Community-Browser
abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Ordnerverwaltung und Ordnerhierarchie im E-Mail Postfach

Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
Aktueller Hinweis
Registriert euch auch in diesem Jahr für den Reservierungs-Service. Alle Infos gibt es in unserem Blog
Unsere Experten zum Thema Fax stellen sich euren Fragen!
Nils B. Telekom Experte
Telekom Experte
(83 Ansichten)

Mit eigenen Ordnern bringen Sie Übersicht in Ihre E-Mails, indem Sie für verschiedene Kategorien von E-Mails eigene Ordner anlegen und die E-Mails in diese verschieben. Denkbar sind z.B. Ordner zur Unterscheidung privater und geschäftlichen E-Mails sowie für Bestellungen. Dabei lassen sich Ordner auch hierarchisch aufbauen, so dass Ordner weitere Unterordner enthalten können. 

 

Sie können eine Ordnerverwaltung über drei bzw. sechs Hierarchieebenen mit max. 1000 E-Mails pro Ordner nutzen. Die Anzahl der möglichen Ordner ist abhängig von der Mail Variante. 

 

Beachten Sie bitte folgende Einschränkungen: 

  • Mail S: insgesamt maximal 30 Ordner auf 3 Hierarchieebenen 
  • Mail M: insgesamt maximal 60 Ordner auf 6 Hierarchieebenen 

Beachten Sie bitte zudem, dass die oberste Hierarchieebene nur aus dem Ordner "Posteingang" besteht. Selbst die weiteren Standardordner Gesendet, Entwürfe und Papierkorb sind Unterordner des Posteingangs und befinden sich somit in der zweiten Ebene.

Erstellen Sie weitere Ordner, werden diese automatisch in der Hierarchieebene 2 angelegt. Es sei denn, Sie legen unter einen durch Ihnen angelegten Ordner einen Unterordner an. Dieser wird in der Ebene 3 angelegt.

 

Hier ein Beispiel der Hierarchieebenen:

Hierarchie 1 = Posteingang (inbox)
Hierarchie 2 = Posteingang / Gesendet (sent); Posteingang / Entwürfe (drafts); Posteingang / Papierkorb (trash); Posteingang / Testordner
Hierarchie 3 = Posteingang / Testordner / Testunterordner