• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 
        Antworten
        Gelöst

        AW: Wlan to go mit Fritzbox 7490

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 446 von 498

        @Mathias-R  schrieb:

        Dann erkläre mir doch mal wie man einen Speedport konfiguriert um Kamerabilder auf ein Fritz Fon zu bringen.

        Die Telekom-Telefone bieten diese Funktion ja leider nicht an (oder es ist zumindest nicht dokumentiert).

         


        Das geht nicht und das hab ich auch nicht behauptet. Ich habe geschrieben dass es auch andere Telefone gibt die so etwas können und damit habe ich jetzt nicht irgendwelche Telekom-Telefone gemeint.


        @Mathias-R  schrieb:

         

        Deine Äußerung darf ich also entnehmen, dass die Telekom-Router ein Sicherheitsrisiko darstellen und von Freiberuflern nicht verwendet werden sollten.

         


        Schon mal ewas von getrennten Netzen gehört? Ja, da sehe ich schon ein Unterschied, gerade wenn es um sensible Daten geht (wie es bei Ärzten, Anwälten, etc üblich ist).

         


        @Mathias-R  schrieb:

        Ein Arzt (der auch noch Kassenpatienten behandelt) wird sicher keine große Telefonanlage bezahlen wollen und kommt mit einer Fritzbox-Lösung gut zurecht.

         


        Erklär mir das doch jetzt mal was du damit meinst. Wir sprechen hier von einem Telefon was zuhause bei dem Arzt steht und mit der Praxis-Anlage verbunden sein soll. Wie wird das jetzt realisiert mit einer Fritzbox bei ihm zuhause?

         

        Und dass eine Anlage in der Firma/Praxis groß sein muss hab ich auch garnicht geschrieben, ich hab nur geschrieben es muss die richtige Anlage sein um das zu können Zwinkernd

         


        @Mathias-R  schrieb:

        Genau all diesen Kunden wird aber das Leistungsmerkmal WLAN to go aber verweigert.

         


        Und das Problem warum das so ist wurde hier schon oft genug besprochen. Wenn es AVM nicht machen will dann ist es halt so, da kann die Telekom nix dran ändern.

        Schnelle Hilfe vom Telekom hilft Team gewünscht?
        Dann hinterlegt schon einmal eure Daten in eurem Profil


        Die Daten können nur von euch und der Telekom eingesehen werden.
        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 447 von 498

        @frankheurich  schrieb:

        Das geht leider so aus ihren Antworten hervor.


        Ich gehe eher davon aus, dass Du mit Deiner Ignoranz den Inhalt meiner Antworten nicht verstehst oder verstehen willst.

         

        Für mich endet jetzt die Diskussion mit Dir. Bleib ruhig bei Deiner Meinung, dass alle Speedport-Nutzer/innen ein Subnet sowie die VPN-Möglichkeit per Router benötigen.

         

        Gruß Ulrich

        Meine Signatur: Der wichtigste Link für Speedport Nutzer/innen:
        http://speedport.ip/html/login/status.html?lang=de
        Achtung: Beim Speedport Pro gilt folgender Link http://speedport.ip/0.1/gui/status/

        Highlighted
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 448 von 498

        @Mathias-R  schrieb:

        Genau all diesen Kunden wird aber das Leistungsmerkmal WLAN to go aber verweigert.


        von AVM

         

        Müssen auch Massen sein, merkt man am Shitstorm im Internet und den Selbsthilfegruppen die sich gebildet haben, das Netz quillt geradezu über...

         

        Achtung, Post kann Spuren von Ironie enthalten

        Community Guide
        Community Guide
        Beitrag: 449 von 498

        Kleiner Einwurf am Rande: 

        ich habe an meinem Speedport einen RasPi hängen und arbeite auch täglich mit mindestens 3 Parallelen VPN Verbindungen ... 2 ausgehende (Verbindung zu Rechenzentren) und 1 eingehende für Fernwartung... das ist auch mit einem Speedport überhaupt kein Thema... das schafft der Speedport Smart locker... 

        das Kamerabild von der Haustür landet auf meinem Smartphone, dem TV und einem Tablet an der Wand... 

         

        Ich habe dazu noch einen Gastzugang und WLAN TO GO ... beide Subnetze sind logisch von meinem Heimnetzwerk getrennt...

         

        und dafür brauche ich keinerlei Geräte von AVM

         

        01001100 11000011 10110110 01110011 01100101 00100000 01100100 01100001 01110011 00100000 01010000 01110010 01101111 01100010 01101100 01100101 01101101 00101100 00100000 01101110 01101001 01100011 01101000 01110100 00100000 01100100 01101001 01100101 00100000 01010011 01100011 01101000 01110101 01101100 01100100 01100110 01110010 01100001 01100111 01100101 00101110 00001101 00001010
        5 Sterne Mitgestalter
        5 Sterne Mitgestalter
        Beitrag: 450 von 498

        @buenni 

         

        Plasphemie Zwinkernd