetz bin ich immer wieder schockiert.


Da teile ich deine Meinung.

19 Cent die Minute ist echt Wucher und m.M.n. auch nicht mehr zeitgemäß.

Dem kann aber der Kunde entgegen wirken, indem keine Anrufe mehr vom Festnetz ins Mobilfunknetz getätigt werden.

Wenn ich notgedrungen mal ins Mobilfunknetz telefonieren muß, nehme ich einfach meine Prepaidkarte.

Da zahle ich nur 9 Cent die Minute in alle Netze und habe noch echtes Prepaid ohne monatlichen Kosten.

Zur eigenen Sicherheit habe ich noch im Telefoniecenter eine Wahlsperre zu allen Mobilfunk-Vorwahlen gesetzt.

Das ziehe ich jetzt schon seit 5 Jahren stur durch.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 27 von 59

Man ist ja nicht darauf angewiesen, die teuren Minutenpreise bzw. die teuren Optionen der Festnetzanbieter zu nutzen...

In Zeiten in denen man eine Flatrate vom Festnetz in die deutschen Mobilnetze bei der Telekom "kostenlos" bekommen kann über MagentaEINS (aber halt leider nur in Verbindung mit einem relativ teuren Telekom Mobilfunkvertrag) bzw. in denen man eine Flatrate von Mobil in alle deutschen Netz plus in die Netze (fest+mobil) vieler anderer Länder für 5 Euro monatlich erhalten kann bzw. in denen man im Prepaid-Bereich bei Lebensmitteldiscountern für vierwöchentlich 8 Euro eine nationale Allnet-Flat erhält - da kann man sich im Privatbereich ja das individuell am besten passende Paket aussuchen.

 

Anders sieht das im Business-Umfeld aus wo es u.U. wichtig ist, dass immer die Festnetznummer angezeigt wird. Aber auch das geht...

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 28 von 59

Noch eine Bemerkung zum call-by-call das vermutlich künftig nicht mehr von der Regulierung her für die Telekom verpflichtend sein wird:

Vermutlich wird die Telekom das an ihren eigenen Anschlüssen weiter anbieten - weil es sich für die Telekom derzeit einfach noch rechnet. Auch wenn das auf den ersten Blick überraschend sein mag. Wie kann es sein, dass die Telekom mehr verdient wenn sie zulässt, dass man über call-by-call-Billiganbieter Gespräche führen kann und nicht die zu manchen Zielen teuren Minutenpreise der Telekom nehmen muss.

 

Ich denke vorerst gilt:

  • call-by-call nutzen zu können (selbst wenn das so gut wie nie genutzt wird) ist ein starkes Argument pro Telekom
  • so lange wie die Telekom die bereits verbaute Infrastruktur für call-by-call weiter ohne Änderungen nutzen kann sind die Kosten für call-by-call sehr überschaubar
  • die Telekom verdient auch bei call-by-call
  • Abschaffung von call-by-call bedeutet nicht unbedingt, dass das Gespräch dann über Telekomleitungen geführt wird
Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 29 von 59

Hallo zusammen,

vielen Dank für die lebhafte Diskussion und die extrem hilfreicjhen Informationen!!! Ich bin hier weiter am Ball (logisch), kann mich aber erst heute abend wieder darauf konzentrieren.

Noch schnell zu einem Fehler:

 

@Henn-Ing  schrieb:
kurz an @Hubert Eder - da war ich wohl der Verursacher... vermutlich habe ich ungewollt einen neuen Thread aufgemacht.

Ich war vor fünf Jahren zuletzt intensiv hier (damals hat mir @gabriel enorm geholfen), seitdem hat sich die Bedienung hier etwas geändert.

Da habe ich mich im Namen vertan... gemeint war @Gabriel__ 

 

Bis später, Gruß!

Henn-Ing

Highlighted
3 Sterne Mitglied
3 Sterne Mitglied
Beitrag: 30 von 59

So, da bin ich wieder, einen Tag später als geplant... aber ich war nicht untätig!

 

Nachdem ich hier so wirklich brilliant beraten wurde, wollte ich testweise mal zur Tat schreiten. Mein Tarif lautet

 

MagentaZuhause M All-Net

 

Nur ----- ich finde nirgendwo jemand, der das wissen will! Das kann es doch echt nicht sein... so pflegt man den kargen Rest an Vertrauen zu dieser Firma nicht wirklich. Was machen all die Leute, die diese Community nicht kennen?! Würde ich zu diesen gehören... ich hätte längst das Weite gesucht.

 

Mein Eindruck ist, daß man mich mit dem Standard-S-Tarif abwimmeln möchte. Gern noch mit MagentaTV - was mich nun wirklich gar nicht interessiert.

 

Also meine Frage an euch: wo kann ich das Häkchen bei meinem Traumtarif setzen???

 

Danke schonmal, als Motivation Zwinkernd

 

Henn-Ing