abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Design-Assistent-Seiten auf https umstellen

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 16 von 46

Hallo Ingo, danke für die Antwort. Das liest sich allerdings ganz anders als die vorherigen Stellungnahmen, unter anderem von Stephie G., die ja unter dem von Dir verlinkten Thread auch bereits Kunden umgestellt hat, mir gegenüber hingegen der Meinung war, mit dem DA ginge da nichts (oder ich hab sie falsch verstanden....?). Also nochmal kurze Checkliste:

 

- Seiten sollen nach der Umstellung mit dem DA bearbeitbar bleiben (in einer heute per eMail eingetroffenen Antwort auf eine Anfrage über hosting@telekom.de zitiere ich wie folgt: "Der Aufruf von Homepage-Seiten über https ist nur über unsere neue Homepage Plattform möglich. Leider ist es nicht mehr möglich mit dem Design-Assistenten auf der neuen Plattform fehlerfrei zu arbeiten."  Ergo: Bist Du sicher dass es 'fehlerfrei' funktioniert?

- kann ich weiterhin den Dateimanager benutzen bzw. finde ich meine bisherige Dateistruktur irgendwo in gleicher oder ähnlicher Form (erkennbar) wieder?

- kann ich mein FTP-Programm (derzeit wise-ftp) weiterhin nutzen?

- bleiben auch selbst erstellte Unterseiten (simpelstes html) erhalten und funktionsfähig?

- dito für diashows, videos etc.?

- stellen sich alle links aus den Hauptseiten zu diesen Unterseiten selbsttätig um (Entschuldigung, wenn die Frage dumm erscheint, bin wie eingangs erwähnt blutiger Laie...Fröhlich

- nicht ganz so wichtig, aber funktionieren plugins, widgets, iframes, Youtubes weiterhin oder führen die zu (Un-)Sicherheitswarnungen?

- funktioniert der (als Extra aus dem DA erstellte) blog weiterhin? Forum? Gästebuch?

- werden alte links und bookmarks, die beispielsweise bei meinen Kunden hinterlegt sind, automatisch auf die "neue Seite" umgeleitet?

- dito für qr-codes, die wir z.B. bei unserer "Straßenseite" eingerichtet haben und die an unseren Häusern angebracht sind!!!!??? (die könnte ich nicht so einfach ändern)

- kann generell der Zugriff auf die homepage von außen über die bisherige Adresse erfolgen (also wenn Kunden wie gewohnt 'www.......' (Beispiel) eingeben? Oder landen die dann vor einer Fehlermeldung? 

 

Sorry für die vielen Fragen, aber die stellen sich halt einfach. In dem von Dir verlinkten Thread ist glaube ich nur an einer einzigen Stelle von den 47 Seiten vom DA die Rede, insofern bleibt das mein Hauptanliegen (neben den Fragen oben).

Wenn Du mir die Fragen bitte beantworten könntest, dann würde ich testweise eine (die am wenigsten besuchte) der drei Seiten umstellen lassen und dann weitersehen.

 

Viele Grüße, Harald

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 17 von 46

@harald57

Hallo Harald,


harald57 schrieb: Hallo Ingo, danke für die Antwort. Das liest sich allerdings ganz anders als die vorherigen Stellungnahmen, unter anderem von Stephie G., die ja unter dem von Dir verlinkten Thread auch bereits Kunden umgestellt hat, mir gegenüber hingegen der Meinung war, mit dem DA ginge da nichts (oder ich hab sie falsch verstanden....?).

generell können wir jede Homepage auf die neue Plattform umstellen und danach ist auch die Nutzung von HTTPS auf den Domains möglich und man kann im Homepagecenter HTTPS erzwingen aktivieren. Eine Ausnahme ist hier die Inklusivhomepage, bei dieser ist auf der neuen Plattform zwar der Aufruf über HTTPS möglich, aber man kann bei der Inklusivhomepage HTTPS erzwingen nicht aktivieren.

 


harald57 schrieb:Also nochmal kurze Checkliste:
- Seiten sollen nach der Umstellung mit dem DA bearbeitbar bleiben (in einer heute per eMail eingetroffenen Antwort auf eine Anfrage über hosting@telekom.de zitiere ich wie folgt: "Der Aufruf von Homepage-Seiten über https ist nur über unsere neue Homepage Plattform möglich. Leider ist es nicht mehr möglich mit dem Design-Assistenten auf der neuen Plattform fehlerfrei zu arbeiten." Ergo: Bist Du sicher dass es 'fehlerfrei' funktioniert?

Also generell kannst Du nach der Migration auf die neue Plattform mit dem Design-Assistenten weiterarbeiten. Ich habe hier zum Testen eine Homepage Starter, welche auf die neue Plattform umgestellt ist und mit dieser kann ich den Design-Assistenten weiter nutzen und die Homepage gestalten. So weit, so gut.

 


harald57 schrieb:- kann ich weiterhin den Dateimanager benutzen bzw. finde ich meine bisherige Dateistruktur irgendwo in gleicher oder ähnlicher Form (erkennbar) wieder?

Ja, der Dateimanager kann weiter genutzt werden. Die Dateistruktur verändert sich dahin gehend, dass die Homepage nach der Umstellung im Ordner "public_html" liegt und Du kannst auf zwei höhere Ebenen "/home/www/" zugreifen. Die Verzeichnisstruktur sieht dann quasi so aus: /home/www/public_html/*Deine Inhalte*/, Deine Inhalte werden natürlich 1 zu 1 übernommen.

 


harald57 schrieb:- kann ich mein FTP-Programm (derzeit wise-ftp) weiterhin nutzen?

Ja, Du kannst WiseFTP weiterhin verwenden, die Verwendung von WiseFTP ist auch per sFTP möglich.

 


harald57 schrieb:- bleiben auch selbst erstellte Unterseiten (simpelstes html) erhalten und funktionsfähig?

Es bleiben alle Deine Dateien erhalten, es wird nichts gelöscht. Der Webspace führt die HTML-Dateien weiterhin normal aus.

 


harald57 schrieb:- dito für diashows, videos etc.?

Hier verhielt es sich in meinem Test so, dass bei der Bildergalerie und die Multimedia Show als unsicherer Inhalt blockiert wurden, ich musste das Laden dieser Elemente im Browser bestätigen.

 


harald57 schrieb:- stellen sich alle links aus den Hauptseiten zu diesen Unterseiten selbsttätig um (Entschuldigung, wenn die Frage dumm erscheint, bin wie eingangs erwähnt blutiger Laie...Fröhlich

Die ganze normale Struktur Deiner Homepage bleibt erhalten, da musst Du nichts manuell anpassen.

 


harald57 schrieb:- nicht ganz so wichtig, aber funktionieren plugins, widgets, iframes, Youtubes weiterhin oder führen die zu (Un-)Sicherheitswarnungen?

Wenn per HTTPS auf die Quellen verwiesen wird, ist das kein Problem. Wenn der Aufruf der externen Inhalte über HTTP erfolgt, kommt es zu einer Warnung.

 


harald57 schrieb:- funktioniert der (als Extra aus dem DA erstellte) blog weiterhin? Forum? Gästebuch?

Die Extras funktionieren weiterhin, werden aber als unsichere Elemente ausgeblendet und müssen im Browser manuell nachgeladen werden. Da der Design-Assistent nicht weiterentwickelt wird, wird es hier auch wohl keine Anpassung mehr geben.

 


harald57 schrieb:- werden alte links und bookmarks, die beispielsweise bei meinen Kunden hinterlegt sind, automatisch auf die "neue Seite" umgeleitet?

An Deiner Domain ändert sich nichts, auch nicht an der Bezeichnung der Unterseiten. Daher wird die Domain nach der Umstellung ganz normal aufrufbar sein.

 


harald57 schrieb:- dito für qr-codes, die wir z.B. bei unserer "Straßenseite" eingerichtet haben und die an unseren Häusern angebracht sind!!!!??? (die könnte ich nicht so einfach ändern)

Da der QR-Code nur eine URL öffnet, wird dies auch weiterhin funktionieren, solange unter der URL aufrufbarer Inhalt zur Verfügung steht.

 


harald57 schrieb:- kann generell der Zugriff auf die homepage von außen über die bisherige Adresse erfolgen (also wenn Kunden wie gewohnt 'www.......' (Beispiel) eingeben? Oder landen die dann vor einer Fehlermeldung?

Deine Seite kann wie gewohnt aufgerufen werden. Wenn HTTPS erzwingen aktiv ist, wird beim Aufruf von www.deineDomain.de automatisch https://www.deineDomain.de aufgerufen. Wenn sich auf der Seite dann noch unsicherer Elemente befinden, wird dies natürlich vom Browser angezeigt.

 


harald57 schrieb:Sorry für die vielen Fragen, aber die stellen sich halt einfach. In dem von Dir verlinkten Thread ist glaube ich nur an einer einzigen Stelle von den 47 Seiten vom DA die Rede, insofern bleibt das mein Hauptanliegen (neben den Fragen oben).

Wenn Du mir die Fragen bitte beantworten könntest, dann würde ich testweise eine (die am wenigsten besuchte) der drei Seiten umstellen lassen und dann weitersehen.

Generell würde ich Dir empfehlen, Dir auf jeden Fall Gedanken zu machen, Deine Seiten doch einmal zu überarbeiten und vom Design-Assistenten Abschied zu nehmen. Es gibt zwar noch kein Datum, aber der Design-Assistent wird irgendwann abgeschaltet. Da der Design-Assistent nicht weiterentwickelt wird, werden auch sicher keine Anpassungen mehr stattfinden, sodass beispielsweise die Extras, immer als unsichere Elemente auf Deiner Seite bleiben würden.

Mein Fazit: Das Umstellen der Homepage auf die neue Plattform, sodass Deine Domains über HTTPS erreichbar sind, ist überhaupt kein Problem. Allerdings wird Dich das aufgrund des Alters des Design-Assistenten und der Tatsache, dass der Design-Assistent nicht weiterentwickelt wird, nicht viel weiter bringen.

Gruß,
Ingo F.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
Highlighted
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 18 von 46

Hallo Ingo,

vielen Dank für die ausführlichen Erklärungen. Ich habe noch folgende Nachfragen:

 

- Bildergalerie und die Multimedia Show - die alte (DA-eigene) Bildergalerie kann ich entbehren, ich meinte eher selbst (z.B. per wow-slider) erstellte Bildergalerien/Diashows und z.B. per videojs (.com) erstellte videos oder per 'amazing-player' eingebettete audio-Dateien. Die meisten sind in die erwähnten html-Unterseiten eingebettet und verursachen wohl ggf. erst beim Aufruf derselben Probleme (kann ich verschmerzen bzw. nachbessern). Einzelne sind allerdings auch direkt in die DA-Seiten eingefügt (in iframes o.ä. und/oder als widgets). Das Durcheinander ist übrigens dadurch entstanden, dass ich keine wirklich brauchbaren Player finden konnte, die vor allem auch auf Mobilgeräten laufen und sich daneben auch noch optisch ansprechend konfigurieren lassen. Ich gehe davon aus, dass die Anbieter der player in Zukunft auch nur noch zertifizierbare Elemente anbieten können und werden. Und die html-Unterseiten werden ja auf der neuen Plattform dann ebenfalls in https angezeigt werden?

 

- widgets / youtubes: das wird man dann sehen müssen. Habe aber verschiedentlich schon gelesen, dass (direkt oder in iframes eingebundene) youtubes Probleme machen. Wetterwidgets oder ähnliches muss ich vermutlich neu einbinden, die werden derzeit wohl auch per http aufgerufen.

 

- qr-codes: nochmal zum Verständnis: die verweisen ja derzeit auf eine http-Url. Werden die "qr-code-Leser" dann beim Aufruf automatisch auf die entsprechende - dann wenn ich es richtig verstanden habe https - Unterseite weitergeleitet? Oder muss ich die http-Seite belassen? Kann ich das überhaupt? Die Dateien auf der "alten Plattform" werden ja wohl nach dem Migrieren gelöscht?

 

- mir ist wichtig, dass mein gesamtes Material (wie im Dateimanager bzw. FTP-Programm ersichtlich) mit migriert wird, damit ich ggf. auch bei Erstellen einer neuen homepage darauf zugreifen kann. Es handelt sich ja immer nur um Aufrufe per link aus einer homepage heraus. Mir schwant allerdings schon, dass genau das nicht funktionieren wird, es sei denn, ich lasse zu jeder homepage eine alte "Parallelseite" stehen, was neben den irgendwann unvertretbaren Kosten für die vielen Accounts wohl auch noch den Nachteil hätte, dass ich die Originalbezeichnung nicht auf die neuen Seiten übernehmen kann. Es müsste also möglich sein, alle Dateien und Unterseiten irgendwann mit auf die neue homepage zu übernehmen. Sonst wird die Umstellung in der Tat eine Wahnsinnsarbeit werden, bei teilweise an die  2GB "Material".

 

Vielleicht kannst Du mir zu den einzelnen Punkten noch was schreiben. Ansonsten werde ich wohl eine der "kleineren" Seiten testweise von Dir auf die neue Plattform migrieren lassen (nur die umfangreiche Advanced-Seite hat im Übrigen die vielen verschiedenen Features wie blog, widgets etc., die andern beiden sind relativ einfach strukturiert). Und dann sehen wir weiter.

 

Danke und Grüße, Harald

 

 

 

 

 

 

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 19 von 46
@harald57

Hallo Harald,

damit ich mir einmal ein Bild davon machen kann, was Du da überhaupt alles gemacht hast, befülle bitte Dein Profil unter http://bit.ly/Kundeninfos mit Deiner Kundennummer. Die Daten können nur von Dir und Mitarbeitern des Telekom hilft Teams eingesehen werden.

Schön wären dann auch konkrete Beispiele, an welcher Stelle Du welche Elemente auf welcher Homepage benutzt. Wenn Du dies nicht öffentlich posten möchtest, kannst Du mir das auch gerne per Nachricht zukommen lassen. Nutze dann bitte diesen Link https://telekomhilft.telekom.de/t5/notes/privatenotespage/tab/compose/note-to-user-id/33812. Da geht dann direkt eine neue Nachricht mit mir als Empfänger auf. Zwinkernd

Gruß,
Ingo F.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 20 von 46

Hallo Ingo,

danke für die Antwort. Ich habe das Profil erstellt und Dir eine Nachricht gesendet. Ich denke, wir sollten es einfach mal mit der angegebenen Seite versuchen.

Grüße,

Harald