• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Bild und Ton nicht synchron (LipSync Effekt)

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Das Programm, mit dem unser Team arbeitet, erhält ein umfassendes Update. Daher kann es derzeit zu verlängerten Antwortzeiten kommen. Wir hoffen auf euer Verständnis.
        Wichtige Informationen zum aktuellen Update der Media Receiver 201 und 401
        Sabrina P Telekom Experte
        Telekom Experte
        (169 Ansichten)

        Bild und Ton kommen nicht mehr gleichzeitig über den Media Receiver am TV an, sind also zeitversetzt?

         

        Versuchen Sie bitte mit folgenden Tipps das Problem zu beheben:

         

        • Schalten Sie mit der Fernbedienung des Media Receivers auf einen anderen Sender und danach wieder zurück auf den Sender, auf dem der Versatz auftrat.
        • Wechseln Sie bitte mit der Optionstaste der Fernbedienung des Media Receivers die Tonspur auf "Deutsch Stereo" (nur in SD verfügbar), wenn der Effekt auf den folgenden Kanälen auftritt:

          • Das Erste
          • ZDF
          • RTL
          • Sat.1
          • ProSieben
          • 3sat

         

        • Prüfen Sie bitte den festen Sitz des HDMI-Steckers am Media Receiver, wie auch am Fernseher.
        • Schalten Sie den Media Receiver über den Hauptschalter auf der Rückseite des Gerätes aus und nach wenigen Sekunden wieder ein.

        Tritt nach dem Neustart des Media Receivers der Fehler weiterhin auf, sollte nur noch der Media Receiver mit dem Router verbunden werden, das sogenannte Minimalszenario.

        Hierbei ist nur noch Ihr Media Receiver mit Ihrem Router direkt über ein Netzwerk-Kabel verbunden. Alle anderen Netzwerk-Kabel trennen Sie bitte von den LAN-Buchsen Ihres Routers. Bitte schalten Sie auch die WLAN-Funktion Ihres Routers aus. 

        Und so geht`s:

        • Schließen Sie den Media Receiver direkt per LAN-Kabel an Ihren Router an und verbinden Sie das HDMI-Kabel mit Ihrem TV-Gerät.
          Hinweis: Nutzen Sie bitte unbedingt das beiliegende Netzwerkkabel und das beiliegende HDMI-Kabel!

        • Sind weitere Netzwerkgeräte (z. B. Playstation, BluRay-Player, Handy, Tablet, PC, Netzwerkdrucker, Powerline, DLAN, Bridges etc.) mit dem Router verbunden? Wenn ja, entfernen Sie bitte alle anderen internetfähigen Geräte aus dem Netzwerk bzw. schalten Sie diese aus. Nicht vergessen: WLAN-Modul im TV deaktivieren/LAN-Kabel ziehen!

        • Trennen Sie den Router und den Media Receiver für fünf Minuten von der Stromversorgung. Schalten Sie dann zuerst den Router wieder ein.

        • Sobald der Router wieder online ist, schalten Sie die WLAN-Funktion Ihres Routers aus.

        • Schalten Sie dann den Media Receiver ein.

        • Sind Bild und Ton jetzt wieder synchron? Dann aktivieren Sie die WLAN-Funktion Ihres Routers wieder. Nun verbinden Sie zunächst nur ein Gerät mit Ihrem Router. Kommt es erneut zu einer Asynchronität zwischen dem Bild und dem Ton? Dann haben Sie das störende Gerät ermittelt. Andernfalls testen Sie genau so jedes weitere Gerät in Ihrem Heimnetz.