Antworten
Gelöst

Fragen oder Feedback zu CarConnect? Tauscht euch jetzt mit unseren Experten aus!

1 Sterne Mitglied
1 Sterne Mitglied
Beitrag: 41 von 46

Hallo,

hier mal die "entschärfte Version" von verschiedenen Problemen, die mich einfach maßlos ärgern:
Ich nutze den ZTE VM6200S und habe sehr oft längere Standzeiten. Motor will ich aus 1000en Gründen nicht laufen lassen, um weiter den Hotspot nutzen zu können. Das Ding schaltet aber nach ca ZWEI - DREI!!! Minuten ab! Selbst 5 Minuten wären zu wenig.
Bei AT&T's ZTE VM6200 kann man den Ruhezustand ausschalten - bei Euch nicht... 
Nicht genug, dass man Standby nicht abschalten kann - NEIN: Wenn ich kurz die Zündung aus und dann wieder anmache, dauert es bis zu EINER!!! Minute, bis der Hotspot wieder seinen Dienst aufnimmt. Der boot dauert VIEL zu lange!
Der Aspekt des Schutzes (was für mich ein Kaufkriterium war) funktioniert auch nicht:
Wenn ich in mein Auto einsteige und losfahre, bekomme ich (trotz superguter Netzversorgung) manchmal erst nach einem Kilometer die Warnung, dass mein Auto fährt! Im Falle eines Diebstahls ist die Karre dann aber längst weg...
Auch die anderen Telematikdienste (Warnungen durch Erschütterungen z.B.) funktionieren so Zeitverzögert, dass die absolut unbrauchbar sind!
Durch eine Fehlbestellung bei Euch mit einem anderen Tarif hatte ich vorher einen anderen VM6200S, der deutlisch schneller Signalisiert hat.

Bitte gebt das mal an Eure Programmierer weiter...
So viel Ärger mit der Telekom... Viele Versprechungen seitens der Hotline und nichts funktioniert...
Ihr habt zwar das beste Netz, Ihr seid aber auch die "Teuersten" - Da erwarte ich deutlich mehr Qualität.

Community Manager
Community Manager
Beitrag: 42 von 46

Hallo zusammen,

 

die Expertenwoche ist nun vorbei. Danke an alle, die sich beteiligt haben!  Die offenen Fragen werden euch unsere Experten noch beantworten. Zwinkernd

 

Liebe Grüße

Annika W.

Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 43 von 46

@glonass  schrieb:

Hallo zusammen, habe folgendes Problem bzw. folgende Frage:

 

Ich habe seit ein paar Monaten den Adapter und anfangs schien auch alles reibungslos zu laufen.

Mittlerweile spinnt er des öfteren rum, bekomme keine Verbindung per App oder aber er baut kein WLAN Netz auf bzw. ist auch anscheinend ohne Strom (keine der beiden Power LED leuchtet!

Nach mehrmaligem neu einstecken geht es dann irgendwann wieder...leider tritt das Problem sehr häufig auf und es ist schon nervig wenn man dann im Auto sitzt und nix geht.

 

Des weiteren ertönt auch bei jedem Tür zu schlagen eine Störungsmeldung, obwohl die empfindlichkeit dementsprechend angepasst wurde. Das kann ja auch nicht sein das man sich jetzt bei jedem Tür schließen Sorgen machen muss weil meine Frau dann ne Meldung auf ihr Handy bekommt...und der Adapter ist nicht an der Tür angebracht.

 

Habe den Adapter auch schon mehrmals zurück gesetzt und auch die App neu installiert, hat sich nix geändert und wir wollen in 2 Wochen in Urlaub fahren. Da wäre es schon super wenn der Adapter so funktioniert wie er soll.

 

Wo und wie kann ich ein Austauschgerät beantragen?

 

Vielen Dank im Voraus


@glonass

Hallo glonass,

das hört sich möglicherweise nach einer wackeligen OBD2 Buchse an. Kannst du versuchen, Adapter und Buchse z.B.mit einem Tapezu fixieren?

Bezüglich der Störungsmeldung "Sicherheitswarnung" kannst Du die Sensitivität einstellen, bei iOS unter Menü- > Alle Benachrichtigungen-> Auto wählen-> Sicherheitwarnung -> Dann kannst Du die "Empfindlichkeit" wählen.

Gruß

Nicole F.

Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 44 von 46

@Supporsti  schrieb:

Hallo,

hier mal die "entschärfte Version" von verschiedenen Problemen, die mich einfach maßlos ärgern:
Ich nutze den ZTE VM6200S und habe sehr oft längere Standzeiten. Motor will ich aus 1000en Gründen nicht laufen lassen, um weiter den Hotspot nutzen zu können. Das Ding schaltet aber nach ca ZWEI - DREI!!! Minuten ab! Selbst 5 Minuten wären zu wenig.
Bei AT&T's ZTE VM6200 kann man den Ruhezustand ausschalten - bei Euch nicht... 
Nicht genug, dass man Standby nicht abschalten kann - NEIN: Wenn ich kurz die Zündung aus und dann wieder anmache, dauert es bis zu EINER!!! Minute, bis der Hotspot wieder seinen Dienst aufnimmt. Der boot dauert VIEL zu lange!
Der Aspekt des Schutzes (was für mich ein Kaufkriterium war) funktioniert auch nicht:
Wenn ich in mein Auto einsteige und losfahre, bekomme ich (trotz superguter Netzversorgung) manchmal erst nach einem Kilometer die Warnung, dass mein Auto fährt! Im Falle eines Diebstahls ist die Karre dann aber längst weg...
Auch die anderen Telematikdienste (Warnungen durch Erschütterungen z.B.) funktionieren so Zeitverzögert, dass die absolut unbrauchbar sind!
Durch eine Fehlbestellung bei Euch mit einem anderen Tarif hatte ich vorher einen anderen VM6200S, der deutlisch schneller Signalisiert hat.

Bitte gebt das mal an Eure Programmierer weiter...
So viel Ärger mit der Telekom... Viele Versprechungen seitens der Hotline und nichts funktioniert...
Ihr habt zwar das beste Netz, Ihr seid aber auch die "Teuersten" - Da erwarte ich deutlich mehr Qualität.


Hi,

CarConnect wurde für die Nutzung während der Fahrt konzipiert. Entsprechend attraktiv können wir so auch den Preis - 9,95€ für 10 GB - gestalten. Sobald der Motor abgestellt ist ist der Hostpot noch 5 Minuten an. Für eine weitere Nutzung nach der Fahrt prüfen wir gerade welche Möglichkeiten wir hier anbieten können.

Die Benachrichtigung bei einer Auto-Störung ist immer auch abhängig vom GPS Signal. Je besser und klarer das Signal desto schneller die Benachrichtigung. D.h. die Benachrichtigungszeit ist immer vom jeweiligen Fall abhängig. Bisher haben wir sehr viel positives Feedback erhalten - selbst wenn es Sekunden dauert bis die Benachrichtigung eintrifft kann das Auto aktiv geschützt werden. 

Telekom Experte
Telekom Experte
Beitrag: 45 von 46

@buenni  schrieb:

@Jürgen.R.@Nicole F.@Ludger V.

Hi zusammen,

es gibt ja viele "billig" OBDII Stecker mit Wifi (allerdings ohne SIM-Karten-Slot und daher ohne HotSpot-Funktion) aber mit wesentlich besserem Umfang, was die Diagnose / Sensor-Daten angeht und kompatibel zu vielen "Fremd" Apps, so dass nebst Fehler anzeigen auch Fehlerspeicher auslesen und Löschen sowie teilweise Codieren oder z.B. Anzeige der Live-Daten möglich ist (für ein Cockpit/HUD-App).

 

hier 2 Beispiele:

https://www.amazon.de/Vgate-Interface-Diagnose-Android-Windows/dp/B00OY0X8IS

https://www.amazon.de/Scanner-Diagnoseger%C3%A4t-Diagnose-Code-Datenbank-geeignet/dp/B07BQRHQ9J

 

Falls der Vertrag mit mojio es zulässt, oder für den Fall dass die Integration solcher Funktionen in die mojio-App zu teuer ist, könnte man die Diagnose-Daten sogar (wie die anderen Adapter das auch machen) im Netzwerk auf dem Standard-Port / Protokoll bereitstellen, so dass man diese mit den passenden Apps abgreifen kann.

 

Das wertet die Hardware weiter auf und kostet (wenn die Hardware es denn kann) "nur" ein Firmware-Update, Frage also wahrscheinlich bei @Ludger V. am besten aufgehoben Zwinkernd.

 

Im Gegensatz zu den Billigadaptern ist das Netzwerk des CarConnect ja sogar geschützt und daher können die Daten nur von Clients abgegriffen werden, die im Netzwerk zugelassen sind.

 


CarConnect haben wir bewußt nur mit  "lesenden" Zugriff konzipiert. Wir wollen nicht in das Autogeschehen unmittelbar eingreifen da die maximale Sicherheit unserer Kunden immer oberste Priorität hat. D.h. eine Veränderung, Befehle oder überschreiben von Autodaten ist nicht möglich und nicht gewollt.

Die Nutzung von Diagnosedaten in der App wird in Zukunft ausgebaut werden. Hier ist es uns wichtig, nur solche Daten in Zukunft abzufragen, die unserem Kunden einen Mehrwert bieten. Aber wie gesagt, da wird in Zukunft noch einiges kommen.