Antworten

Defektes VDSL 100 Profil führt zu Rückfall auf VDSL 50 - - - Bitte um Behebung - - - Störungsmeldung bereits abgegeben

4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 146 von 264

Hallo @Detlev K.,

 

danke für die Zwischennachricht. Dann warte ich mal gespannt auf die Antwort Ihrer Kollegen und lasse Supervectoring derweil mal gebucht.

 

VG,

Heinz

 

Störungsnummer: 226158918
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 147 von 264
Hallo @ Heinz E. Wunder,

da hast du ja wieder sehr spezielle Fragen. Zwinkernd

Erstmal schön, dass dein Anschluss nun anscheinend auch mit der FritzBox stabiler läuft. Fröhlich
Ich persönlich, hätte dir vom Supervectoring abgeraten, auf Grund der Vorgeschichte deines Anschlusses.

Leider kann ich dir die Frage bzgl. der UPBO-Werte nicht beantworten, da wir keine Einsicht haben, wie jeder einzelne DSLAM/MSAN voreingestellt ist.
Die Linecard auf der dein Anschluss aktuell liegt, sollte mit diesem Softwarestand Supervectoring können, zumindest meines Wissens. Andernfalls, wird einfach ein Softwarepatch im nächtlichen Wartungsfenster durchgeführt.

Man müsste einfach testen, wie sich dein Anschluss nach der Umstellung verhält. Hier kann man einfach keine verbindlichen Zusagen machen, tut mir leid.

Viele Grüße Tobias Ka.
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 148 von 264

Hallo @Tobias Ka.,

 

ok, solange der mechanische Port 20, auf dem ich momentan liege, nicht gewechselt werden braucht, bin ich ganz zuversichtlich. Ich warte einfach mal die Schaltung am 13.11.2018 ab und werde dann berichten.

 

VG,

Heinz

 

Störungsnummer: 226158918
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 149 von 264
@Heinz E. Wunder,
hier die Antwort der Kollegen:

Die UPBO Parameter sind exakt die gleichen wie bei Vectoring. Wir weisen jedem Super Vectoring Port das gleiche UPBO Profil zu, wie es bereits seit Vectoring Aktivierung verwendet wird. Der Upstream sollte bei der kurzen Leitungslänge schon Vollsync erreichen. Außerdem hat die Super Vectoring Linecard einen moderneren Chipsatz und besseres analoges Frontend, was auch dem Upstream zu Gute kommt.


Grüße Detlev K.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Ihr möchtet die Telekom von morgen aktiv mitgestalten? Hier könnt ihr eure Ideen loswerden.
4 Sterne Mitglied
4 Sterne Mitglied
Beitrag: 150 von 264

Hallo @Detlev K.,

 

es ist seit heute, 15:01 Uhr, regelrecht zum Niederknien: Traumhafteste Werte am neuen SVVDSL-Anschluß an der neuen Linecard, an die mein Anschluß heute von Herrn Sch*** geschaltet wurde (Herr Sch*** hat mich sogar kurz vorher auf dem Handy angerufen gehabt; außerdem kennen wir uns schon vom 22.01.2018 her; da war er bei mir im Keller am APL).

 

Hier die Verbindungseigenschaften an meiner FB 7590 mit OS 7.01:

 

Ausgehandelte Verbindungseigenschaften
Empfangsrichtung	Senderichtung
DSLAM-Datenrate Max.	kbit/s	265472	42464
DSLAM-Datenrate Min.	kbit/s	720	-
Leitungskapazität	kbit/s	311590	47554
Aktuelle Datenrate	kbit/s	265470	42462
Nahtlose Ratenadaption		aus	aus
 			
Latenz		fast	fast
Impulsstörungsschutz (INP)		12	30
G.INP		an	an
 			
Störabstandsmarge	dB	11	12
Trägertausch (Bitswap)		an	an
Leitungsdämpfung	dB	11	5
ungefähre Leitungslänge	m	128	
 			
Profil	35b		
G.Vector		full	full
 			
Trägersatz		B43c	B43c

Fehlerzähler
Sekunden mit	Nicht behebbare Fehler (CRC)
Fehlern (ES)	vielen
Fehlern (SES)	pro
Minute	letzte
15 Minuten
FRITZ!Box	0	0	0	0
Vermittlungsstelle	0	0	0	0

Schöner geht es doch gar nicht, oder? Bitte, bitte liebe Telekom, nichts mehr an meinem Anschluß ändern; dann bin ich der glücklichste Telekom-Endkunde... . Fröhlich

 

Im Ernst: Ganz großes Kino heute. Dennoch beobachte ich jetzt mal die kommenden 14 Tage den Anschluß, ob es zu Sync-Abbrüchen oder Amateurfunk-Einstreuungen kommt, die den Anschluß stören könnten. Der Amateurfunker sendet nämlich nicht nur auf 3.585,xxx MHz, sondern gerne auch auf 21.xxx,xxx MHz. Ich muß das also erstmal alles beobachten. Der Frequenzbereich reicht bei Profil 35b bis zu 35MHz rauf, und der Amateurfunk geht ja von 3...30 MHz.

 

Top Job heute! *freu*

 

Viele Grüße,

Heinz

 

 

Störungsnummer: 226158918