Antworten

httpd.conf ohne Lebenszeichen

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 11 von 23
@AJaeck

Hallo Andreas,

was soll ich sagen, als ich meinen Kollegen gerade nach dem Passwortschutz Deiner Homepage befragen wollte, sagte der mir, dass es funktioniert!
Ich habe es jetzt auch noch einmal getestet und es funktioniert, was gestern Abend definitiv nicht der Fall war. :/

Hast Du dieses Mal die httpd.conf mit einem anderen Programm erstellt?
Wenn die Datei beispielsweise mit Word erstellt wird und nicht mit einem einfachen Editor, kann es durch Formatierungen dazu kommen, dass die Datei nicht richtig erkannt und entsprechend der Inhalt nicht richtig umgesetzt wird. Auch dauert es nach dem hinterlegen der Datei immer einige Minuten, bevor die Änderungen wirksam werden.

Ich würde vorschlagen, Du testest jetzt noch weitere Einstellungen, die Du über die httpd.conf machen möchtest und gibst dann ein Feedback, ob es klappt oder nicht.

Gruß,
Ingo F.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 12 von 23

Hallo @Ingo F. !

 

Erstmal Danke für Eure Bemühungen.

 

Ich bin nun nicht unbedarft in der Erstellung und vor allem der Programmierung von Webseiten. Ich habe den vergangenen Monaten hin und wieder mit der httpd probiert, Funktionen wie den Passwortschutz einzurichten ... immer ohne Erfolg ... und das (wie bereits mehrfach erwähnt) mit verschiedensten Varianten ...

 

Was mich stutzig machte: Egal was ich in die httpd hineingeschrieben habe ... es passierte nichts. Letztendlich war mir eigentlich klar, dass die Datei vom Server nicht verarbeitet wurde.

 

Gestern habe ich nun die Datei - unverändert - wieder hochgeladen; geändert habe ich nichts (als Editor verwende ich natürlich einen reinen Texteditor in UTF-8).

 

Warum es jetzt geht ... es gibt halt Dinge, die kann man nicht erklären ... lach. Ich denke aber, dass der Aufruf durch den Techniker die Datei schließlich angestossen hat ...anders wäre es nicht erklärbar.

 

Aber was solls; nun habe ich weitere Möglichkeiten ... und freue mich, diese anwenden zu können ... denn auch bei mir erscheint jetzt das Formular zur Eingabe des Passworts ...

 

Dafür besten Dank,

 

Andreas

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 13 von 23
@AJaeck

Hallo Andreas,

wenn es schon mehrere Monate nicht funktioniert hat, könnte es tatsächlich an der Datei liegen.
Die jetzige httpd.conf habe ich nur einmal über den Dateimanager umbenannt, eine kleine Änderung vorgenommen und wieder richtig benannt. Da es nicht funktioniert hat, habe ich die Änderung wieder rückgängig gemacht und das Ticket eingestellt. Der Kollege, der das Ticket bearbeitet hat, hat gar nichts mehr mit der Datei gemacht, da es dann bereits funktioniert hat.
Wir vermuten, dass die Änderung von mir ausgereicht hat, damit die Datei jetzt richtig erkannt wird. Da müsste man jetzt die Datei auf dem Server mit der auf Deinem Rechner vergleichen, ob es irgendwelche Unterschiede bei der Dateigröße oder so gibt.

Wie lange hast Du nach dem Upload einer neuen Variante Deiner httpd.conf-Datei denn immer so gewartet, bis Du es getestet hast? Nicht das unser Server die conf-Datei schlichtweg nicht schnell genug ausliest.

Teste es noch einmal in Ruhe und dann freue ich mich auf Deine Rückmeldung.

Gruß,
Ingo F.
Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.
2 Sterne Mitglied
2 Sterne Mitglied
Beitrag: 14 von 23

Hallo @Ingo F. !

 

Nein, die Datei(en) habe ich auch mehrfach erstellt, und mit verschiedenen Editoren und natürlich utf-8 ausprobiert. Es kamen nicht mal Fehlermeldungen. Die Zeiträume waren auch durchaus länger, weil ich die httpd auf dem Server belassen  und erst Tage später weiterbearbeitet habe.

 

Bisher war es für mich nicht nicht zwingend notwendig, die httpd zum Laufen zu bringen ... eher experimentell. Nun aber möchte ich doch einige Funktionen nutzen.

 

Es war wohl "Euer" anschubsen ...

 

Übrigens: Der Hash-Code funktioniert auch nicht, um sich in das nun geschützte Verzeichnis einzuloggen Fröhlich. Aber darum werde ich mich erst in den nächsten Tagen kümmern können.

 

Nochmals vielen Dank, 

Andreas

Telekom hilft Team
Telekom hilft Team
Beitrag: 15 von 23

@AJaeck

Hallo Andreas,

danke für die Rückmeldung.
Dann kann ich nur den Tipp geben, wenn die httpd.conf das nächste Mal nicht will, dann ädere diese einmal direkt über den Dateimanager. Denn mehr haben wir auch nicht gemacht. Zwinkernd


AJaeck schrieb: Übrigens: Der Hash-Code funktioniert auch nicht, um sich in das nun geschützte Verzeichnis einzuloggen.

Du meinst den Wert aus der Passwort-Datei? Als Passwort muss auch nicht der Wert aus der Datei eingetragen werden, sondern dass Passwort, aus dem der Wert resultiert.

Gruß,
Ingo F.

Schon gesehen? Hinterlegt eure Daten im Profil, damit wir bei Bedarf schneller helfen können.