abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

Digitalisierungsbox Smart ISDN und analog Telefon nutzen

Highlighted
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 6 von 20

@lube 

Die Betriebsart kannst du unter Home -> Systemeinstellungen ändern.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 7 von 20

Ich habe unter „ISDN-Port-Konfiguration“ den ISDN1 (bri-0) nach Punkt-zu-Punkt (Anlagenanschluss) umgestellt und die Konfiguration gespeichert. Der Den Menüpunkt „Telefone verwalten und hinzufügen wird aber dadurch nicht sichtbar.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 8 von 20

Das hat geholfen, die Digitalisierungsbox zeigt im Modus „als Media Gateway“ die Menüpunkte nicht an.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 9 von 20

Die beiden analogen Anschlüssen funktionieren wie gewünscht.

Aber das an ISDN 1 angeschlossene ISDN-Telefon (Siemens Gigaset SX) funktioniert nicht mehr.

Ich habe ISDN-Port „S0 1“ und „Mehrgeräteanschluss“ stehen.

Bei ISDN- Konfiguration steht „S0 1“ auf „Extern“.

Dann meldet das Telefon „Störung“.

Stelle ich auf „Anlagenanschluss ”, dann ändert sich nichts.

Stelle ich danach die ISDN- Konfiguration steht „S0 1“ auf „Intern“, dann erscheint nicht „Störung“, sondern „Nicht erreichbar“ im Display.

Jetzt bin ich wieder am Anfang:

Wie kann man die analogen Ports zusammen mit dem ISDN-Port benutzen?

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 10 von 20

@lube 

Der ISDN-Anschluß der Smart muß auf intern stehen und sofern du keinen SIP-Trunk nutzt auf Mehrgeräteanschluß gestellt sein.

In deinem Gigaset mußt du als MSN die interne Rufnummer, die du in der Digitalisierungsbox eingestellt hast, einstellen.

Dann sollte das auch funktionieren.