abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

DeutschlandLan IP Start Premium: Glasfasermodem inklusive?

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 5

Hallo zusammen,

 

um den ganzen Kontext zu erläutern muss ich aber erstmal die vorherigen Ereignisse beschreiben. Bei uns wurde im Geschäftslokal aufgrund einer Partnerschaft der Telekom mit der Vonovia (ehemals: Deutschen Annington), Glasfaserleitungen gelegt und eine leere Modembox an eine für jeden Kunden zugängliche Stelle montiert (Ist natürlich sehr schlecht für uns). Obwohl wir dem Monteur mehrmals gesagt haben, dass an dieser Stelle das Modem garantiert beschädigt wird, wollte er die Position patrout nicht ändern. Jetzt ist es so, dass wir ja noch VDSL als Option hatten und darum auch kein Fiber Tarif gebucht haben.

 

Nun kam in den vergangene Wochen ein Vertreter vom Business Competence Center und hat mir gesagt, dass ich auf einen IP Tarif wechseln müsste. Das war auch kein Problem, da er mir einen VDSL Tarif angeboten hat. 

 

Heute habe ich eine Schreiben von der Telekom bekommen, dass mein "Fiber" Tarif am 12. Oktober geschaltet wird. Hab dann sofort die Hotline angerufen und die meinten, dass bei mir nur Fiber möglich wäre, da ich 50 Mbit haben will. Auf die Nachfrage, ob ich denn ein Modem von der Telekom bekomme würde, konnte man mir keine richtige Antwort geben und haben die ganze Zeit über einen Router geredet. Dann habe ich denen erzählt, dass ich eine FritzBox 7490 habe und dieser Glasfaser unterstützt und ich nur wissen will, ob ein Modem bei der Installation dabei ist.

 

Jetzt ist bei mir das Problem, dass ich nicht weiß, ob bei mir ein Modem vom Techniker eingebaut wird.

Falls ja, kann ich den Montageort der Box selber noch ändern bzw. das Glasfaser Kabel über eine Kupplung verlängern? Wie gesagt die Position der Modembox ist sehr schlecht. Da kann jeder einfach den Stromstecker rausziehen.

Wenn ich den Modem jetzt selber kaufen müsste, welches wäre dann das passende? Das Kabel dürfte ich ja dann selber verlängern oder?

 

Hoffe man kann mir hier helfen und sorry für die Anekdote.

 

Grüße

Piriyanth

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 5

Hallo @fotoschnellserivce,

 

das Glasfasermodem (ONT) wird vom Einrichter eingebaut und konfiguriert und ist Teil des Netzes der Telekom.



Obwohl wir dem Monteur mehrmals gesagt haben, dass an dieser Stelle das Modem garantiert beschädigt wird, wollte er die Position patrout nicht ändern.

Ein Montage der GF-TA ist nur dort gestattet, wo es im Auskundungsprotokoll mit dem Ansprechpartner für das Anwesen festgelegt wurde.

Eine Abweichung vom Auskundungsprotokoll ist dem Monteur nicht erlaubt. Dazu müsste erst wieder ein neues Protokoll angefertigt werden.

 

 

 

Falls ja, kann ich den Montageort der Box selber noch ändern bzw. das Glasfaser Kabel über eine Kupplung verlängern?

Siehe oben.

 

 

Das Kabel dürfte ich ja dann selber verlängern oder?

Eine Veränderung an der Glasfaser gilt als Sachbeschädigung des Telekom-Netzes.

4 ANTWORTEN 4
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 2 von 5

Das ONT wird immer vom Techniker am Bereitstellungstag installiert. Daran muss dann der Router per LAN angeschlossen werden.
Du selbst kannst das ONT nicht kaufen. Bespreche das mit dem Montageort einfach mit dem Techniker vor Ort.

Community Guide
Community Guide
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 3 von 5

Hallo @fotoschnellserivce,

 

das Glasfasermodem (ONT) wird vom Einrichter eingebaut und konfiguriert und ist Teil des Netzes der Telekom.



Obwohl wir dem Monteur mehrmals gesagt haben, dass an dieser Stelle das Modem garantiert beschädigt wird, wollte er die Position patrout nicht ändern.

Ein Montage der GF-TA ist nur dort gestattet, wo es im Auskundungsprotokoll mit dem Ansprechpartner für das Anwesen festgelegt wurde.

Eine Abweichung vom Auskundungsprotokoll ist dem Monteur nicht erlaubt. Dazu müsste erst wieder ein neues Protokoll angefertigt werden.

 

 

 

Falls ja, kann ich den Montageort der Box selber noch ändern bzw. das Glasfaser Kabel über eine Kupplung verlängern?

Siehe oben.

 

 

Das Kabel dürfte ich ja dann selber verlängern oder?

Eine Veränderung an der Glasfaser gilt als Sachbeschädigung des Telekom-Netzes.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 5

Hallo @Hubert Eder und @Mr. Oizo,

 

vielen Dank für eure schnelle Rückmeldung. Also zusammenfassend: Der Monteur durfte die Position der Box nicht verändern, der Techniker der das ONT mitbringt, kann es aber noch (@Mr. Oizo) oder nicht? (Meine Wunschposition ist ca. 10 m entfernt)

 

Wenn das auch nicht möglich ist, muss ich mir ne Lösung suchen die ganze Box abzusichern. Mir würde es ja auch schon ausreichen, wenn das ONT einfach 2 m höher montiert wird. Da laufen ja sowieso alle Glasfaserkabel entlang.

 

Grüße

Piriyanth

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 5 von 5
Das Problem ist, verlängern geht nicht, dazu müsste die komplette Glasleitung neu gelegt werden, dass wird also nicht passieren. Die Abstimmung des Klapp-TA wird i.d.R. mit dem Vermieter abgesprochen (bzw. wurde bereits). Warte den Termin ab.
Ansonsten bleibt dir nichts anderes übrig, als ein LAN Kabel bis zum Wunschort zu verlegen.