Antworten
Gelöst

Speedport Hybrid Externe LTE Antenne langsamer als Interne

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 6

Hallo

 

Ich habe eine novero dabendorf lte-1800 Externe Antenne mit ca.13m Kabel auf einen 1800Mhz Turm ca. 200m entfernt ausgerichtet ohne Hindernisse.

Die Cell ID ist bei Intern wie Extern am Ende 177 da wechselt also nichts.

 

Die werte sind:Extern

RSRP-59

RSRQ-6

Frequernz:1800MHZ

 

wenn ich auf die Interne Antenne wechsel

 

Sind die werte:

RSRP-89

RSRQ-7

Frequenz1800MHZ

 

Das Kuriose ist das ich seit ca. 1Monat bei der Internen Antenne einen Schnelleren Download(Intern 170MBits zu Extern 150Mbits) habe als bei der Externen aber bein Upload ist die Externe schneller (Extern 65MBits zu Intern 35MBits).

 

Bis vor 1Monat hatte ich über die Externe noch 230Mbits.

Ich habe die Kabel schon doppelt und dreifach überprüft,Antenne versucht neu auszurichten alles vergebens.

 

Die 230MBits ergaben sich aus der Vorhandenen 100MBit VDSL Leitung und dem LTE Hybrid 

Was könnte ich noch versuchen??

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 6

Naja, 100 MBit über Kabel plus 100 MBit über LTE (mehr lässt die Telekom am Hybrdianschluss nichtmehr zu) sind maximal 200 MBit und da bist du mit 170 MBit schon extrem nah am Optimum. Bisschen Overhead fürs Bonding geht ja auch noch ab. Speedtests sind bei solchen Bandbreiten noch ungenauer als sonst und echte Downloads die lange genug solche Bandbreite liefern sind auch rar gesäht Zwinkernd

Verkauf die externe Antenne und erfreu dich der möglichen Bandbreiten.

 

 

5 ANTWORTEN 5
Community Guide
Community Guide
Beitrag: 2 von 6

hy nabend @DanielDammannPeine wenn der Turm nur 200 m von dir entfernt is brauchst du koi externe Antenne... Dein rsrp wert is zu gut .. Du bist zu nah an der Antenne...Für ne externe Antenne ...So verschlechtert sich dann die Geschwindigkeit...  lass einfach die antenne in dem Fall weg .,.grüsle

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 3 von 6

@DanielDammannPeine

mehr als 150 MBit liefert die Zelle gar nicht bei 1800 MHz.

Bei so starken Empfang wie bei dir kommen die absonderlichtsten Sachen raus, Stichworte wären da unter anderem Reflexion und Übersteuerung. Bei 13 m Kabel zur externen und den Werten die die interne bringt ist die externe sowieso obsolet. 

Freu dich über die Bandbreite von der andere nur träumen.

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 4 von 6

Danke für die Antworten

 

Ich hatte vergessen zu schreiben das zu diesen Hybrid anschluss noch ein 100MBit VDSL Vectoring dazugehört.

Ich weiss das ich hier auf extrem hohen Niveau jammere,

5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 5 von 6

Naja, 100 MBit über Kabel plus 100 MBit über LTE (mehr lässt die Telekom am Hybrdianschluss nichtmehr zu) sind maximal 200 MBit und da bist du mit 170 MBit schon extrem nah am Optimum. Bisschen Overhead fürs Bonding geht ja auch noch ab. Speedtests sind bei solchen Bandbreiten noch ungenauer als sonst und echte Downloads die lange genug solche Bandbreite liefern sind auch rar gesäht Zwinkernd

Verkauf die externe Antenne und erfreu dich der möglichen Bandbreiten.