• Community-Browser
        abbrechen
        Suchergebnisse werden angezeigt für 
        Stattdessen suchen nach 
        Meintest du: 

        Besetztzeichen am Speedport aktivieren

        Sind Sie kein Privatkunde? Dann geht's hier zur Business Community
        Aktueller Hinweis
        Diese Woche exklusiv in der Community zu Gast: Magenta SmartHome Experten. Hier Fragen stellen und mit unseren Experten diskutieren.
        Kennt ihr unseren fleißigsten Mitarbeiter schon? Nein? Dann lernt ihn hier kennen. Oder sprecht einfach direkt mit unserem Digitalen Assistenten.
        Erlebt unseren Service live in Frankfurt! Wetten, dass unsere Kollegen euer Anliegen vor euren Augen lösen werden? Erfahrt hier mehr.
        Mikko Community Guide
        Community Guide
        (1.748 Ansichten)

        Wenn ein aktueller Speedport-Router eingesetzt wird, kann das Besetztzeichen über das Routerkonfigurationsmenü eingestellt werden.

         

        Bitte beachten: Bei manchen Routern (z. B. Speedport Smart und Speedport W 925V) muss zunächst der Expertenmodus aktiviert werden, damit der Menüpunkt "Einstellung Rufnummern" sichtbar wird. Für eine Anleitung bitte hier ausklappen:
        Spoiler
        Wenn man sich unter http://speedport.ip mit dem Gerätepasswort eingeloggt hat (steht auf der Unterseite des Routers, sofern nicht manuell geändert), bekommt man diese Ansicht:

        Expertenmodus1.PNG

        Rechts (hier rot markiert) erkennt man, ob der Standardmodus oder der Expertenmodus eingestellt ist. Für bestimmte Einstellungen wird der Expertenmodus benötigt. Falls aktuell noch der Standardmodus aktiviert ist, klickt man auf "Standardmodus". (Alternativ: oben auf "Einstellungen", dann links auf "Ansicht")

        Nun bekommt man eine Auswahl, in der man den "Expertenmodus" auswählen kann. Den Sicherheitshinweis bitte mit "OK" bestätigen. Das Speichern bitte nicht vergessen.


        Anleitung zur Aktivierung des Besetztzeichens:
        Dazu öffnet man die Seite http://speedport.ip und loggt sich mit dem Gerätepasswort ein. Dieses ist auf der Rückseite oder Unterseite des Routers zu finden, sofern es nicht manuell geändert wurde.
        → Nun klickt man oben auf "Telefonie".
        → Dann auf den Menüpunkt "Einstellung Rufnummern".

        → Unter "Einstellungen zu den Rufnummern" wird nun die "Einfachnutzung" ausgewählt und der Haken bei "Abweisen bei besetzt" aktiviert.
        → Speichern nicht vergessen.

        Besetztzeichen.PNG

         

        Damit wirklich das Besetztzeichen kommt, muss ggf. noch eine Anrufweiterleitung bei besetzt (z. B. zur SprachBox) gelöscht werden. Dies geht im Telefoniecenter oder per Festnetztelefon, indem der Steuercode ##67# angerufen wird.

         

        Zusätzlich ist ggf. noch das Merkmal "Rückruf bei besetzt" aktiv. Ist dieses Merkmal nicht gewünscht, kann es ebenfalls im Telefoniecenter deaktiviert werden.

         

        Bitte beachten: Für das Besetztzeichen darf kein weiterer SIP-Client für die Rufnummer angemeldet sein.