Antworten

Neue SPAM Welel von T-Online Accounts

1 Sterne Mitglied
Kudos: 0
Beiträge: 25
Registriert seit: 25.06.2007
HAllo, heute erhielt ich sieben SPAM Mails (was ist mit dem neuen SPAM-Filter los??), alle von T-Online eMAil-Adresse abgeschickt. Mit Werbebanner für Krankenversicherung.
Sind das gekaperte Rechner?????

Hier Beispiele:
Aus Datenschutzgründen entfernt. Telekom Team.
Antworten
0 Kudos

Re: Neue SPAM Welel von T-Online Accounts

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer

HAllo, heute erhielt ich sieben SPAM Mails (was ist mit dem neuen SPAM-Filter los??), alle von T-Online eMAil-Adresse abgeschickt. Mit Werbebanner für Krankenversicherung.
Sind das gekaperte Rechner?????


Die Absenderangabe sagt nichts darüber aus, von wem die Mail verschickt wurde. Da kann jeder prinzipiell reinschreiben, was er will; Spammer geben auch gerne die Adresse eines Opfers als Absender an.

Um festzustellen, von wo der Spam tatsächlich eingeliefert wurde, müßte man sich die Received-Header anschauen.

Re: Neue SPAM Welel von T-Online Accounts

Starter
Kudos: 0
Beiträge: 3
Registriert seit: 18.11.2011
Hi All,

mir geht es auch so. Z.Zt. bekomme ich ständig mail mit diesem Betreff - alternativ ist im Betreff auch mal "Handy ausspionieren" oder irgendwas mit "Krankenversicherung". Dies ist jedoch schon eine ganze Weile so, nur zur Zeit ist es scheinbar besonders schlimm.

Auch ich stelle die Frage: "Was ist los mit dem neuen SPAM-Filter?" Da scheint ein größeres Loch drin zu sein.
Kann man nicht etwas gegen diese SPAMs machen?

Gruss

Wagges
---------------------------
"Die meisten EDV-Probleme sitzen etwa 20cm von der Tastatur weg.!
Antworten
0 Kudos

Re: Neue SPAM Welel von T-Online Accounts

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer

Auch ich stelle die Frage: "Was ist los mit dem neuen SPAM-Filter?"


Mit dem "neuen" Spamfilter - der ausgehende Mail scannt - hat das eher nichts zu tun; auch wenn bei dem Spam T-Online-Adressen im From stehen, heißt das nicht, daß sie über T-Online-Accounts verschickt werden.


Da scheint ein größeres Loch drin zu sein.


Möglicherweise sind die Methoden, auf denen der T-Online-Spamfilter basiert, z.z. nicht sonderlich gut zur Erkennung dieser speziellen Art von Spam geeignet. IIRC enthält der Krankenkassenspam üblicherweise nur ein oder zwei (immer wieder unterschiedliche) URLs und keinen weiteren Text, und er läßt sich deshalb wohl nur schlecht klassifizieren.


Kann man nicht etwas gegen diese SPAMs machen?


Man kann z.B. einen lokalen, selbst lernenden Spamfilter nutzen.

Re: Neue SPAM Welel von T-Online Accounts

Gelöschter Nutzer
Gelöschter Nutzer

---------------------------
"Die meisten EDV-Probleme sitzen etwa 20cm von der Tastatur weg.!


BTW, bei der Verwendung des Begriffs "SPAM" bitte http://www.spam.com/about/internet.aspx beachten.
Fußnote
Die vollständigen Preis- und wichtigen Vertragsbestandteile erscheinen, wenn Sie mit Ihrer Maus auf das Symbol klicken.

Alle Preise verstehen sich inklusive 19 % Umsatzsteuer. Für das Versenden von Geräten fallen Versandkosten in Höhe von 6,95 Euro an. Bei Zahlung per Nachnahme übernimmt die Telekom die zusätzlich anfallende Nachnahmegebühr in Höhe von 2,00 Euro. Der Versand erfolgt in einer umweltfreundlichen Verpackung.