abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du: 

Willkommen in der Business Community

Die Telekom Community für Geschäftskunden

Sie sind hier:
Aktueller Hinweis
Antworten
Gelöst

DeutschlandLAN IP: zusätzliche Sprachkanäle nicht nutzbar

Highlighted
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 1 von 89
Sehr geehrte Damen und Herren, seit 4 Tagen stehen mir angeblich 4 Sprachkanäle zur Verfügung. Leider kann ich ausgehend nach wie vor nur 2 Gespräche gleichzeitig führen. Möchte ich neben 2 Gesprächen ein drittes Telefonat aufbauen, dann erhalte ich ein Besetztzeichen. Eingehend konnte ich schon immer ein drittes Gespräch führen. Hat jemand mit diesem relativ neuen Tarif vielleicht schon eigene Erfahrungen gemacht? Könnte vielleicht eine technische Einschränkung vorliegen? Bislang vermute ich, dass die Telekom die 2 zusätzlich gebuchten Sprachkanäle noch gar nicht freigeschalten hat, obwohl diese laut Kundencenter gebucht sind?! mein Telekom-Tarif lautet: DeutschlandLAN IP Voice/Data S Premium (100MBit/s) + VoIP Basistarif + 2 zusätzliche Sprachkanäle Business getestet mit folgenden Gerätschaften: Router: AVM FritzBox 7490, neuste Firmware Telefonate werden mit FritzFon-Mobilteilen direkt über die FritzBox geführt (meines Wissens unterstützt diese FritzBox per DECT zumindest 3 Gespräche gleichzeitig) ODER Zyxel Speedlink 5501 direkt daran angeschlossen: 1 ISDN Telefon und 2 analoge Telefone Neue Zugangsdaten oder ähnliches habe ich nicht bekommen, d.h. ich habe seit der Tarif-Umstellung in der FritzBox nichts geändert bzw. der Speedlink wurde diesen Mittwoch testweise ganz frisch eingerichtet (Autokonfiguration). Vorher hatte ich einen MagentaZuhauseL-Tarif. Mit anderen Worten bezahle ich jetzt zwar mtl. mehr für die 2 zusätzlichen Sprachkanäle, habe aber keinerlei Nutzen davon, da schon vorher bis zu 4 eingehende Gespräche möglich waren. Bei der Telekom habe ich deswegen eine Störung gemeldet, aber da kommt schon seit 3 Tagen kein Rückruf. Die Hotline wäre angeblich (seit Tagen) überlastet und die Technik überhaupt nicht erreichbar. Aber man würde mich zurückrufen ... . Daher würde ich mich wirklich freuen, wenn jemand auf diesem Kommunikationskanal einen Tipp für mich hätte, da ich an meinem Ende der Telekom-Leitung auch mit meinem Latein am Ende bin. Vielen Dank im Voraus für Ihre Bemühungen. Mit freundlichen Grüßen TXKBTFRVI
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Lösung
Akzeptiert von
Beitrag: 89 von 89
Hallo @TXKBTFRVI1,

erst einmal freut es mich, dass alles wieder funktioniert.
Ich habe Sie leider heute nicht unter Ihrer Handynummer erreichen können. Danach habe ich unter der Festnetznummer Ihren Vorgesetzen erreicht. Wir haben bezüglich der Gutschrift gesprochen und eine gemeinsame Lösung gefunden. Fröhlich

Liebe Grüße
Behiye G.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

88 ANTWORTEN 88
1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 2 von 89

hmm naja wenn die 2 zusätzlichen Kanäle noch nicht im bestand sind wäre es möglich das es nicht geht. DIe Fritz kann 5 Gespräche gleichzeitig aber ob es über Dect und Analog Ports gleichzeitig geht oder dann nur über eine Anlage weis ich grad auch nicht so genau. Ruf den Vertrieb nochmal an und Frage nach ob da wirklich die zusätzlichen Sprachkanäle im "Bestand" sind. Zum Thema Service Center ist es leider momentan wirklich am Limit. Wir Arbeiten jeden Tag 10 Stunden Schichten und es reicht nicht.

Community Guide
Community Guide
Beitrag: 3 von 89

Ich schreib es nur der Vollsändigkeit halber: Über den internen ISDN-Anschluss von Fritzbox und Speedlink gehen nur zwei Gespräche gleichzeitig raus.

 

Ansonsten: mach mal das

(klick!) Kundennummer/Telefonnummer nicht öffentlich einsehbar hinterlegen

sodass jemand vom Telekom Team Einsicht nehmen kann in Deine Daten.

Achtung! Klick hier! Kundennummer/Rückrufnummer im Forenprofil nicht öffentlich sichtbar eintragen

Ich bin Telekomkunde, kein Telekomangestellter. Und ich bevorzuge meist AVM Hardware: Meine Profilseite
5 Sterne Mitgestalter
5 Sterne Mitgestalter
Beitrag: 4 von 89

Bei Ihrem Systemumfeld empfiehlt sich der Einsatz der Digitalisierungsbox Premium, denn diese hat viele Einschränkungen nicht.

Die Fritzbox können Sie dann als DECT - Basis weiter verwenden, indem die SIP - Registrierung bei der DigiBox als SIP-Client erfolgt.)

 

Gruß,
Karlheinz Schmidthaus
selbstst. IT-Dienstleister & DigiBox-Premium/Smart - Experte (kein Telekom-Mitarbeiter) www.ksit.de
.........................................................................................
bintec be.ip plus / Digitalisierungsbox Premium
für den ALL-IP-Anschluss, incl. vorhandener ISDN-TK-Anlage, Team-Ruf, WLAN-Controller, Anrufbeantworter, Nachtschaltung, Parallelruf, VPN, u.v.m.
Hilfe / Kontakt per PN etc. möglich
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 5 von 89

@DTKS KR: danke für den Hinweis, ich werde heute nochmal mein Glück versuchen.

 

@muc80337_2: ist bekannt, aber FritzBox (ISDN + DECT) oder Speedlink (ISDN + 2x analog) können mindestens 3 gleichzeitige Gespräche führen und sind damit meiner Meinung zur Fehlereingrenzung bestens geeignet.

 

@DTKS KR: Wenn die 4 Gesprächskanäle einmal nutzbar sind, dann könnte man sicherlich über so ein Gerät nachdenken.