• Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.

        So richten Sie eine WLAN-Verbindung unter Windows 7 ein.

        Helge R. Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team

        Sie haben einen PC mit Windows 7 und möchten über eine drahtlose Netzwerkverbindung (WLAN) ins Internet gehen?

         

         

        Dazu benötigen Sie

        • einen aktiven WLAN-Zugangspunkt, z. B. den Speedport W 724V
        • einen PC mit aktivem WLAN-Adapter

        Tipps:

        • Bitte prüfen Sie vorab, ob die WLAN-Funktion Ihres Computers und Routers eingeschaltet ist. Dies erkennen Sie bei Speedport Routern am Lämpchen „WLAN”, dieses muss dauerhaft leuchten. Auch viele Notebooks haben ein solches Lämpchen.
        • Bei Speedport Routern ist die WLAN-Funktion schon ab Werk aktiviert; der vorgegebene WLAN-Name und -Schlüssel stehen auf der Rückseite oder unter dem Standfuß des Routers. Im Karton Ihres neu erworbenen Speedport Routers finden Sie ein Kärtchen mit diesen Daten.
        • Sie nutzen Ihren Router schon länger und sind unsicher, ob diese Angaben noch stimmen? Bitte öffnen Sie das Konfigurationsprogramm Ihres Routers und notieren Sie den aktuellen WLAN-Namen und -Schlüssel.
        • Zwei weitere wichtige Punkte: Der WLAN-Name (die „SSID”) muss sichtbar sein und Ihr Computer darf nicht durch einen MAC-Adressfilter blockiert werden. Wie das geht, zeigt Ihnen die Bedienungsanleitung Ihres Routers. Speedport Router in Werkseinstellung stellen beides sicher.

         

        Und so geht’s:

         

         

        1.  Ermitteln Sie den WLAN-Namen und den WLAN-Schlüssel

         

        WLAN-Name (SSID) und WLAN-Schlüssel (WPA2) sind nötig, damit Ihr PC sich am richtigen Zugangspunkt anmeldet und die WLAN-Verbindung sicher verschlüsselt ist.

         

        Notieren Sie den WLAN-Namen (SSID) und den WLAN-Schlüssel (WPA2) Ihres Zugangspunktes. Bei Speedport-Routern in Werkseinstellung finden Sie beide Angaben auf der Rückseite des Gerätes.

         

         

        2.  Richten Sie die drahtlose Netzwerkverbindung am Windows-PC ein

        Schauen Sie in der Task-Leiste (am unteren Bildrand), ob dort bereits das Symbol WLAN-Symbol Windows 7 für den WLAN-Adapter zu sehen ist (links neben der Datumsangabe). 

        Das WLAN-Symbol ist nicht sichtbar? Klicken Sie auf das Symbol Symbol Infobereich  (links neben dem Lautsprecher-Symbol) und im nun geöffneten Infobereich auf WLAN-Symbol Windows 7 .

         


        A   
        Es öffnet sich eine Liste der verfügbaren Drahtlosnetzwerkverbindungen.

         

        Per Doppelklick wählen Sie den Eintrag mit Ihrem WLAN-Namen aus.

         

        verfügbare Drahtlosnetzwerkverbindungen

         


        B   
        Es öffnet sich ein Dialogfeld. Hier geben Sie im Feld „Sicherheitsschlüssel“ Ihren WLAN-Schlüssel ein.

         

        Klicken Sie anschließend auf „OK“.

         

        WLAN-Schlüssel eingeben

         

         

        Das war's schon – Ihr Computer ist mit dem Router verbunden.

         

         

         

        Weitere Tipps finden Sie auch in unserem Hilfe-Portal und hier in der Telekom hilft Community. Schnelle Hilfe per Telefon bietet Ihnen die Telekom Computerhilfe.

        Kommentare
        TA7 1 Sterne Mitglied

        WLAN-ZNLYCA

        WLAN Schlüssel:

        vergessen 

         

        Den Schlüssel kannst Du im Router nachschauen. 

        TA7 1 Sterne Mitglied