Erleben, was verbindet.

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis

CeBIT 2017 - Für euch live vor Ort

Susann R. Community Manager ‎19.03.2017 18:27 (9.397 Ansichten)

Es ist wieder so weit! CeBIT in Hannover, vom 20. bis 24. März 2017 findet ihr uns in der Halle 4 auf dem Messegelände. Wir sind hier auf einem Stand mit einer Fläche von über 3500 qm, der von einer riesigen magenta Blüte überdacht wird. @Susann R. und @Thomas Wi. berichten für euch von der Messe, stellen die einzelnen Exponate vor und führen Interviews mit dem Vorstand der Telekom durch.

Auch in diesem Jahr lautet das Motto der Telekom "Digitalisierung. Einfach. Machen."

 

IMG_1241.JPG

 

24. März 2017

Finaler Tag auf der Messe

Nun ist es Freitag. Und es ist wieder diese Bar… Aber dazu später mehr. Fröhlich

Der letzte Messetag ist gekommen. Und irgendwie fühlt es sich so an, als wäre sie zu viel schnell vorbei gegangen. Weinend Bevor wir die Messe wehmütig zusammenfassen, müssen wir euch noch ein paar Dinge zeigen!

 

Zum täglichen Warum Up haben wir euch dieses Mal einen Blick in unser Messebüro werfen lassen. Hier sitzen wir immer dann, wenn wir diesen Blog verfassen.

 

Direkt danach sind wir aber wieder in unsere magenta Welt abgetaucht und haben euch die letzten Exponate vorgestellt. Zuerst waren wir bei Denise, die Thomas erklärte, wie 5G die Arbeit von Robotern weiterentwickelt. Anhand zweier Roboterarmen, von denen der eine als Master Signale ohne Latenzzeiten an den anderen schickt.

 

Anschließend war der versprochene Barbesuch dran. Dieses Mal durfte Thomas hinter die Theke, weil es für Susann nur noch Pfefferminztee gibt. KrankKaffee

Unser Kollege und Markenbotschafter Pawel machte Thomas und unseren Zuschauern deutlich, welche Möglichkeiten sich dem Gastro- und Eventbereich durch Digitalisierung ergeben.

 

Und um wieder etwas mehr Ernst in die Sache zu bringen, haben wir noch einmal bei den Kollegen von MagentaSECURITY vorbeigeschaut. Nicole war so nett und hat uns die App Mobile Protect Pro vorgeführt, die das Smartphone eines jeden Geschäftskunden, egal ob kleines oder großes Unternehmen, vor Angriffen aus dem Netz schützt. Denn sie überwacht euer Smartphone 24 Stunden wie ein Dauer-EKG. Die App gibt es natürlich für Android- und iOS-Nutzer.

 

Danach beschäftigten wir uns noch einmal mit einer Festnetz-Lösung für Geschäftskunden, nämlich einer weiteren internetbasierten Telefonanlage, nämlich der DeutschlandLAN Cloud PBX. Mit dieser Telefonanlage ist es möglich, neben klassischen Festnetztelefonen auch Smartphones und PCs mit der entsprechenden Desktop-Anwendung zu echten Nebenstellen zu machen.

 

Dann haben wir uns schließlich eine etwas ruhigere Ecke auf dem Messegelände gesucht, um uns von unseren Usern auf Facebook und Twitter zu verabschieden. Es war eine wirklich tolle und ereignisreiche Messewoche mit vielen guten Gesprächen, ein paar kleinen Tiefs und sehr viel Lachen! Heute geht es nach Hause und wir schlafen endlich wieder in unseren eigenen Betten. Fröhlich

 

Zum Schluss haben wir noch ein paar interessante Zahlen zu unserem Messestand:

CAT-Kabel: ca. 30 km

Stromkabel: ca. 32 km

VDSL-Anschlüsse: 20

DSL-Anschlüsse: 41

Telefonanschlüsse: 68

 

Teppich: 4036 m²

Holzbalken: 88 m³

Gipskarton: 6.426 m²

Glas: 23 t

Stahl: ca. 57 t

 

 

Wir freuen uns schon auf die nächste Messe und hoffen, unser Blog hat euch gefallen.

 

Nicole von MagentaSECURITYNicole von MagentaSECURITYHier entstand unser BlogHier entstand unser BlogWir <3 euch!Wir <3 euch!5G-enabled robotics5G-enabled roboticsWir freuen uns auf unser Zuhause.Wir freuen uns auf unser Zuhause.

 

 

 

 

23. März 2017

Tag vier - Shopping, Smartphones und Karriere

Es begann ganz gemütlich am Frühstückstisch: Bei uns zu Gast war Alexa von Amazon, die Susanns Bestellung von Katzenstreu mit Lavendelduft noch schnell entgegen genommen hat, bevor der Tag so richtig losging.

 

Vom Frühstück gestärkt, war Susann Schaufenster gucken im Lovemagenta-Shop. Neben all der Technik auf dem Stand haben wir nämlich auch u.a. T-Shirts, Sportbekleidung, Kaffeebecher, Glasflaschen, Socken...ok, und auch Kopfhörer ausgestellt. Fröhlich

Shopping-Berater Oliver hat Susann einmal durch das Sortiment geführt und erklärt, warum wir überhaupt diesen Online-Shop führen.

Auf der CeBIT kann man all diese schönen Dinge leider nicht kaufen, aber auf www.lovemagenta.com können Kunden, Mitarbeiter, Nichtkunden...ach, einfach jeder bestellen! Fröhlich

 

Später ist uns aufgefallen, dass wir vergessen haben, Alexa zu sagen, dass wir auch noch frische Äpfel brauchen. Also ging Thomas noch schnell in den Digitalen Handel. Das ist kein hypermoderner Supermarkt, aber ein Exponat unseres Standes, der Innovationen für unsere Händler da draußen präsentiert, die sich digitalisieren möchten.

Bei diesem Einkauf erklärte Patrick ihm, wie die intelligenten Regale und die digitale Kasse der Firma enfore Kunden und Händler in Zukunft unterstützen werden.

 

Nach dem Mittagessen hat sich Susann bei unseren Partnerständen von Samsung und Huawei umgesehen.

Bei Samsung hat uns Peter zum Beispiel Samsung Galaxy TabPRO S vorgestellt, bei dem eine andockbare Tastatur und einen Touchpen im Lieferumfang enthalten sind. Und er stellte ein Tablet vor, dass erst im 2. Halbjahr bei uns erhältlich sein wird. Zwinkernd

 

Nebenan bei Huawei, hat Mitar frischen Huawei-Nutzerin Susann die P10-Reihe vorgestellt und auch die beeindruckende Kamerafunktion mit Leica-Power präsentiert.

 

Für alle diejenigen, denen das Anschauen unserer Streams noch nicht genügt, schaute Thomas bei den Kollegen von Telekom Karriere vorbei. Unsere Kollegin Romina informierte die User über die aktuellen Karrieremöglichkeiten bei der Deutschen Telekom.

 

Schlusspunkt unserer heutigen Aktivitäten auf Facebook und Twitter war das Thema Smart Parking. Lena erzählte Thomas viel Wissenswertes über das intelligente Parken, welches ab 2018 in Hamburg möglich sein wird. In dieser Woche haben auch Dortmund und Moers entsprechende Verträge mit der Telekom geschlossen.

 

Typisches Moderatorenfrühstück ;-)Typisches Moderatorenfrühstück ZwinkerndThomas unterwegs im digitalen HandelThomas unterwegs im digitalen HandelIhr werdet gesucht!Ihr werdet gesucht!Mitar von HuaweiMitar von HuaweiSamsung Galaxy Tap Pro SSamsung Galaxy Tap Pro S

 Susann bei lovemagenta.comSusann bei lovemagenta.comThomas und Lena parken smartThomas und Lena parken smart

 

 

 

 

22. März 2017

Bergfest - die Hälfte er CeBIT ist schon wieder vorbei

Die Hälse kratzen, die Nasen laufen, aber wir bleiben stark und berichten weiter für euch vor Ort! Fröhlich

Im Warm Up hat Thomas übernommen, um Susanns Stimme etwas zu schonen. Auf der Tagesordnung standen unter anderem das Interview mit Jörg Rechermann, der verantwortlich für den Großkundenservice ist.

Mit ihm hat Thomas sich über unsere MagentaSERVICE Pakete unterhalten. Neben dem Inhalt erklärte Jörg Rechermann, dass die Pakete sich an den Bedürfnissen unserer Kunden orientieren.

 

Welche Services und Leistungen die MagentaSERVICE Pakete enthalten, haben uns Stephanie, Sabrina und Steffen vom MagentaSERVICE Stand einmal ganz genau erklärt. 

Das Paket MagentaSERVICE Basic steht bereits jetzt all unseren Geschäftskunden kostenlos zur Verfügung! Ab 4. Mai 2017 wird es ein darauf aufbauendes Paket geben, das euch weitere Services bietet. Aber auch für unsere Großkunden bieten wir ein separates Servicepaket an.

Steffen hat uns im Anschluss die Computerhilfe Business vorgestellt und Thomas damit Lust auf ein eigenes Unternehmen gemacht, weil er so begeistert von der Computerhilfe ist. Fröhlich

 

Direkt gegenüber vom MagentaSERVICE Stand erzählten uns Alexander und Alina etwas über 5G und welche Bedeutung Latenzen für Branchen wie die Automobilindustrie haben.

 

Auch das Thema Sicherheit kam nicht zu kurz. Unsere Kollegin Sinem hat uns von einer völlig neuartigen Bedrohung berichtet: Drohnen!

Immer mehr Unternehmen befürchten, dass sie mittels Drohnen auspioniert werden könnten. Mit einem unsichtbaren Schutzschild können sich Unternehmen vor den kleinen, schnellen und wenigen Flugobjekten schützen.

 

Um 16:30 Uhr bayerischer Zeit wurde es weltmeisterlich auf der Bühne. Xabi Alonso, Weltmeister 2010 mit Spanien und Spieler vom FC Bayern München, trat ins Rampenlicht und stand unserem Moderator Simon Beeck Rede und Antwort. Er erklärte den vielen Zuschauern auf dem Messestand, wie er Social Media nutzt, um den Kontakt zu seinen Fans aufrecht zu erhalten. Auch für die Zeit nach seiner aktiven Karriere hat er bereits Pläne. Er findet Start Ups sehr interessant und hat auch selbst schon einige Ideen im Kopf. Auf die Frage nach einem Trainerjob reagierte er eher zurückhaltend. Der Trainerjob sei viel schwerer als der eines Spielers. Danach gab es noch jede Menge Autogramme und Selfies für die Besucher des Telekom-Standes.

 

Dadurch hatten wir die Gelegenheit, direkt einmal bei dem sonst sehr gut besuchten Stand der TelekomCLOUD Experten vorbei zu schauen. Geburtstagskind Jens erläuterte uns die Vorteile der Cloud, insbesondere die Datensicherheit auf deutschen Servern sei für viele Partner und Kunden ein wichtiges Kriterium. Unser Kollege Matteo verdeutlichte die Möglichkeiten, wie Digitalisierung in der Cloud Prozesse einfacher machen kann, sehr schön an einem Beispiel aus der Textilindustrie. Farb- und Stoffproben können somit mit einem einheitlichen Code hinterlegt werden, der an Standorte in der ganzen Welt übermittelt werden kann. Dadurch entfällt der Versand von Stoffproben und Farbmustern.

 

Jetzt sind wir über den Berg, aber noch lange nicht am Ende! Morgen geht es weiter!

 

 

Mittels eines Spiels wird die Bedeutung von Latenz vermitteltMittels eines Spiels wird die Bedeutung von Latenz vermitteltSabrina präsentiert MagentaSERVICESabrina präsentiert MagentaSERVICESinem und ThomasSinem und Thomas

 Behind the scenes - Xabi Alonso im InterviewBehind the scenes - Xabi Alonso im Interview

 

 

 

21. März 2017

Ein Tag im Zeichen des Services

Den ersten großen Auftritt des Tages hatte Susann in der Zauberkugel. Okay, es war keine Zauberkugel, wie wir sie noch aus der Mini Playback Show kennen. Vielmehr war es ein Ganzkörper 3D-Scanner! Mit seinen 150 Kameras kann er ein 3D-Abbild schaffen, dass später als Miniaturfigur ausgedruckt werden kann.

Danach haben wir euch im Warm-Up über den weiteren Tagesablauf infomiert.

 

Danach hatten wir einen Termin mit unserem neuen Chef Dr. Ferri Abolhassan. Er hat uns von unserem großen Ziel erzählt, dass er seit seinem Antritt als Geschäftsführer Service Transformation Telekom Deutschland gesetzt hat: Keine Beschwerden, keine Warteschleifen und keine geplatzten Technikertermine.

Das ist so ziemlich genau das, was ihr als Kunden als besten Service erwartet. Fröhlich

Als Highlight der CeBIT hat er die neuen MagentaSERVICE Pakete genannt, zu denen wir später mehr berichten.

 

Weiter ging es am Stand der Digitalen Zusammenarbeit. Marco hat mit Thomas über NFON geprochen - die Telefonanlage aus der Cloud. Mit ihr können Geschäftskunden ihre Mitarbeiter an verschiedenen Standorten sowohl unterwegs als auch im Büro miteinander verbinden.

 

 

Nach dem Mittag hatten wir ein Gespräch mit Axel Wenzke, der für individuelle Lösungen und Produkte bei der Telekom verantwortlich ist. Leider hat bei diesem Interview der Ton komplett den Geist aufgegeben, daher fassen wir hier noch mal schriftlich das Gespräch zusammen.

 

Wir haben darüber gesprochen, dass die Digitalisierung zwei Seiten hat. Zum einen erleben wir technologische Sprünge, zunehmende Vernetzung und Automatisierung. Das bedeutet aber auch, dass sich andere Geschäftsmodelle verändern, verschmelzen oder gar verschwinden.

Als Beispiel wäre da der Videoverleih. Da steckte eine riesengroße Industrie für Videokassetten, DVD's usw. dahinter. Und natürlich auch viele Videotheken. Doch Kundenbedürfnisse haben sich verändert. Die Digitalisierung macht es möglich, dass man sich Filme und Serien online kaufen, ausleihen und ansehen kann, wann man will. Einfach und bequem, ohne das ein Film vergriffen ist. Zwinkernd

 

Passend dazu schlug Herr Wenzke eine Brücke von heutigen Kundenbedürfnissen hin zu unserer Kommunikationsgeschwindigkeit, die sich in den letzten Jahren vervielfacht hat.

Denn wir sind ständig in den sozialen Medien unterwegs, liken, kommentieren und teilen alles aus unserem Leben. Alles immer schneller, sofort und von überall. Es stellt sich gar nicht mehr die Frage ob man mit dem Internet verbunden ist. Es wird von vornherein erwartet.

Es ist der Anspruch der Telekom, auch zukünftig alle Services anzubieten, die euch als Kunden begleiten. Egal ob Unternehmer oder Privatperson.

 

Doch was, wenn die Kommunikationsservices nicht funktionieren? Für solche Fälle steht euch die Computerhilfe Business zur Seite. Dort bekommt ihr telefonisch und auch per Fernzugriff schnelle Hilfe - just in time.

 

 

Susann mit Axel WenzkeSusann mit Axel Wenzke3D Scanner3D Scanner

 

 

 

20. März 2017

Die CeBIT 2017 ist eröffnet!

Endlich Montag, endlich geht es richtig los! Pünktlich um 9 Uhr öffneten sich die Tore des Messegeländes in Hannover für die Öffentlichkeit. Der Telekom-Stand hatte sich natürlich herausgeputzt und wir gönnten uns zum Warm-Up erst einmal ein Bierchen. Bier Natürlich alkoholfrei und natürlich an der smarten Bar. Zwinkernd Diese wurde zusammen mit RASTAL entwickelt, um Prozesse an der Theke zu digitalisieren und um dadurch Absatz und Service in der Gastronomie zu steigern.

Danach wurde es ziemlich voll auf dem Stand. Das hatte einen Grund: unsere Bundeskanzlerin Angela Merkel gab sich die Ehre zusammen mit dem japanischen Premierminister Shinzō Abe. Beide wurden von Tim Höttges auf der Bühne begrüßt.

Wir hatten danach einen Termin mit unserem Deutschland-Chef Niek Jan van Damme. Er sprach mit Thomas über Digitalisierung, welche Rolle die Telekom dabei spielt und was uns in Zukunft erwartet.

Danach waren wir bei Zoltan und Christoph zu Gast, die uns zu den Thema Start Ups und der Zusammenarbeit mit der Telekom berichtet haben. Im Video seht ihr am Beispiel von NavVis, wie man Indoornavigation erfolgreich umsetzen kann.

 

Kurz vor Toreschluss erzählt uns Ronny am Stand vom "Internet der Dinge", u. a. wie die Firma Hörmann Digitalisierung nutzt um Wartungsarbeiten an Garagentoren zu koordinieren.

 

Es ist schon wieder Montag, es ist schon wieder diese Bar...Es ist schon wieder Montag, es ist schon wieder diese Bar...Thomas und Susann mit Niek Jan van DammeThomas und Susann mit Niek Jan van Damme

  

 

 

19. März 2017

Warm up - Erster Rundgang vor der offiziellen Eröffnung 

Heute werden die letzten Vorbereitungen getroffen. Um uns herum wird noch viel aufgebaut, geschraubt und getüftelt. Unser Stand ist so gut wie fertig. Nur das Wichtigste muss noch vorbereitet werden: Das Standpersonal.

Geschult wurden alle für ihr jeweiliges Exponat schon vor Wochen. Die Inhalte sitzen. Jetzt muss nur noch die Motivationsrakete bei ALLEN gezündet werden! Party

Daher gab es am Vormittag ein Warm up für das Standpersonal, das sogenannte "Teaming". Dort wurden wir zusammen mit unseren Kollegen im Teamgefühl gestärkt und auf die kommende Woche eingeschworen - sofern das überhaupt noch notwendig war. Alle sind heiß wie Frittenfett!

 

Danach wurde es für uns auch schon ernst, denn wir haben euch bei Facebook einmal über den Stand geführt und kurz gezeigt, was für tolle Produkte wir dieses Jahr präsentieren. Später haben wir euch auch noch mal auf Periscope den Stand präsentiert.

Mit dabei unsere Partnerstände von Samsung und Huawei, Cloud PBX, NFON, MagentaCLOUD, MagentaSecurity, IOT und und und. Jeder einzelne Stand ist ist wirklich sehr spannend und stellt interessante Produkte und Dienste vor.

 

Es lohnt sich auf jeden Fall vorbei zu kommen. Es gibt sogar Bier! HerzBier

Dazu in den kommenden Tagen mehr.

 

Heute hatten wir direkt unser erstes Interview. Hagen Rickmann hat mit @Susann R. über Digitalisierung gesprochen und allen Unternehmern drei wichtige Tipps gegeben, wie sie die Digitalisierung anpacken können. Schaut mal in das verlinkte Video rein.

 

Auch morgen erwartet euch das nächste Interview und wir werden die ersten Exponate genauer vorstellen.

Habt ihr einen Wunsch, wo wir zuerst vorbei schauen sollen?

 

Susann und Hagen RickmannSusann und Hagen Rickmann

Kommentare
jla959 Community Guide
‎19.03.2017 22:32

Hallo @Susann R. und @Thomas Wi.,

 

ich wünsche euch viel Spaß auf der CeBIT. Leider bin ich dieses Jahr nicht in der Nähe und kann deshalb nicht selbst mal vorbeischauen, umso mehr freut es mich aber, dass ihr schön davon berichtet Zwinkernd

 

Viele Grüße

jla959

Party_Elch Community Guide
‎20.03.2017 08:59

Komisch, dieser Blog Beitrag wird auf dem Puls unter Chrome rechts abgeschnitten und wird nicht voll angezeigt. Passt bei Euch die Formatierung?

Telektra Community Guide
‎20.03.2017 15:01

@Party_Elch

 

Win 10 Mobile Phone (Einstellung: Handyversion und auch bei der Desktopversion):

Text ist rechts abgeschnitten. Ich kann auch nicht nach rechts scrollen.

Bild ist dagegen komplett vorhanden.

 

Schreibe ich aber einen Kommentar mit der Desktopversion, ist das Textfenster von der Breite her an meine Bildschirmbreite angepasst, und die Kommentieren-Schaltfläche ist immer unten komplett zu sehen. Dagegen in der Handyversion sehe ich immer nur einen Ausschnitt des Textfensters, wo ich mich gerade mit dem Cursor befinde beim Tippen, also ist immer ein Teil abgeschnitten, entweder links oder rechts. Und je nachdem sehe ich dann auch die darunter sich befindliche Kommentieren-Schaltfläche ganz (Cursor ist weiter rechts) oder nur zum Teil (Cursor ist links).

Party_Elch Community Guide
‎20.03.2017 15:10

Auf dem Smarphone sieht das bei mir so aus

 

Screenshot_2017-03-20-15-06-45.png

 

 

Telektra Community Guide
‎20.03.2017 15:13

Ich sehe etwas mehr.

wp_ss_20170320_0002.png

 

 

Telektra Community Guide
‎20.03.2017 15:18

Wenn ich das Handy drehe, sehe ich fast die komplette Textbreite. Und dann erst sieht man die Links zu Facebook und zu Periscope .

 

Man könnte meinen, man möchte die Smartphonenutzer ausgrenzen. Zwinkernd

wp_ss_20170320_0003.png

 

 

UlrichZ Community Guide
‎20.03.2017 17:04

@Susann R. schrieb:

Es lohnt sich auf jeden Fall vorbei zu kommen. Es gibt sogar Bier! HerzBier


Ja, chillen mit Susann (auch beim Bier) kann ich nur empfehlen, Zwinkernd.

 

SCNR und Liebe Grüße an Euch in meine Heimatstadt.

 

Ulrich

Susann R. Community Manager
‎20.03.2017 18:08

Hallo zusammen, 

 

vielen Dank für die Grüße und die Hinweise zur mobilen Ansicht. Ich hab es von hier aus weiter gegeben und hoffe, dass wir das schnell wieder hinbekommen und ihr mobil bequem lesen könnt. Fröhlich

So, nun folgt der zweite Tag. Viel Spaß beim lesen!

 

Liebe Grüße

Susann und Thomas

Telektra Community Guide
‎20.03.2017 18:17

@Susann R.

 

Schade, dass die Messe so weit weg von uns hier ist. Ich habe mir deine Filme mit Thomas angesehen. Man bekommt richtig Lust sich das selbst in live anzusehen.

 

Viel Spaß bei der Arbeit!

Susann R. Community Manager
‎20.03.2017 18:34

Oh wie schade @Telektra, dass du nicht her kommen kannst. Traurig Gibt es denn einen Stand, den wir für dich genauer vorstellen können? Dann bringen wir dir die CeBIT virtuell zu dir. Zwinkernd

@jla959 hast du einen Wunsch?

 

Liebe Grüße

Susann