• Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.

        Speedport W 724V: So optimieren Sie Ihre WLAN-Verbindung mit Windows 8.

        Helge R. Telekom hilft Team
        Telekom hilft Team

        Das benötigen Sie:

        • einen Speedport Router, z. B. den W 724V
        • einen Windows 8-Computer, der mit dem Speedport verbunden ist

         

        Und das können Sie tun:

         

        Geben Sie in die Adresszeile Ihres Browsers
        http://speedport.ip
        ein. Drücken Sie die Eingabetaste („ENTER” bzw. ↲ ).

         

        Anschließend geben Sie das Gerätepasswort ein. Klicken Sie dann auf „Login“.
        Kurz darauf erscheint die Startseite der Konfiguration.

         

        Tipp: Das werksseitige Gerätepasswort finden Sie auf der Rückseite des W 724V.

         

        A    Klicken Sie in der dunkelgrauen Leiste auf „Heimnetzwerk”.

         

        W 724V: Menüpunkt "Heimnetzwerk"

         

         

        B    Sie sehen nun die WLAN-Grundeinstellungen. Prüfen Sie zunächst, ob die hier abgebildeten Werkseinstellungen aktiv sind.

         

        W 724V: WLAN-Werkseinstellungen

         

         

        Das ist der Fall? Dann probieren Sie Folgendes aus:

         

        • ändern Sie Ausrichtung und Standort Ihres Routers, damit das WLAN-Signal Ihren Computer ungehindert erreicht
        • alle WLAN-Geräte Ihres Haushalts unterstützen den Standard 802.11n? Dann wählen Sie aus der Liste „Übertragungsmodus” den Eintrag „802.11g + 802.11n” und speichern die neue Einstellung
        • alle WLAN-Geräte im Haushalt senden auch auf 5 GHz? Dann entfernen Sie einfach den Haken im Kasten „WLAN im 2,4-GHz-Frequenzband einschalten”. Die neue Einstellung wird sofort wirksam.
          Tipp: prüfen Sie zuvor unter „Name und Verschlüsselung“, ob der WLAN-Name (SSID) für 2,4 GHz und 5 GHz identisch ist; werksseitig ist das der Fall
        • es kommt öfters zu WLAN-Abbrüchen? Entfernen Sie testweise den Haken im Kasten „max. 300 Mbit/s” und speichern Sie die neue Einstellung
        • es gibt viele benachbarte WLAN-Zugangspunkte?
          Speichern Sie unter „Kanal” einen festen Wert; dies stoppt häufige Kanalwechsel, kann aber auch einen „Stau” auf dem gewählten Kanal auslösen. Auf 2,4 GHz empfehlen wir drei Testläufe im Abstand von jeweils 4 Kanälen (z. B. auf Kanal 2, 6 und 10 oder 4, 8 und 12)

        Tipp: Stammt Ihr Gerät aus Europa? Falls nein, ist der interne WLAN-Adapter eventuell nicht für die Kanäle 12 und 13 ausgelegt.

         

        An Ihrem Windows 8-Computer prüfen Sie bitte:

        • ist der WLAN-Adapter richtig installiert?
        • gibt es mehrere WLAN-Adapter, die einander stören?
        • ist die Betriebssoftware (der „Treiber”) für den WLAN-Adapter aktuell?

        Dazu drücken Sie bitte die Tastenkombination Windows + X.

         

        Es öffnet sich ein Menü. Drücken Sie nun die Taste G.

         

        C    Der Geräte-Manager öffnet sich. Hier klicken Sie auf „Netzwerkadapter”.

         

        Windows 8: Geräte-Manager

         

        Tipp: WLAN-Adapter erkennen Sie oft am Namenszusatz „802.11”. Der Zusatz „Ethernet“ bedeutet: Dies ist kein WLAN-Gerät.

         

         

        Es gibt nur einen WLAN-Adapter? Das Gerät ist aktiviert und richtig installiert (es gibt kein Warnsymbol an diesem Eintrag)? Dann klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf den Eintrag. 

         

        D    Es erscheint ein Menü-Fenster. Klicken Sie auf „Treibersoftware aktualisieren . . .”.

         

        Windows 8: Menü "Treibersoftware aktualisieren . . ."

         

         

        E    Im neuen Dialog klicken Sie auf
        „Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen”.
        Falls eine neue Software für Ihren WLAN-Adapter bereitsteht, wird diese nun installiert. Das kann die WLAN-Verbindung zu Ihrem Router verbessern.

         

        Windows 8: "Automatisch nach aktueller Treibersoftware suchen" 

         

         

         

        Weitere Tipps finden Sie auch in unserem Hilfe-Portal und hier in der Telekom hilft Community. Schnelle Hilfe per Telefon bietet Ihnen die Telekom Computerhilfe.

        Kommentare

        Hallo in die Runde,

         

        unser Community Guide @UlrichZ hat in einer Diskussion zum Thema "WLAN mit dem Speedport W 724V" einen ausgezeichneten Beitrag mit vielen guten, bebilderten Tipps beigesteuert – unter anderem erklärt er darin detailliert und kenntnisreich, wie sich im eigenen Wohnumfeld mit Hilfe einer kostenfreien Smartphone-App ein günstiger fester WLAN-Kanal ermitteln lässt und welche Einstellungen für Computer oder Mobilgeräte sinnvoll sind, damit die WLAN-Verbindung stabil bleibt.

         


        Beste Grüße

        von

        Helge R.

        hallo, ich im Austausch den neuen Speedport W724V bekommen und kriege das WLAN nicht auf mein Smartphone Galaxy S 3 mini rüber.

        Dazu muß ich aber sagen, das das WLAN zum Laptop und auch zum TV rüber funktioniert.

        Was muß ich am Router evtl. einstellen, um eine Verbindung z.B. zu Whatsup zu bekommen?

        Habe das Smartphone in Media Markt prüfen lassen, dort bekam ich eine einwandfreie WLAN Verbindung kostenlos vom Media Markt.

        Wedr gibt mir Tips??

         

        Meine E-Mail Adresse: [xxxxxxxxxxxx]

         

        Vielen Dank

         

        Anmerkung:

        E-Mail-Adresse aus Datenschutzgründen unkenntlich gemacht