Antworten

Entertain TV- Verbindung über Powerline funktioniert nicht

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 12

Hallo zusammen,

vielleicht kann mir jemand bei unserem Problem helfen.

Wir nutzen Entertain TV. Seit längerem mit zweitem Receiver MR 201.

Folgende Anschlusssituation im Haus:

-Router im Dachgeschoss.

-Entfernung zum MR 201 ca. 12m, kein LAN Kabel vorhanden. D.h. Wlan wird vom Router, zum Powerline 100 Adapter übertragen und dann über LAN Kabel zum MR 201.

-Im Erdgeschoss befindet sich der MR 401. Signal vom Dachgeschoss über Stromleitung, Powerline 100, LAN Kabel an Receiver.

 

In letzter Zeit treten häufiger Bildaussetzer auf. Daraufhin beim Telekom Service angerufen, es kommen aktuell 51MBit/s an.

Daraufhin wurde uns mitgeteilt, dass die Powerline 100 für 2 Receiver nicht geeignet wären, oder ein defekt liegt vor.

 

Wer kann mir erklären, dass es manchmal ohne probleme funktioniert und manchmal nicht?

Sollte ich neue Geräte (Powerline) benötigen, welche dann?

Mit welchen Geräten kann ich wie oben beschrieben, vom Router ohne LAN Kabel, per WLAN mein Signal übertragen?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe.

MfG

Alex

 

11 ANTWORTEN 11
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 12

Hallo @uboot79,

denke es liegt am Powerlan.

Powerlan scheint mit Entertain TV nicht kompatibel.

Schaue mal hier , (kompatibilitäts Liste) , ob deine Powerlan aufgeführt ist.

(Scheint nicht so)

 

Warum es manchmal funktioniert und manchmal nicht, liegt wohl an der max. Übertragungsgeschwindigkeit der Powerlan.

Wenn die Verbindung sehr gut (also max. "grün") ist kann es sein, dass die Übertragungsgeschwindigkeit so eben ausreicht.

Bei der geringsten Schwankung im hauseigenen Stromnetz, die die Übertragungsgeschwindigkeit der Powerlan verlangsamt, fällt Entertain TV dann aus.

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Beitrag: 3 von 12

@uboot79 die Powerlines sind Gift für Entertain und Vectoring. Wenn verbinden per LAN Kabel direkt mit dem Router oder Telekom Speedhome Bridge. Alles andere kann man vergessen.

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 12

Hallo @uboot79,

 


Wer kann mir erklären, dass es manchmal ohne probleme funktioniert und manchmal nicht?

Sollte ich neue Geräte (Powerline) benötigen, welche dann?

Mit welchen Geräten kann ich wie oben beschrieben, vom Router ohne LAN Kabel, per WLAN mein Signal übertragen?

Prinzipiell gibt es zwei Möglichkeiten:

- DLAN (Stromnetz)

- WLAN

 

Aktuelle Geräte wären Devolo 1200+ oder Speed Home Bridge

Online kaufen, testen, bei Nichtfunktionieren zurückgeben innerhalb 14 Tagen.

 

Eine Garantie, dass das alles funktioniert, wird Dir niemand geben.

 

Alternativ Kabel legen, das ist evtl sogar billiger.

 

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 12

Danke für deine tolle Hilfe erst einmal.

Ich bin da mit 38 glaub ich schon zu alt für den Kram (ist aber auch nicht mein Interessengebiet, eher Telefon mit Wählscheibe Zwinkernd ). Mit deiner Erklärung kann ich mir aber halbwegs ein Bild machen.

Mit meiner beschriebenen Anschlußsituation und ich möchte halt nicht quer durch den Raum ein LAN Kabel legen, ist die DEV dLAN 1200+ WiFi Starter Kit Lösung dan korrekt um per WLAN vom Router das Signal zu übertragen.

Vielen Dank wenn du mir da vielleicht nochmal helfen kannst.

MfG

Alex