abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Wenn das Smartphone immer besetzt ist

Jenny A. Digital Community Team
Digital Community Team

Für ältere Menschen kann eine ständige Erreichbarkeit überlebensnotwenig sein. So gibt es die täglichen Anrufe der Kinder um zu überprüfen, ob auch alles in Ordnung ist und es ihren Verwandten an nichts mangelt. Nicht selten werden hierzu auch Handys oder Smartphones eingesetzt. Die Handhabung dieser Geräte durch ältere Menschen gestaltet sich oft schwierig.

 

Vor wenigen Tagen rief mich eine nette ältere Dame an. Sie berichtete mir, dass ihre Tochter sie nicht mehr erreichen könnte. Das Smartphone, auf dem eine aktuelle Android-Version lief, hatte sie von ihren Kindern geschenkt bekommen. Es war immer an und aufgeladen. Jeder andere Anrufer könne sie erreichen, nur ihre Tochter nicht.

 

Bei meiner Nachfrage, ob Ihre Tochter die Mailbox oder eine bestimmte Ansage bekommen würde, antwortete die Dame mit: „Es ist immer besetzt“. Als einzigen Hinweis, dass ihre Tochter sie angerufen hatte, bekam sie eine SMS.  In dieser wurde ihr mitgeteilt, dass sie einen Anruf verpasst hat. Dabei telefonierte sie zum Zeitpunkt des Anrufes überhaupt nicht.

 

Obwohl sie auf Anraten der Tochter das Smartphone bereits mehrere Male neu gestartet hatte, war das Problem nach wie vor noch nicht behoben. Darum rief sie nun die Computerhilfe der Telekom an.

Mit ihrer Erlaubnis, griff ich per Fernwartung auf das Smartphone der Dame zu und wir untersuchten die wahrscheinlichsten Fehlerquellen.

 

Eine MultiSIM Karte hatte ich bei der Dame schon ausgeschlossen. Denn sie teilte mir mit, dass sie außer dem Smartphone weder Tablet oder Computer besitzen würde. Somit konnte diese Fehlerquelle schon einmal ausgeschlossen werden.

 

Mein nächster Verdacht war die Rufumleitung. Bei vielen Geräten kann man auswählen, dass eine Rufumleitung speziell für eine einzige Rufnummer aktiviert wird. Doch auch dieser Verdacht erhärtete sich nicht.

 

Meine dritte und letzte Vermutung war, dass sie ihre Tochter im Smartphone ausversehen blockiert haben könnte. Und so war es dann auch.  In einem unachtsamen Moment war sie in den Kontakteinstellungen ihres Smartphones auf den Blockieren-Punkt ihrer Tochter gekommen.

Wir entsperrten die Telefonnummer der Tochter, die kurz darauf einen Testanruf startete. Die Dame nahm ab, Mutter und Tochter konnten endlich wieder miteinander telefonieren.

 

Natürlich gibt es heutzutage viele verschiedene Wege miteinander in Verbindung zu treten. Über weite Ferne ist das Telefonieren für viele Menschen der älteren Generation neben dem Briefe schreiben, die einzige Kommunikationsmöglichkeit. Umso schwerwiegender ist es, wenn diese aus unbestimmten Gründen nicht mehr zur Verfügung steht. Ich bin froh, dass ich der Dame helfen konnte und sie nun von Ihrer Tochter wieder angerufen werden kann.

 

 

Kennen Sie schon unseren Digital Guide? Damit erhalten Sie Expertenberatung im Chat inkl. Rückruffunktion zum günstigen monatlichen Preis. Wir beraten Sie bei Ihren Fragen zum Beispiel zu Software, Druckern, Routern, Viren oder Internetsicherheit. Wir sind für Sie da, per Chat, Rückruf oder Fernzugriff auf Ihr Endgerät. Weitere Infos hier.

Kommentare

Mir wird leider nicht klar was - außer dem Preis, den Inklusivminuten und den unterschiedlichen Zeitfenstern - denn der Unterschied ist zwischen

Ist "Digital Guide" quasi eine Art von bisher nicht vorhandener Computerhilfe XS?

@muc80337_2 

 

Richtig, der Digital Guide ist quasi die XS Variante der Computerhilfe.

 

Hat man nur den digital Guide gebucht, ist man aber auch nur berechtigt die Anfrage im Chat zu starten. Bei der Computerhilfe kann man indes auch einfach anrufen. Die Kommunikation beim Guide läuft überwiegend nur über den Chat ab. Erst wenn dort das Problem nicht gelöst werden kann, wird man von der Computerhilfe angerufen.

 

Und ich glaube die Computerhilfe bietet allgemein mehr... Dort ist meines Wissens nach auch smart home (kein magenta smarthome) inbegriffen. Dies wird glaube ich vom Guide nicht unterstützt.