abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

CloudPBX DesktopClient Mac laut klingeln mit Kopfhöhrern

2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 6 von 12

https://cpbx-hilfe.deutschland-lan.de/de/endgeraete-und-clients/desktop-client-mac-osx/inbetriebnahm...

Einige Hersteller nutzen eigene Plugins, um die Funktionalität der Desktop-Client-Software um die Headset-Anrufsteuerung zu erweitern. Falls bei Anschluss Ihres Headsets kein herstellereigenes Plugin installiert wird, verwendet der Desktop-Client für Mac das Standard-Plugin für USB-Geräte der Broadsoft Inc.

 

Die "Hilfe" bezieht sich auf Headsets mit Verbindung via USB-Port. Wir benutzen den Standard-Audio-Aus-/Eingang (3,5mm Klinkenstecker) ohne weitere Software.

Im DesktopClient "Cloud PBX" für Mac befindet sich keine Einstellung "Plugins", es gibt eine leere "Add-Ins"-Seite.

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 7 von 12
Hallo @H7M,

danke für die schnelle Antwort.
Ich frage dazu nach und melde mich in der nächsten Woche erneut.

Lieben Gruß, Melanie B.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 8 von 12

Unter Mac OS 10.x kann das laute Klingeln bei eingestecktem Headset via 3,5mm Klicke - z. B. ein Mobiltelefon-Kopfhörer mit Mikro - nur mit einem weiteren Lautsprecher erreicht werden. Dieser muss über USB oder BlueTooth angeschlossen sein und wird dann auch im Desktop-Client der Cloud PBX "gesehen".

Alternativ kann ein Headset über den USB-Port angeschlossen werden - dann kann das Klingeln auch über den internen Lautsprecher erfolgen. Kommt das Headset mit einem eigenen Treiber, dann muss dies bei System-Upgrades etc. oder End-Of-Life des Treibers wieder gesondert beachtet werden.

 

Die Preise für ein USB-Headset beginnen ab 25 Euro, für ein Mobiltelefon-Kopfhörer mit Mikro ab 10 Euro, ein externer Lautsprecher ab 8 Euro.

 

Ein Headset mit 3,5mm Klinke ist technisch die einfachste Lösung. Hört ein Mitarbeiter während der Arbeit Musik, dann ist es wohl auch beste Lösung. Ein USB-Headset mit ausgestelltem Mikrofon ist vielleicht auch nicht immer die individuell bevorzugte Lösung.

 

PS: Für eine weitere Lösung einfach mal in gut sortierten Online-Shops nach "usb soundkarte 3,5 TRRS" suchen. Hier kann ein Mobiltelefon-Kopfhörer mit Mikro eingesteckt und über den USB mit dem Mac verbunden werden. Kosten um die 10 Euro. (TRRS bezeichnet den vier-poligen 3,5mm Klinkenstecker für Audio und Mikro)

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 9 von 12

Moin @H7M,

zu beachten ist, dass im Client unter den Menüpunkt "Audioeinstellungen"-"Audio" verschiedene Ausgabegeräte für Headset und Wiedergabegerät ausgewählt sind. Bei einem Betrieb über einen Klinkenstecker, dann muss dies beim Headset: Ausgabegerät ausgewählt werden. Beim Wiedergabegerät ist "PC Lautsprecher" auszuwählen.

Alternativ lohnt sich vielleicht noch ein Blick auf die Seite vom Apple Support.

Viele Grüße,
Lin J.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 10 von 12

Hi, der Link zur Apple Support-Seite ist nutzlos, wenn kein weiteres Audiogerät (externer Lautsprecher via USB oder BlueTooth) angeschlossen ist. Falls ja, dann erfolgt die Einstellung über den DesktopClient.

Die Midi-Einstellungen können beispielsweise genutzt werden, um systemseitig alle extenen Lautsprecher zusammen zu fassen - was in unserem Fall sinnlos ist.