Antworten
Gelöst

Mediareceiver 401 schaltet einfach ohne Ankündigung ab.

Highlighted
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 71 von 78
Hallo @hermle-degerloch,

ich kann verstehen, dass es nicht schön ist, vor allem da es schon "etwas" andauert. Zu wann hier allerdings eine Änderung ansteht, kann ich leider nicht sagen.

Gruß
Sebastian S.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 72 von 78

Bei mir tritt auch das Problem auf, dass der Receiver gelegentlich mal nach 20 Minuten, manchmal nach einer Stunde ausgeht. Ich melde das Problem schon seit gut zwei Jahren bei der Telekom.

Jedesmal so nichtssagende Hinweise wie

"Wurde der Receiver schon getauscht?" (sieht die Telekom nicht, dass der Receiver schon drei Mal getauscht wurde??)

"Wurde der Router schon getauscht oder neu gestartet?" (ja, der Receiver wurde schon zwei Mal getauscht und gefühlte tausend Mal neu gestartet)

"Wir schicken einen Techniker" (beide Male hat der Techniker mich angerufen und meinte, es sei Blödsinn, deswegen zu kommen - es liegt an der Software - Aussage beide Male: "Wer kommt eigentlich auf die Idee, einen Techniker zu schicken?")

"Wurde der Receiver schon zurückgesetzt?" (äääh, ja schon!!)

 

Vor zwei Wochen kam nun ein Schreiben der Telekom, dass ich selbstverständlich eine Gutschrift erhalte wenn das Problem gelöst ist. Da das Problem seit Erhalt des 401 besteht und wahrscheinlich noch eine Weile bestehen wird dachte ich mir, lass ich mir mal eine Art "Zwischengutschrift" erstellen und schrieb, dass das Problem von September 2018-Februar 2019 bestand.

Gestern rief mich dann eine Dame der Telekom an und fing wieder an mit "Wurde der Router schon getauscht", "Ist das LAN Kabel kaputt" etc.

Ich sagte Ihr dann, dass ich auf solche Fragen, die mir schon seit bestehen des Problems gestellt werden keine Antworten mehr gebe - weil ich das zum Ersten schon tausendmal beantwortet habe und es zweitens höchstwahrscheinlich an der Software liegt - das aber der Telekom ***egal zu sein scheint (sonst wäre das Problem ja mittlerweile behoben.)

 

Sie sagte dann, sie können mir für die sechs Monate 30 Euro gutschreiben. Ich habe sie gefragt ob 30€ als Witz gemeint ist und ich mit 30€ nicht einverstanden bin.

Sie sagte dann, sie gibt das eine Abteilung höher bei der Beschwerde.

 

So... heute wurde ich wieder angerufen von der Beschwerdestelle. Erstmal meinte die Dame, dass das ganz normal sei, auch wenn der Receiver nach 20 Minuten ausgeht. Das sei EU Richtlinie Lachend Ich sagte ihr, dass sei in sofern falsch, dass es bestimmt keine EU Richtlinie gibt, dass der Receiver nach 20 Minuten ausgeht. Sie meinte dann nur "DOCH"!! Mit der Aussage hat sie mich dann "auf die Palme gebracht" und ich fragte sie, ob sie eigentlich Ahnung von der Materie hat.

Darauf sagte sie, bevor ich eine Gutschrift erhalte, wird sie einen Techniker schicken. Ich fragte sie dann, was der Technker denn da machen soll? Sie nur so "das sehen wir dann..."

Außerdem sei es wohl kein Problem, wenn der Receiver zwischendurch mal ausgeht.

Ich sagt ihr, dass es doch ein Problem ist, wenn man zeitversetztes Fernsehen schau, worauf sie erwiderte, dass ich mir mit dieser Aussage widersprechen würde.... Hääää? Was ist daran falsch, wenn ich es als Problem bezeichne, wenn der Receiver bei zeitversetztem Fernsehen ausgeht?????

 

Außerdem meinte sie noch, das sei ein vereinzeltes Probem, worauf ich ihr sagte, sie soll vielleicht mal in der Telekom Community lesen, da gibt es zig Probleme gleicher Art.

Sie darauf: "Mich interessiert nicht, was Leute in den Foren schreiben"

 

Finde ich krass diese Aussage... Peinlich, das die Telekom solche Menschen im Bereich Kundenkommunikation beschäftigt

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 73 von 78

Mit der neuen UI 2.55.6994 ist es nun möglich, das automatische Ausschalten von standardmäßig 4 auf 6 oder 8 Stunden zu strecken. Damit sollte einem Großteil der Nutzer geholfen sein.

 

Eine vorherige Ankündigung bei Abschaltung existiert zwar immer noch nicht, ist aber geplant.

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 74 von 78

@Teddybaer200  schrieb:

Mit der neuen UI 2.55.6994 ist es nun möglich, das automatische Ausschalten von standardmäßig 4 auf 6 oder 8 Stunden zu strecken. Damit sollte einem Großteil der Nutzer geholfen sein.

 

Eine vorherige Ankündigung bei Abschaltung existiert zwar immer noch nicht, ist aber geplant.


Hi Teddybaer200,

 

da es die Einstellung mit dem automatischen Ausschalten von vier Stunden auch schon gab, er aber größtenteils trotzdem früher ausging bin ich mal sehr gespannt, ob das nun was ändert... ich habe jetzt mal 8 Stunden eingestellt...

 

Grüße

Tobias

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 75 von 78

o finde ich denn die Einstellungsmöglichkeit?