Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 28
Registriert seit: 22.10.2012
Ich habe seit guten zwei Wochen das iphone 5 (32GB). Telefonieren ist mit diesem Gerät praktisch unmöglich. Gespräche werden abgebrochen, sind bruchstückhaft und mein Gesprächspartner nicht zu verstehen. Man hört hauptsächlich "blecherne" Geräusche. (digitales Rauschen??).

Habe mein iphone 4 - mit dem ich nie Probleme hatte - bereits meiner Frau überlassen und musste deshalb mein erstes iphone wieder aktivieren. Mit diesem kann ich - im Gegensatz zum iphone 5 - sogar telefonieren. Momentan laufe ich also mit zwei Mobiltelefonen durch die Gegend. Gott sei Dank habe ich die Twincard aus früheren Zeiten behalten.

Ich wohne übrigens in einer Gegend mit schlechter 3G Abdeckung. Trotzdem funktionieren auch bei uns alle Mobiltelefone (auch alle bisherigen iphone Modelle) nur eben das iphone 5 nicht.

Im T-Punkt vor Ort hat man mir gesagt, das ich mit meinem Problem nicht alleine bin. Lösung konnte man mir aber auch keine anbieten.

Also.........was tun. Weiter zwei Telefone nutzen, iphone 5 zur Reparatur einsenden oder hoffen, dass es in naher Zukunft eine Lösung mittels neuer Software gibt?
0 Kudos
Andere Antworten: 1.119
Beantwortet
Telekom hilft Team

Iphone 5 telefonieren praktisch unmöglich

Update (19. April 2013)
Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass das Fehlerbild "robotic voice" nicht länger auftreten wird. Zur Behebung aller gemeldeten Einschränkungen liegen noch kleinere Restarbeiten vor uns. In den mit Abstand meisten Fällen werdet ihr euer Smartphone aber schon jetzt wieder wie gewohnt in vollem Umfang nutzen können.
______________________
Update (2. April 2013)

Die Deutsche Telekom hat in den letzten Wochen insbesondere beim Fehlerbild "robotic voice" auch für die 2G Technik wesentliche Verbesserungen erzielt. Die gefundenen Lösungen befinden sich derzeit netzweit im Rollout. Wie gewohnt erhaltet ihr aktuelle Informationen, sobald weitere Maßnahmen umgesetzt werden und unsere Dienste in gewohnter Qualität zur Verfügung stehen.
______________________
Update (21. Februar 2013)
Die Deutsche Telekom hat in der vergangenen Woche neben den bereits umgesetzten Maßnahmen zum "einseitigen Verbindungsaufbau" und "Aussetzer zu Gesprächsbeginn" auch beim Fehlerbild "robotic voice" umfangreiche Verbesserungen erzielt. Weitere Symptome die "robotic voice" verursachen können, werden aktuell im Labor nachgestellt und Lösungsmöglichkeiten analysiert. Wie gewohnt erhaltet ihr aktuelle Informationen, sobald weitere Maßnahmen umgesetzt werden und unsere Dienste in gewohnter Qualität zur Verfügung stehen.
_______________________
Update (15. Februar 2013)

Bei einzelnen Smartphones kommt es nach wie vor zu Beeinträchtigungen in der Sprachqualität und zu Gesprächsabbrüchen. Das gegründete Expertenteam der Deutschen Telekom hat in enger Zusammenarbeit mit den Systemlieferanten weitere Maßnahmen zur Verbesserung der Sprachqualität umgesetzt. Neben den bereits behobenen Fehlerbildern zum "einseitigen Verbindungsaufbau" und "Aussetzer zu Gesprächsbeginn", konnten nun auch beim Fehlerbild "Robotic Voice" umfangreiche Verbesserungen erzielt werden. Sobald weitere Optimierungen vorliegen, werdet Ihr erneut informiert und unsere Dienste wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung gestellt.
_______________________
Update (29. Januar 2013)
Die Fehlerursachen sind weitestgehend analysiert und Maßnahmen zur Verbesserung der Sprachqualität befinden sich in der Umsetzung oder werden zur Überprüfung der Wirksamkeit pilotiert. Die Nutzung von LTE als Fehlerursache können wir bereits ausschließen. Unter anderem wurden die Fehlerbilder "einseitiger Verbindungsaufbau" und "Aussetzer zu Gesprächsbeginn" durch Softwareupdates im Telekom Mobilfunknetz behoben. Wir gehen davon aus, dass wir durch die getroffenen Maßnahmen alle unsere Dienste zeitnah wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung stellen können.
_______________________
Die Deutsche Telekom geht mit einem Expertenteam gemeinsam und in enger Zusammenarbeit mit den relevanten Systemlieferanten den gemeldeten Störungen mit hoher Priorität nach.
Vergleichbare Effekte treten bei mehreren Endgeräten der neusten Generation in unterschiedlichen Mobilfunknetzen weltweit auf. Die Nutzung von LTE ist dabei nicht die Ursache.
Sowohl die Netzbetreiber als auch die Endgerätehersteller analysieren derzeit noch mögliche Fehlerursachen.
Sobald stabile Ergebnisse der Analyse vorliegen und die eingeleiteten Maßnahmen greifen, wird eine Kommunikation erfolgen.
Seid versichert, dass wir alles unternehmen, den gewohnten Qualitätsanspruch wiederherzustellen, um unsere Dienste wieder in gewohnter Qualität zur Verfügung zu stellen.

Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 131
Registriert seit: 06.10.2012
Hallo,

neue Netzbetreibereintellungen werden nicht viel Abhilfe schaffen! Was ich damit meine ist, wenn neue Einstellungen kommen würden, dann würdest du 3G abschalten können, aber gleichzeitig kein LTE mehr benutzen können, weil es nur einen 'Schalter' in der iOS 6.0 Software gibt.
Somit müsste Apple eine Möglichkeit schaffen das 2 'Schalter' in iOS verfügbar wären um LTE und 3G separat auszustellen.
Wenn du jedoch der Meinung bist, du brauchst kein LTE und würdest jetzt schon liebend gerne 3G ausschalten, dann Google mal nach custom Telekom Netzbetreibereinstellungen. Dort wurden die Carrier Logos geändert. Unerwünschter Nebeneffekt der Sache war beim iPhone 5 --> der LTE Schalter wurde zum 3G Schalter!

Ich hoffe ich konnte ein wenig helfen
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 28
Registriert seit: 22.10.2012
Vielen Dank für Deine Antwort.

Kein LTE zu haben wäre nicht das Problem, das funktioniert bei uns sowieso nicht. Was ich allerdings nicht verstehe........mit iphone 3 und iphone 4 kann ich telefonieren, obwohl ich 3G eingeschaltet habe. Trotz schlechter 3G Abdeckung funktionieren die "alten" iphone Modelle super, weil bei schlechtem 3G Empfang vermutlich automatisch Edge genutzt wird. Das iphone 5 scheint konsequent bei 3G zu bleiben......auch wenn der 3G Empfang quasi nicht mehr vorhanden ist und Edge deutlich besser wäre. So zumindest mein Eindruck........vielleicht liegt das Problem aber auch ganz wo anders.

Aktuell ist das 5er allerdings nicht zu gebrauchen.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hallo in die Runde! Das Problem der Sprachqualität ist uns bekannt. Leider haben wir noch keine Lösung. Wir sind am Ball und sobald ich neue Infos haben, melde ich mich wieder.
Viele Grüße Ann-Christin
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
@Ann-Christin
Danke, Du bist die erste die das Problem zugibt.
Darf ich jetzt mein 5er zurückgeben obwohl ich es schon länger als 2 Wochen habe? Ich hab die Schnauze voll von "abwarten", ich muss telefonieren. Ich habe doch nicht zum Spaß ein Telefon! Und bitte schieb Du nicht auch das Problem auf Apple (siehe Kollege Marco), die Telekom verkauft uns diese Geräte die oft nicht funktionieren. Welche EDGE/UMTS/LTE oder Netzbetreibereinstellungen/APN-Probleme dem zu Grunde liegen interessiert mich nicht. Auch nicht ob es mit dem nächsten Softwareupdate seitens Apple eventuell daran etwas ändert.

PS um das noch mal klar zu stellen: "Problem der Sprachqualität" bedeutet in meinem Fall: Ich verstehe KEIN Wort, es ist nicht möglich sich zu unterhalten.
Beantwortet
5 Sterne Mitglied
Kudos: 31
Beiträge: 1763
Registriert seit: 21.03.2010
@Kannitverstan:
Eingebaut hat apple aber das Problem, nicht die Telekom. Was du machen kannst, gehe zum Telekom Shop und reklamiere das Telefon, wenn die Telekom drei mal nachbessert, das Telefon aber immer noch nicht richtig funktioniert, hast du die Möglichkeit das Telefon zu wandeln.
Dann kannst Du dir einen Androiden holen.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
@fischbraet
Bist Du dir das sicher das Apple das Problem eingebaut hat?
Abgesehen davon sollte nicht nötig sein die Einstellungen überhaupt zu verändern nur damit man störungsfrei telefonieren kann.
Ich versuche jetzt eine MultiSim für mein 4er zu bekommen damit ich telefonieren kann. Das 5er trage ich in der T-Shop und versuche das dreimal wechseln in 5 Minuten hinter mich zu bringen. Und Android will ich nicht. nur ein Telefon mit iOS mit dem man auf dem Stand von 1992 telefonieren kann.
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hallo Kannitverstan! Wenn ich das richtig verstanden habe, hören sich deine Gespräche nicht an wie aus einer "Blechbüchse", sondern du verstehst gar nichts. Ist das richtig? In dem Fall würde ich dich bitten in einen Telekom Shop zu gehen und das Handy dort einschicken zu lassen. Dann wird ein sogenannter Handycheck durchgeführt.
Viele Grüße Ann-Christin
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
Hallo Ann-Christin,
doch, Blechbüchse, aber vollkommen unverständlich, ich würde tippen jedes zehnte Wort versteht man. Völlig verzerrt und blechern. Aber nicht jedes Gespräch, meistens sehr gute Qualität, die Leute verstehen mich auch besser als beim 4er. Bei youtube gibt es ein Video mit dem Problem, werde ich mal suchen.
Gerade mit der Hotline gesprochen, die schicken mir jetzt erstmal eine MultiSim damit ich das 4er wieder in Betrieb nehmen kann.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 28
Registriert seit: 22.10.2012
Man muss sich keinen Adroiden holen. Mit iphone 3, 4 und 4S kann man sehr gut telefonieren. Nur mit dem 5er gehts halt nicht so, wie es sein sollte. Bis zur Lösung des Problems sollte uns die Telekom (oder auch Apple) wenigstens ein 4S zur Verfügung stellen. Aber das bleibt wohl wunschdenken :wink:

Wieso Apple ein Telefon ausliefert, mit dem man nur eingeschränkt telefonieren kann (wenn man im Netz stöbert, sieht man, dass das Problem nicht nur bei Telekom Kunden besteht), bleibt wohl auch ein Geheimniss.

Wer tatsächich die Schuld an dem Problem hat, ist mir grundsätzlich egal. Auf jeden Fall muss kurzfristig eine Lösung her. Es kann nicht sein, dass ich mit zwei Telefonen durch die Gegend laufen muss, nur weil man mit dem iphone 5 nicht telefonieren kann.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
Der youtube link, video ist nicht von mir, aber es vermittelt den Eindruck der Verzerrungen




@Boxster1 *unterschreib*
Beantwortet
5 Sterne Mitglied
Kudos: 31
Beiträge: 1763
Registriert seit: 21.03.2010
Wenn Du das Telefon von der Telekom hast, ist es ein Telekom Problem und die sind dein Ansprechpartner. Und ja, ich denke Apple hat den Fehler eingebaut.
Gab es nicht bei den ersten iphones schon mal die Probleme?
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
Hatte bisher das Ur-iPhone, dann das 4er und nus das 5er. Diese Blechverzerrungen sind neu, die gab es bei mir noch nie.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 28
Registriert seit: 22.10.2012
..........mit dem 3er und 4er iphone muss ich übrigens 3G nicht deaktivieren um verständlich telefonieren zu können.
Beantwortet
5 Sterne Mitglied
Kudos: 31
Beiträge: 1763
Registriert seit: 21.03.2010
..........mit dem 3er und 4er iphone muss ich übrigens 3G nicht deaktivieren um verständlich telefonieren zu können.


...und das hat die Telekom umgestellt?
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 28
Registriert seit: 22.10.2012
@fischbraet

............hab ich nie behauptet.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
An die Leidensgenossen,
hatte gerade wieder so ein Blechverzerrungstelefonat, habe dann auch freisprechen gestellt und plötzlich war das blecherne weg. Mag daran gelegen haben das ich das iPhone dann anders gehalten habe.
Könnt ihr ja vielleicht auch mal ausprobieren.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
https://discussions.apple.com/thread/4348915

bei apple wird auch diskutiert.
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hey Leute, die Thematik wurde bereits in einem etwas größeren Beitrag diskutiert. Viele Kunden haben dort ihre Erfahrungen kund getan. Ich habe dazu unter anderem eine Zusammenfassung formuliert. Hier der Link zu diesem Beitrag:
Netzbetreibereinstellungen iphone5 -> LTE/UMTS und leider kein EDGE mehr
Da dort bereits alles zu der Sache besprochen wurde, schließe ich diesen Beitrag. Gruß Marco
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hallo, einen Dank an Boxster1, der mich darauf hingewiesen hat, dass wir bei dieser Thematik unterscheiden müssen. Zum einen zwischen der von mir verlinkten Darstellung bezüglich des "fehlenden" 3G-Buttons und zum Anderen der vor Ort herrschenden Einschränkung beim mobilen Empfang.
@Boxster1: Ich habe diesen Beitrag daher wieder geöffnet, wir werden uns um dein Anliegen kümmern und prüfen, was zu den mechanischen Telefonaten führt. Bitte entschuldige meine Nachlässigkeit.
Gruß Marco
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
Danke, Marco, dass Du den Thread wieder geöffnet hast. Wollte Dich auch schon kontaktieren, wenn man auf deinen Namen klickt kommt aber nur die allgemeine Team Steite.

Ich hoffe morgen ist meine Sim für mein 4er da, dann geht das 5er in den T-Shop und zurück nach China - Habe die Blechbüchsentelefonate satt.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
gibt ein iOS update, bei mir lädt es gerade. Mal sehen ob es etwas bringt.
Beantwortet
Telekom hilft Team
Hallo Kannitverstan, da warst du schneller. Ich habe auch gerade die Information erhalten, dass das Update ausgerollt wird und dadurch einige Einschränkungen behoben werden sollen. Für andere Nutzer wäre ein entsprechender Erfahrungsbericht super! Gruß Marco
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
bisher gab es noch kein Robotertelefonat, dafür ist es seltsam wenn die Gegenstelle besetzt ist. Da hört man nur 1x, manchmal 2x einen kurzen Ton. Dann ist Stille.
seltsam.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 28
Registriert seit: 03.10.2012
ich habe gestern auf ios 6.0.1 geupdated und es ist noch schlimmer geworden finde ich! es kann doch nicht so schwer sein, von seiten apple oder t-mobile dieses problem in den griff zu bekommen!
ich bin drauf und dran von sonderkündgungsrecht gebrauch zu machen! was bringt mir der vertrag und das super teure handy, wenn ich nicht telefonieren kann...???
es kotzt mich richtig an
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 207
Registriert seit: 26.09.2012
@AirRailey

Aaaaaaaaaah, sag so was nicht, ich hoffte schon die Problem seien gelöst.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 28
Registriert seit: 03.10.2012
@Kannvitverstan

da muss ich dich leider enttäuschen, bei mir ist es schlimmer geworden!

ich weiss auch nicht, warum der alte thread darüber als gelöst makiert wurde!
ich denke die telekom wollte nur von diesem thema ablenken, weil eine lösung wurde nie preisgegeben...
Beantwortet
Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer
Ich habe das Update installiert, aber es ist weder besser noch schlechter geworden. Habe zuerst gedacht, dass es besser geworden ist, aber nach ein paar Sekunden ist der Empfang wieder schlechter geworden (von ca.
3G zwei Balken zu Edge 4 Balken). Ein paar Freunde, die das iphone 4 besitzen und ihre Handys (Telekom-Vertrag) neben meins halten, haben ca. 3-4 Balken mehr als ich. Wenn ich die Funktion LTE in den Einstellungen deaktiviere, habe ich für einen kleinen Moment ca. 2-4 Balken mehr. Deswegen hoffe ich, dass es nur ein Software-Problem ist und es durch ein Update behoben werden kann.
Beantwortet
Starter
Kudos: 0
Beiträge: 131
Registriert seit: 06.10.2012
Es ist bekannt vom iPhone 4, dass die Balkenanzeige nicht die tatsächliche Empfangsqualität darstellt ( sieht besser aus als es ist). Mir scheint die 5er Anzeige "ehrlicher" zu sein.
Von Sprach- oder Verbindungsproblemen kann ich nichts negatives sagen: alles bestens, eher besser als mit dem 4er.

Hier ein Link wie das Problem woanders gesehen wird

http://www.macerkopf.de/2012/10/05/umfrage-schlechte-sprachqualitaet-beim-iphone/
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.